Claras Allerleiweltsgedanken

Ringsherum ist ???land

24 Kommentare

Anfangs eine Information in eigener Sache. Im Moment veröffentliche ich JEDEN Tag einen Post – abwechselnd in meinen beiden Blogs. Wenn also hier nicht, dann im Fotoblog. (Link auch in der rechten Seitenleiste im Foto verborgen) Wer ihn noch nicht kennt, darf gucken kommen.

*****************

Als das Wetter immer schöner und meine Neugier auf das mich umgebende Terrain immer größer wurde, habe ich kurz entschlossen meinen Pegasus gesattelt

1904 Fahrrad

und mich in den Sattel geschwungen.

Überall ist Daimlerland – Mercedes hat sich in Blankenfelde ausgebreitet.

Der Smart war offensichtlich nicht brav gewesen, denn diese Autos haben sie in einen hohen Turm gesperrt.

Ich lasse jetzt „Magnolienland“ gegen Mercedesland antreten. Da viele von diesen Bäumen schon wieder ihre schönen Blütenblätter abwerfen, wird Magnolienland wahrscheinlich unterliegen.

Ich habe festgestellt, an allen lauten Hauptstraßen gibt es diesen Massenwohnungsbau, in dem ich auch wohne. In den ruhigen Nebenstraßen, da stehen die komfortabelsten Villen. Es muss hier wirklich echt reiche Leute geben – denn vor solch einer Prachtvilla steht IMMER auch ein Prachtauto – unterm MercedesAudiBMW machen sie es dann nicht.

Ich habe mich mit den Blümelein und Sträuchelein und Bäumelein am Straßenrand begnügt und war glücklich, dass ich nicht für die Pflege und Reinhaltung solch eines Anwesens verantwortlich bin.

1904 Gelber Strauch

Advertisements

Autor: Clara HH

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

24 Kommentare zu “Ringsherum ist ???land

  1. Liebe Clara, Du bist im Augenblick im Blog fleißig. Und heute hast Du sogar FAHRRÄDER auf dem Bild. Da lacht mein Feenherz laut! Mein Fahrrad befindet sich in der Werkstatt und in zwei Wochen ist es so weit: Dann steige ich in den Sattel und fahre los.
    Du weißt ja, dass ich zurzeit knietief in einer Projektphase stecke. Mein Blogland kann ich längst nicht so ausgiebig lesen und kommentarisch durchpflügen wie sonst….
    ab und zu poste ich mal ein Textchen, damit mein Blogvergnügen auch noch etwas Platz und Zeit findet.
    Einen Pegasus fliegst Du also?
    Ich freue mich schon auf meinen leichten schnellen Rennrad- Geist….
    nur Fliegen ist schöner. 😉
    So, nun arbeite ich weiter.
    Einen herzlichen Gruß und Drücker zu Dir ins dicke B

    • Hallo, liebe Fee, mein Blog ist auch eine Fee, habe ich gerade ganz bewusst erkannt. Wenn ich den Blog anfangs aufmache, ist der Text mit den Fotos relativ schmal und links ein ziemlich breiter Rand. – Klicke ich dort in diesem breiten Rand auf XX Kommentare, geht eine andere Ansicht auf – die Kommentare werden unterhalb des Texts geöffnet und der Text-/Fotobereich wird viel breiter. Jetzt reicht er fast von Rand zu Rand – lediglich die nicht ganz kleinen Gravatare beanspruchen noch ein wenig Platz.
      Bald gehe ich aus dem Haus und drehe eine kleine Pegasusrunde – dann schnuppere ich als erstes an den Mahoniensträuchern. Ich kenne Sträucher mit blauen Beeren und ähnlichen Blättern – da wusste ich aber nicht, dass die vorher solche schönen gelben Blüten hatten. Hoffentlich sind die Blüten überhaupt noch da, denn das Foto ist ja nicht von gestern.
      Dein „Geist“ muss nach dem Sturz in die Werkstatt – hoffentlich hat er sich nicht eben so verletzt wie du. Ich wünsche dir auf jeden Fall, dass sich nicht das Sprichwort „Aller schlechten Dinge sind drei“ bewahrheitet. Nimm das Sprichwort „Nur FLIEGEN ist schöner nicht unbedingt wörtlich.
      Das dicke B mit den vielen hohen Häusern und die dagegen kleine Clara mit kleinen dicken Bäuchlein grüßen ganz lieb zurück

  2. Von den Massenwohnungsbauten gibt’s hier nur wenige. Hier ist alles gemischt, in der nächsten Nebenstraße stehen 6 Familienhäuser neben schmucken Villen.

    Lieben Gruß Barbara

    • Liebe Barbara, Großstädte müssen offenbar mehr Leute unterbringen – deswegen gibt es so viele Häuser und Wohnblocks mit mehr als 5 Etagen. Hier allein in meinem Wohngebiet ist es gestaffelt von 5 bis 8 Etagen – die DDR hat 11 Etagen bevorzugt und dann die Hochhäuser, die alle so um die 20 Etagen liegen. Wir haben ja mal im 16. Stock gewohnt – traumhaft viel Wind um die Fenster und das Minibalkonchen und eine supergute Aussicht – vor allem gleich in drei Himmelsrichtungen. – Es hat eben alles seine zwei Seiten.
      Mit liebem Gruß von Clara, der Hungrigen
      Da ich Schlaftier so lange gegrunzt habe, muss ich jetzt erst frühstücken.

    • Den Link werde ich mir aufrufen, wenn die Augen nicht immer gleich zufallen wollen.
      Ich habe schon mal A. Stifter gelesen, weiß aber nicht mehr was.
      Du wolltest mich jetzt aber nicht mit dem „Clärchen“ reizen????? – Wenn mich ein Freund „Christinchen“ gerufen hat, konnte ich fuchsteufelswild werden.

      • Hihi.
        Nein, nur zum Lachen bringen.
        Gute Nacht

      • Noch ein P.S.
        Vermutlich hast du den „Der Hochwald “ gelesen.
        😴

        • Arabella, mein Gedächtnis und ich, wir kämpfen ständig miteinander, ob so viel Vergessen statthaft ist. Clara sagt nein, Gedächtnis vergisst trotzdem. Mal sehen, ob ich das Buch noch da habe oder schon bei der großen Umzugsaktion verschenkt.

          • Gute Nacht, Clara, träum gut.

          • Danke schön. Auch für dich. – Vorhin, als ich deinen Blog aufrief, dauerte es ewig, dann kam eine Fehlermeldung. Ich dachte schon, der ist vom Inhalt her zu groß – obwohl ich ein ganz schnelles Internett habe. Aber dann stellte ich fest, dass sich das Internett ganz verabschiedet hatte. Aber Modem aus und beides runterfahren machte alles wieder in Ordnung. Aber jetzt mache ich wirklich aus!

    • Ich habe gerade die Serie „Die Märchenbraut“ bei A*mazone bestellt – nachdem ich sie mir alle angesehen haben werde (2 DVDs), bekommt sie meine Enkeltochter zu Weihnachten – sie liebt auch Märchen. – Danke für den Tipp!

  3. Mahonien sind schöne, genügsame Pflanzen. Trau schau wem!

    • Arabella, ich habe mich getraut, aus deinen zwei Kommentaren einen zu machen, weil du offensichtlich versehentlich auf die Losschickertaste gedrückt hast.
      Du wirst mir langsam unheimlich 🙂 😉 – du weißt zu viel!! Heißen die Magnolien oder Tulpenbäume auch Mahonien oder ist das der gelbe Strauch am Ende?
      Ich bewundere ja schon immer deine Wahnsinnsleckerkochtipps – da ich aber absolut kein Kochgen entwickelt habe und auch meist niemand zum essen da ist, komme ich da schadlos drüber hinweg. Aber das mit den Zitronen – das muss ich mir doch noch einmal ansehen.
      Die A. Stiftergeschichte habe ich tatsächlich bis zum Ende gelesen. Sie war deswegen nicht ganz mein Fall, weil ich diese ständigen Verkleinerungsformen mit Jäckchen, Beinchen, Blüschen und so weiter nicht mag. Ich weiß nicht warum, ich mag es einfach nicht. Für mich sind das eben keine Blümchen, sondern Blumen, keine Vögelchen, sondern Vögel und und und.
      Gute Nacht wünscht dir Clara
      (Arabella ist übrigens ein toller Blogname)

      • Also:
        Arabella kommt von Dreierlei.
        – einer mir lieben Serie des DDR Fernsehens, einer tschechischen…Arabella-die Märchenbraut
        – meiner Liebe zur Straußoper Arabella
        – einer wunderbaren Torte, die so heißt

        Danke für’s Vereinen der Kommentare

        Mahonien und Magnoliem haben nix miteinander zu tun.
        Rufst du meinen Blog direkt auf, siehst du momentan eine gelbe Mahonienblüte, womit deine Frage beantwortet wäre.
        Sie gehört zur Familie der Berberitzen und ist kein bissel verwandt mit der Magnolie.

        In Märchen sei gelegentlich die…chen Form gestattet.
        Adalbert Stifter empfehle ich dir gern in einer Form, die gleich als Link folgt.

        • Mahonien duften lecker nach Zitrone und Honig, wenn man an den gelben Blüten schnuppert. Später bekommen sie blaue Beeren. Als Kinder haben wir mit dem roten Saft auf dem Pflaster Bilder mit Zweigen gemalt.

        • Zu DDR-Zeiten hatten wir nur kurz einen Fernseher – ich habe es bewusst vermieden, die Kinder in diesen Konflikt zwischen Ost- udn Westfernsehen zu bringen. Aber in den letzten 10 Jahren hatten wir dann doch so ein Miniding. – Wie hieß denn diese Serie? Vielleicht kann ich mal was „kullern“
          Besonders neckisch finde ich deine Bezeichnung „Schaukelinhaberin“ – sie ist ca. 4 Jahre alt. Die meinige geht schon (eine Jahr verfrüht) ins Gymnasium und wird bald 10, der Bruder ist schon 14 und hat inzwischen andere Interessen als schaukeln 🙂

          • Die Serie hieß…Die Märchenbraut.

            Einen guten Tag für dich:-)

          • Danke. Seit ich diesen tollen Fernseher mit externer Festplatte habe, habe ich letztes und vorletztes Jahr in der Weihnachtszeit ganz ganz ganz ganz viel Märchenfilme aufgenommen und ganz ordentlich auf der Festplatte sortiert. Viele Filme habe ich in verschiedenen Fassungen – und oft sind die alten aus der DDR für mich die schönsten, weil es so vertraute Schauspieler sind.
            Der „gute Tag“ nimmt jetzt Kurs auf Ch. (damit meine ich nicht meine Initialen)

    • Ich sehe gerade auf deinem Blog, du hast ja ganz am Anfang auch diesen gelben Strauch!

Ich freue mich, wenn du etwas kommentierst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s