Claras Allerleiweltsgedanken

Gut zu Fuß durch Himmelhochs Dekogalerie – 15

8 Kommentare

Für heute ist erst mal Schluss mit der Rebloggerei.

Himmelhohes Fotogeflüster

Die lila Wand schmückt sich mit lila

… ja womit denn sonst, etwa mit rot oder pink? Das darf mit dabei sein, aber ganz fein dosiert nur.

Als erstes ein paar Worte zu meinem Dauermitbewohner, dem Löwen – ich habe ihn bei Anja geordert und er kam wunschgemäß zu mir gereist, wurde gerahmt und musste bisher nur zweimal umziehen, bevor er seinen endgültigen Platz gefunden hat. Die phophoreszierenden Sterne zeigen ihn als stilisiertes Bild am Firmament.

Ist das der gezähmte Himmelhoch-Löwe?

Tja, und dann waren einige Meter Wandfläche frei. Und so nach und nach fand das an die Wand, was mein Wohlgefallen fand. Das Brandenburger Tor hängt hier besser als auf der anderen Wand, da es (fast) spiegelungsfrei bleibt. Aber eben nur fast – sehe ich nicht gespiegelte Industrie, so sehe ich gespiegelte Wohnungseinrichtung von der gegenüberliegenden Seite. – Ich frage mich ganz ernsthaft, warum die Hersteller kein Antireflexglas verwendet…

Ursprünglichen Post anzeigen 286 weitere Wörter

Advertisements

Autor: Clara HH

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

8 Kommentare zu “Gut zu Fuß durch Himmelhochs Dekogalerie – 15

  1. Liebe Clara!
    Hauptsache es ist nicht Schluß mit der Bloggerei!
    Die Croissants schmecken im Übrigen vorzüglich. Ich habe dein Bistro gleich weiterempfohlen. Demnächst müssten die Kunden Schlange stehen. ich habe sie bereist auf leises Auftreten hingewiesen … und es sind auch alle doppelkopferfahren! 🙂
    Liebe Samstagsgrüße zu DDCC Anonyme
    Mallybeau

    • Liebe Mallybeau, falls du einen nebenberuflichen Arbeitsvertrag als Werbechefin brauchst – dich würde ich SOFORT einstellen, du denkst ja wirklich an alles: Nicht trampeln, nicht dumm labern (habe ich jetzt ergänzt) und gut erfahren mit meinem Lieblingsspiel.
      Ich werde heute noch einmal in den Britzer Garten fahren, um das Nicht-Regenwetter auszunutzen. Vielleicht kann ich ja für mein Cafe ein wenig Herbstdeko mitbringen.
      Gerade war ein ganz netter Mitbewohner aus dem Haus hier und hat mir ein Glas Quittengelee geschenkt – ich konnte mich gerade noch zurückhalten, ihn zu knutschen.
      Frohe Grüße schickt dir Clara, die Chefin von einem gut florierenden Unternehman 🙂

Ich freue mich, wenn du etwas kommentierst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s