Claras Allerleiweltsgedanken

A*L*D*I, A*L*D*I, ruft’s aus dem Wald …

22 Kommentare

… besser: aus Claras Wohnung

Ich könnte doch den Artikel mal weiterreichen und Einkaufsprovision erbitten. – Da dieses Geschäft jetzt in meiner unmittelbaren Nähe ist, KANN ich einfach nicht daran vorbei gehen, ohne mal hineinzuschauen. – Wenn ich mir die Galerie so ansehe, stelle ich fest, es gibt Zimmer, die sind von diesem Anbieter kaum „betroffen“, und es gibt Räume, da strotzt es nur so. – Was das KdW den gut Betuchten ist, ist A*LDI den weniger gut Bemittelten. – Über die Qualität hatte ich selten zu klagen.

 

Advertisements

Autor: Clara HH

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

22 Kommentare zu “A*L*D*I, A*L*D*I, ruft’s aus dem Wald …

  1. Wenn meine Katzen ihr Futter selber kaufen müssten, würden sie genau dahin gehen. 🙂
    Ach, Clara, wenn man kein Händchen hat zum Gestalten, kann man einkaufen, wo man will. Alles sieht verhumst aus.
    Ein feines und funktionsfähiges Nest hast du dir eingeruchtet und mit den Produkten von A. hatte ich noch nie Probleme.
    Liebe Grüße von der Gudrun, die es hoffentlich im nächsten Jahr mal nach Berlin schafft.

    • Gudrun, wenn du es nächstes Jahr nicht schaffst, komme ich dich mit dem Abschlepper holen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      Mit Einrichtungsgegenständen von A. in anderen Wohnungen habe ich nicht so große Erfahrungen, aber mit Kleidung habe ich ähnliches beobachten können. Da ich früher mit 1.70 und 56 kg eine Fast-Model-Figur hatte, konnte ich tragen, was ich wollte, es saß immer und sah auch immer gut aus. Andere behängten sich mit teuersten Markenklamotten und sahen dennoch Sch… aus. Geschmack kann man nicht mit Geld kaufen, der muss irgendwo anders herkommen.
      Wie?????????????? Deine Katzen können nur auf selbst gewebten Teppichen rumliegen???? Nicht einkaufen gehen? Zettel schreiben, Geld ins Täschchen packen in den vorher genähten Rucksack und auf in den nächsten Laden. Gutes Beispiel ist hier: https://strassenfotografien.wordpress.com/2015/11/21/rucksacktrager-%E2%80%A2-backpackers/
      Na gut, das ist ein Hund, aber Katzen wollen auch fressen 🙂
      Vielleicht ist es die frühe Morgenstunde, die mich auf so dumme Ideen bringt.
      Herzlichst Clara

  2. Kalender: weil die Bilder fast immer schön sind, verwende ich sie später als Briefpapier. Natürlich nur an die Adressaten, die sich an den Bildern auch erfreuen. Gibt auch nicht mehr sehr viele Briefkästen zu füllen in der Zeit von PC usw. (Habe ich übrigens von einer Görlitzerin.)
    Warum soll ich da einkaufen, wo ich den Namen mit bezahlen muss? Also auch bei A. und Co.
    LG aus der Provinz

    • Liebe Biene, was für Riesenumschläge verwendest du dann? Die Bilder sind 50 cm x 36 cm? Das sind dann ja schon Großwurfsendungen 🙂
      Oder schneidest du dir Postkarten daraus zu, aus Teilen des Motivs?
      Ich habe irgendwann mal eine ganze Ecke in der Küche mit alten Kalenderblättern dekoriert. – Meistens verwende ich die Kalender noch ein zweites Jahr, allerdings schneide ich dann unten den Kalenderteil ab und benutze sie nur als aufgehängte Fotos.
      Ganz, ganz liebe Grüße in die Provinz aus der Berliner Provinz, denn mein Stadtteil liegt so am Stadtrand, dass er auch schon fast Provinz ist.

  3. Aldi und Rewe, zwischen den beiden wechsle ich. Rewe erreiche ich zu Fuß, für Aldi brauche ich Auto. Aber wenn ich dann schon dort bin, dann ist der Kofferraum voll 🙂

    • Sicher haben wir auch Rewe in Berlin – aber in meiner mittelbaren Umgebung ist nichts davon. Kaufland ist da – aber das ist mir einfach zu unübersichtlich, aber dort gibt es fast alles.
      Schlepp nicht so viel, da bekommst du Gelenkprobleme!

  4. Die haben aber auch alles..liegt es mir auf der Zunge. Ich hätte da auch noch ein weißes Regalwürfeldingens übrig und weiß nicht wohin..werd ich verscherbeln. Falsche Planung meinerseits…
    Hast ne gemütliche Wohnung! Passt alles gut zusammen.Kalender gibs auch schon? Oder is der von 2015…aaaachja….isser.
    Ich kauf sehr oft dei A. ein oder beim großen Schweden…is eben praktisch und passt fast immer zu meinem Geldbeutel. Letzt habe ich mit meiner Tochter ein Lattenrost 140 x 200 zusammengebaut..ging ganz flott zu zweit.

    Ein schönes Wochenende wünsch ich dir.

    • Nein, Schnupfelchen, beide Kalender sind für 2016 – ich sie nur schon aufgehängt mit dem Novemberbild. Das Kalendarium interessiert mich eh eher weniger, die Fotos sind so sagenhaft schön. Und ich musste mich mächtig zusammenreißen, dass ich nicht 3 gekauft habe – die Tiere und die Traumorte waren auch sehr schön.
      Die Blau-Gelben sind doch ein Ende weg – mit Öffentlichen muss ich zu weit laufen und wenn ich was kaufe, ist das dann sehr unbequem. Also fahre ich fast immer mit dem Auto. Außerdem stört mich dieses Gelatsche durch die ganzen Kurven und Geraden. –
      Ich gebe ja die Hoffnung nicht auf, dass sich deine Räder auch mal Richtung Berlin drehen und nicht immer nur in den Süden. Berlin ist doch näher dran als M.
      Frohe Grüße zu dir von Clara

  5. Es macht sich alles gut bei Dir!
    Bei Aldi kaufe ich gern. Und bei uns hier stehen die dollsten Schlitten davor, man sieht vornehme Menschen. Was die da wohl suchen?

    • Den Bruchteil einer Zehntelsekunde glaubte ich beim Lesen von „Schlitten“ an eine tolle Weihnachtsdeko und glaubte, Alid Süd hat Aldi Nord um Längen überholt.
      Du hast Recht – ich kenne selbst einige, die eigentlich Edeka- oder Kaisers oder Reichelt-Finanzebene sind, die aber dennoch ihr Geld bei Aldi sparen. Sonja, du weißt ja, der Himmel ist für alle da – für die Guten und die weniger Guten.
      Lebensmittel, besonders Obst, habe ich längere Zeit dort nicht gekauft, weil mir die Abpackungen zu sehr auf Famien ausgerichtet waren. Aber jetzt gibt es das meiste auch lose. – Da ich aber ohne Auto einkaufen will, nur mit dem Hacken-Porsche, gehe ich gleich gegenüber zu Netto.

  6. Woher auch immer…die Sachen sehen schön und stimmig aus.
    Nicht wo Du sie kaufst, sondern wer das tut und wie Du sie arrangierst, macht es aus.
    Ganz liebe Wochenendgrüße zu Dir…ich geh gleich Teita in die City und gebe mir den ersten Vorweihnachtsflash des Jahres…😎
    Hohoho…👠👠
    Deine Fee

    • Beim Betrachten der Collage sehe ich gerade, dass die Blumenübertöpfe mit den inzwischen schon sehr gewachsenen Kakteen und Sukkulenten (Clara ist zur Biologin geworden 🙂 ) auch aus diesem Sortiment stammen.
      Wenn ich deine kryptischen Zeichen hier deute, könnte ich fast annehmen, du gehst mit ABSATZSCHUHEN DER HOHEN SORTE in die City. Ich glaube, ich würde noch nicht mal vom Schlafzimmer zur Toilette mit diesen Dingern gehen 🙂
      Ist „Teita“ ein spezielles Feenwort, ein Schreibfehler oder eine Bildungslücke von mir???
      Ich flashe später oder nie *grins*
      Clara, die Liebe, für dich!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      • Minirock und hochhackige warme Boots! Mit Profilsohle!!!
        Teita gehen inne City…aus einem Song der Kölner Jungs’Bläck Fööss‘ …😉
        Ist sowas ähnliches wie ‚Bubu machen‘, aber den Song sang Stefan Remmler von Trio…
        Ich flashe beim Teitagehen, ja sogar beim Bubumachen alle 3 Sekunden. Du übrigens auch. Synaptische Blitzlichtgewitter…bitte lächeln…:)
        Uh, es regnet schon wieder…
        Drüxxxx, Du Liebe…😊

        • Ich will ja hier keine Geheimnisse verraten – vielleicht pupse ich ab und an mal im Freien, aber bestimmt nicht alle 3 Sekunden flashen – oder vielleicht doch – und ich weiß es nur nicht.
          Heiße Braut – mit Minirock und hochhackige warme Boots – nicht dass alle jüngeren Männer aus B. wegen verrenkten Halses am Montag die Orthopädiepraxen überbelagern *grins*
          Und tschüss – Hund&Sohn sind noch nicht da.

  7. Kann ich gar nicht mitreden, da war ich noch nie – ganz ehrlich! Wenn ich an Nichtlebensmittel bedarf habe, gehe ich lieber zu Obi.

    Ein schönes Wochenende
    lieben Gruß
    Barbara

    • Barbara, offensichtlich sind wir eine ausgesprochene Aldi-Familie. Die angeheirateten Kinder meines Ex-Mannes beschwerten sich in der Hausbauphase, heftig, dass es nur noch Aldi-Produkte gab. Später ist er dann wieder in die gehobnere Klasse aufgestiegen.
      Meine Tochter kauft auch dort, besonders Technik. Ich muss sagen, bis auf ganz wenige Ausnahmen (mal ein Navi) habe ich gerade mit Technikgeräten dort die besten Erfahrungen gemacht.
      Ich habe die Vorankündigung abonniert, so dass ich immer schon am Bildschirm entscheiden kann, ob ich den kleinen Umweg beim Einkaufen mache oder nicht.
      OBI ist sehr teuer – gerade während der Einrichtungsphase habe ich das oft vergleichen können. Von der alten Wohnung war es günstig gelegen – hier sind Bauhaus, Hornbach und ??? näher dran.
      Vom Prinzip her hast du aber Recht – ehe ich bei Lafayette oder einem anderen „Klamottenshop“ shoppen gehe, schlendere ich auch lieber durch den Baumarkt.
      Gleich werden Sohn und der mich fast umrennende Hund kommen.
      Liebe Grüße zu dir!

  8. ich stöbere da auch immer wieder gerne. Schön wie sich alles zusammenfügt

  9. Es gab -oh- gibt es immer noch- von der hiseigen Weltfirma Leuchten wie http://www.kodi.de/Leuchtenset-fuer-s-Fahrrad.html , da muss die Scheibe für das Licht vorne per Plastiknippel in die Fassung geklickt werden nach dem Akku- Wechsel.Ist natürlich schnell Schrott. Bei ADLI war das Scheibchen zu verschrauben. Ließ ich durch den Schriftführer der KODI- Dödelin das Bild zum Vergleich „eigener Schrott vs ADLI“ zukommen, sie wollte oder durfte oder konnte den Unterschied einfach nicht erkennen, auch wenn man noch nachhilft, Pfeile an den Schrott malt…. aber das Rücklicht klappt.

    • Liebe Daggi, wenn mal der Strom ausfällt, dann lade ich den Schriftführer ein (hoffentlich habe ich vorher genug Bier gehortet), der muss dann in meinem Wohnzimmer Fahrrad fahren und mit seinem Licht mein Zimmer und meinen Geist erhellen.
      Indirekt lese ich ein Lob für die Vier Buchstaben heraus.

      • Ich könnte auch noch welche aus dem Regenwald loben, weil deren Kundenservice ich mit dem der Knalldeppen aus Hamburg, dem Versand, der nicht WILLI heißt, aktuell vergleichen kann. Auch wenn beide mit den Autos von HerrnMEs ausliefern lassen, der Eigentümer der Fahrfirma, der nicht- Willi, weiß selten, was die da so machen.Ist aber egal, das Ersatzgerät wurde zügig geliefert, das Altgerät können die irgendwie nicht abholen. Oder wollten, als das Neugerät noch nicht da war. Da hätte ich aber nicht ins Blog gekonnt. Denn nur der TV- Teil ist kaputt, Monitor geht ja. Dann kam der neue Kasten, der gehetzte Fahrer…nö; es stimmt, die internationale Studie passt. Afrikaner gehen wesentlich langsamer als westl, Großstädter, geben aber geben vor der 3. Etage auf. Der wollte also nicht auf den Umbau warten. Fährt den Abholschein wohl seit Tagen spazieren. = voll integriert, TÄTSCHEL..also virtuell, sonst versteht der das noch falsch… Oh, habe wohl einen feinen Blogbeitrag versendet hier…

Ich freue mich, wenn du etwas kommentierst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s