Claras Allerleiweltsgedanken

ClaraAugen streifen durch Jordanien – 10

46 Kommentare

Abschied von Jordanien und Abschied vom Urlaub

Der Abschied ging ziemlich unproblematisch über die Bühne. Die Gruppe sollte zuerst auf zwei Flugzeuge aufgeteilt werden: eines nach Berlin und eines nach Frankfurt. Aber wahrscheinlich waren wir zu wenig Fluggäste insgesamt, so dass erst einmal alle nach Berlin flogen und von dort ging es weiter.

Der Flughafen ist relativ neu. Über Ausstattung und technische Features kann ich nichts sagen – nur, dass alles glatt gegangen ist.

Wenn diese rote „Kanone“ in Betrieb ist, dann sollte man so schnell man kann wegrennen.

1401-flughafen-1

Viel Glas, viel Stahl und viel falsches Gold.

1401-flughafen-5

1401-flughafen-3

1401-flughafen-4

Und plötzlich schaute ich noch ein zweites Mal bzw. genauer hin – und da hatten sie was verändert, extra für mich. Ich war gerührt.

1401-goldener-bilderrahmen

Und das ist die Maschine, in die zuerst unsere Koffer eingeladen wurden und dann wir.

1401-flughafen-2

**********

Die Reiseberichterstattung hat ein Ende. Ich danke allen, die hier mit Interesse gelesen haben und auch tolle Kommentare geschrieben haben.

 

Advertisements

Autor: Clara HH

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

46 Kommentare zu “ClaraAugen streifen durch Jordanien – 10

  1. Danke für die Reise die ich nicht zu machen brauchte, die schönen Bilder und Berichte. Jordanien war doch eine Reise wert ! im Nachhinein sind für dich die kleinen Unannehmlichkeiten vergessen, glaube ich. Wo gehe es das nächste Mal hin ?herzliche grüße

    • Schön, liebe Reine, dass ich dir eine Reise „erspart“ habe, die nichts für deine Augen wäre. Deswegen habe ich doch so ausführlich berichtet.
      Du musst noch mal in den Artikel gucken, die haben auf dem Flughafen den leeren goldenen Bilderrahmen gefüllt. Ich falle doch überall auf! 🙂
      Am 13.Juli fahre ich 4 Tage nach Prag – das wird bestimmt nich so aufregend.
      Und tschüss sagt Clara

  2. Liebe Clara,
    es hat mir große Freude bereitet, Dich auf dieser außergewöhnlichen Reise virtuell zu begleiten. Danke fürs Mitnehmen!
    Lieben Gruß
    moni

    • Hallo, liebe moni, dich hätte ich auf der Reise gut gebrauchen können. Du hättest im Bus neben mir gesessen, sogar am Fenster. Und dann hättest du mir die wichtigsten Sachen „gedolmetscht“.
      Das soll heißen, ich hätte dich gern mitgenommen.
      Herzliche Grüße von Clara
      In zwei Minuten habe ich noch ein Foto mit dem Bilderrahmen eingestellt.

  3. Danke für den interessanten Reisebericht. Gerne war ich mit dir unterwegs.

  4. Liebe Reiseführerin Clara!
    Herzlichen Dank für Deine wundervolle Berichterstattung. ich verneige mich vor Deiner brillanten visuellen und inhaltlichen Umsetzung Deiner Reiseerlebnisse. So hatte ich wirklich das Gefühl, auch mal in Jordanien gewesen zu sein 🙂
    Der goldenen Rahmen auf dem vorletzten Bild fasst das Ganze ja nochmals wunderbar zusammen, als wollte er Deinem Aufwand die entsprechende Würdigung zu Teil werden lassen.
    Wie gut, dass alles glatt gegangen ist, wobei ich bei diesem Wetter momentan hoffe, ohne Glätte auszukommen 🙂
    Ganz liebe Grüße aus der erneut tief verschneiten Alm
    Mallybeau

    • Liebe Mallybeau,
      du darfst dich jetzt gern zu mir auf die Busbank setzen, damit wir uns ungestört von „Reiseführerin“ zu „Reisegenießerin“ unterhalten können.
      Ich freue mich, dass dir die Fahrt oder besser die Reise gefallen hat – so ganz im typischen Badeurlaubsgewand war sie ja auch nicht – für mich auf jeden Fall etwas ganz Außergewöhnliches.
      Das mit dem goldenen Rahmen juckt mich jetzt, da eine kleine Veränderung vorzunehmen. Mal sehen, ob es klappt 🙂
      Hier war für gestern Schnee und Regen und Temperaturen um 0 Grad angesagt – aber es ging wohl ohne Blitzeis.
      Von tief verschneit kann hier keine Rede sein – der Schnee scheint nur zu wirbeln, aber in der Luft zu bleiben.
      Liebe Grüße zu dir von Clara

  5. Da ist sie nun zu Ende, deine Reiseberichterstattung, und irgendwie tut mir das leid. Ich hätte noch gern mehr erfahren über Land und Leute, so wie du es siehst. Aber du bist wieder da und was in Berlin so los ist, kann einem ja auch mal wieder berichtet werden.
    Liebe, heute wieder frühe Grüße (klingt besser), von der Gudrun.

    • Liebe Gudrun, ich mal heute vor 12.00 Uhr. Das Wetter lockt nach wie vor nicht so richtig zu Auswärtsbewegungen – also bleibt es bei „Fingergymnastik“ an der Tastatur.
      Die Reise war ja relativ kurz – da ist es schon erstaunlich, wie ich die Berichterstattung in die Länge gezogen habe.
      Ich bekomme gar nicht so richtig mit, was in Berlin los ist, weil ich mich ein wenig eingeigelt habe.
      Bei diesen durchorganisierten Gruppenreisen kommt man ja mit Leuten aus dem Land nur im Dienstleistungssektor in Berührung: Busfahrer, Jeepfahrer, Kellner, Zimmerpersonal und ähnliches. Und wenn man dann so schlecht wie ich hört oder spricht, kann ich das nicht so recht als „Kontakt“ ansehen.
      Jetzt hatte ich gerade einen mittelkleinen Ärger mit meiner Bank. Bisher hat ein bestimmter Geldeingang genügt, um keine Kontoführungsgebühren zu zahlen – jetzt sind es unabhängig davon pro Monat 3,90 €. Manche lachen über diese Summe – ich finde es dennoch überflüssig.
      Mache es gut und tschüss sagt Clara

    • Du musst noch mal in den Artikel gucken, die haben auf dem Flughafen den leeren goldenen Bilderrahmen gefüllt. Ich falle doch überall auf! 🙂

  6. „Der Flughafen ist relativ neu.“ Ist jeder irgendwann. Naja, fast jeder.

  7. Was ist denn das rote Ding ??

Ich freue mich, wenn du etwas kommentierst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s