Claras Allerleiweltsgedanken

Gut zu Fuß durch Himmelhochs Dekogalerie – 2

9 Kommentare

Himmelhohes Fotogeflüster

Reißet ab und klebet dran,
das kurbelt unsre Wirtschaft an.

Mit den vorgegebenen Fliesenbildern habe ich mich ja mächtig schwer getan. Es waren wohl weniger die Motive (Sonne, Berge, Schilf, Wasser und Vogelflug) als die Farben – ich mag nun mal kein BRAUN, auch nicht auf meinen Fliesen.

Diese Bilderfliesen hätten nur mit einem Riesenaufwand entfernt und ausgetauscht werden können – also bin ich den Weg einer FLIESEN-UN-HEILIGEN „gepilgert“ und habe Überklebemotive gesucht.

0210-bad-fliesenbild-61Als erstes fiel mir der Buddha in die Hände.

0210-bad-buddhaAlles nicht so schlecht, nur deckte er das Motiv nicht ab, so dass ich darunter noch eine andere Folie kleben musste. Gefiel mir natürlich nicht und passte auch nicht zum restlichen Bad. Also wurde er in den Flur umgesiedelt.

Dann kam das freundlich helle Fenster.

0210-bad-fensterposter-53Das Motiv war riesengroß und musste in einem Stück verarbeitet werden. Da konnte ich noch so sehr meine bisher erlernten Folientricks…

Ursprünglichen Post anzeigen 88 weitere Wörter

Advertisements

Autor: Clara HH

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

9 Kommentare zu “Gut zu Fuß durch Himmelhochs Dekogalerie – 2

  1. Aber das mit dem fenster ist lustig. Vor allem bei schlechtem Wetter. Nach Norden grauer Himmel, nach Süden raus blau! 😀

    • Das mit dem Fenster WAR bestenfalls lustig – denn wie ich im vollständigen Artikel (das ist ja nur der Reblog vom Original) zeige, wurde es ja systematisch abgerissen, um gegen die tolle Muschel am Strand ausgetauscht zu werden.
      Mit den Himmelsrichtungen wäre es genau so in meinem Bad – das richtige Fenster geht nach Norden und das Folienfenster hat nach Süden gezeigt.

  2. Also … ich bin jetzt verwirrt. Gerade las ich, wie stolz du warst, den Strandhafer aufgeklebt zu haben – jetzt rupfst ihn wieder runter? Huch … 😀

    • Du irrst, meine Liebe – den Strandhafer habe ich nicht aufgeklebt, er ist unauslöschlich in die Fliesen eingebrannt und ich Banause wollte ihn nicht – und habe drei Anläufe gebraucht, ihn mit einem anderen Motiv zu überkleben. Erst Buddha, dann Fenster am Meer und dann zum Schluss die große Muschel.
      Du sollstest dir besser nicht hier die „aufgewärmten“ Artikel angucken, sondern die Originalartikel im Fotoblog, dann wärst du vielleicht auch nicht so verwirrt.

Ich freue mich, wenn du etwas kommentierst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s