Claras Allerleiweltsgedanken


16 Kommentare

Wenn schon keine Schmetterlinge im Bauch …

… dann eben an der Wand.

Mein Tick, in jedem Zimmer eine Uhr zu haben, wurde davon etwas durcheinander gebracht, dass ich ein (kleines) gutes Werk getan habe und einer Freundin eine Funkuhr für die Wand geschenkt habe.

Und jetzt war (fast) keine in meinem Schlafarbeitszimmer, denn der Wecker zählt für mich nicht. Ich sah mich im Netz um, was für mich fast immer A*mazon heißt. Ich weiß, dass die Arbeitsbedingungen dort nicht ideal sind, aber ich habe weder Lust noch Zeit, durch die zahlreichen Berliner Geschäfte zu strolchen umd mir eine Uhr auszusuchen. Hier habe ich Dutzende im Blick – und dieser fiel auf diese Uhr

Da ja schon viele Schmetterlinge auf meiner Fensterscheibe „fliegen“, kam diese in die nähere Auswahl. Funk sollte sie sein, fast geräuschlos laufen und natürlich lila – über Selbstverständlichkeiten spricht man nicht.

 

Ich bestellte sie und sie kam einige Tage später an. Sie kommt von einem polnischen Anbieter, der offensichtlich noch neu ist bei A*mazon. Er wirbt mit beigelegten 8 kleinen Spiegelherzen um die Gunst der Kunden und um gute Einschätzung. Mal sehen, was ich mache, denn die Uhr sah ein wenig anders aus, weil sie nicht zweifarbig war. Besonders fehlte aber das Funkuhrwerk. – Mal sehen, was sie aus meiner Reklamation machen.

Es wurde ein wenig umgeräumt, damit ich vom Bett aus freie Sicht auf die Uhr(zeit) habe, dann fängt der Tag gleich flügelschlagend und lila an.