Claras Allerleiweltsgedanken

Berlins Autofahrer werden immer jünger

16 Kommentare

Nachdem das Projekt „Begleitetes Fahren mit 17“ die jungen Leute stolz hinter dem Lenkrad agieren ließ, nur die Mütter oder Väter schlitterten dicht am Nervenzusammenbruch vorbei, habe ich jetzt ein Beispiel gesehen, wie es auch gehen kann. – Sind die jungen Leute ruhig und vernünftig, kann man sie ruhig schon zeitiger Auto Trekker fahren lassen. – Ihr kennt doch den schlechten Witz von dem kleinen Waisenknaben, der den ganzen Tag nur Trekker fuhr?

2504 Teddy auf Traktor 3

Advertisements

Autor: Clara HH

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

16 Kommentare zu “Berlins Autofahrer werden immer jünger

  1. Es ist manchmal schon zum ins Lenkrad beißen, gell? 🙂
    Nächtliche Grüße von der Gudrun

    • Hallo Gudrun, falls ich mal während der Fahrt ins Lenkrad beißen wollte (das nähme mir mein Portemonnaie übel und mein Zahnarzt würde sich freuen, weil er wieder kräftig verdienen könnte), dann hat das garantiert mit einem BMW zu tun. Ich finde, diese Besitzer benehmen sich wie die Zaren der Straße – ihnen müssen alle weichen und alle zu Füßen liegen. – Die Audi-Fahrer kommen gleich danach, arrogant sind sie meist noch mehr. Die BMW-Fahrer sind meist jünger und machen das aus Risikolust – aber die fetten Audifahrer (nicht die Fahrer sind fett, sondern die Motoren) machen das kraft ihrer zig KWs oder PS unter ihrer Motorhaube.
      Leider nur verregnete Grüße kommen von mir

  2. Danke für den Treckerwitz👍 😄 ich kannte ihn auch noch nicht

  3. Sehr makaber…..
    Hier hat`s gestern geschneit, auch heute ist es schweinekalt.

    Lieben Gruß
    Barbara

    • Mit „makaber“ meinst du sicher den Witz, nicht den Teddybär.
      Mir fiel der von mir nur angedeutete Witz ein, als ich merkte, dass der Bär auf einem Trekker sitzt.
      Hier ist es schweinehundesaukalt, ich habe keine Lust, nach draußen zu gehen.
      Lasse es dir gut gehen!

  4. Der OTTO erzählte den Witz so fein moduliert, immer wieder lustig anzuhören.
    Wo wir waren, gab es jede Menge Traktoren, gestern ackerten sie im Schnee.

    • Ich war mal irgendwo zu Besuch, die hatten diesen automatischen Rasenmäher – und da erinnerte ich mich sofort an diesen Witz. – Wir sind hier gerade so am Schnee vorbeigerutscht, aber nachts waren die Temperaturen auch unter Null Grad.

    • Ich habe die Version von Otto leider nicht bei YT gefunden, ich versuche es nochmal.

    • Ha, du kannst nicht das Gegenteil beweisen! 🙂

      • Ich meinte, ich kenne den Witz nicht:-)

        • Ich habe ihn – als gute Dienstleisterin – sofort aus einem Witzeformum kopier:
          Ein Versicherungsvertreter kommt aufs Land und trifft einen kleinen Jungen.
          Mann: „Na mein Junge, ich wollte gerne deinen Vater sprechen, wo ist der?“
          Junge: „Der ist vom Trecker überfahren.“
          Mann: „Oh Gott! Wie furchtbar. Und deine Mutter?“
          Junge: „Vom Trecker überfahren.“
          Mann: „Aber du hast doch sicher noch Geschwister und Großeltern, wo sind die?“
          Junge: „Vom Trecker überfahren.“
          Mann: „Dann bist du ja ganz allein hier. Was machst du den ganzen Tag?“
          Junge: „Trecker fahren!“

Ich freue mich, wenn du etwas kommentierst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s