Claras Allerleiweltsgedanken

Ein Missverständnis zum Lachen

13 Kommentare

Als meine Schmetterlingsuhr für meinen lila „Salon“ ankam, vermisste ich ein wenig die zweite Farbe. Noch mehr vermisste ich das funkgesteuerte Uhrwerk, so dass ich mich an Amazon wendete.

Der Gesprächspartner im Kundencenter reklamierte in meinem Namen beim Hersteller – einer polnischen Firma.

Wie schon gedacht, war das mit dem „Funk“ ein Sprachverständnisfehler – doch was ich mit „Zweifarbig“ meinte, begriff er partout nicht. Darauf hin schickte ich ihm folgendes Foto:

Alle anderen Farben sahen ähnlich aus – eben nur ähnlich in der Zweifarbigkeit. Er begriff und schrieb mir zurück, dass das die Reflektion von ihrem Fenster ist. – Hätte ich ja auch selbst darauf kommen können, da aber alle Uhren so oder zumindest ähnlich aussahen, hielt ich die Uhr für echt zweifarbig.

Wir einigten uns auf 5,00 Euro Erstattung und ich freute mich an den zusätzlich geschickten Glasherzen.

Advertisements

Autor: Clara HH

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

13 Kommentare zu “Ein Missverständnis zum Lachen

  1. Wer kann denn das ahnen, dass der Fotograf ein Spaßvogel war. 🙂 Nun ja, deine Uhr gefällt mir auch ohne zweite Farbe oder ohne zweiten Farbton. Es ist schon schön, dich beim Gestalten zu sehen und beobachten zu können, liebe Clara.
    Gruß von der Gudrun.

    • Danke danke danke, liebe Gudrun. Als ich hörte, dass das die Reflektion vom Fenster ist, habe ich mir natürlich alle Uhren noch einmal genau angesehen. Da merkte ich, dass die Färbungen wirklich anders sind. Manche hatten Wolken , andere waren auf anderen Zahlen.
      Ich glaube, ich war noch nie mit und in einer Wohnung so glücklich wie in dieser. Um so trauriger, dass die Leute unter mir immer noch mit mir zetern. Sie sagt noch nicht erstmal guten Tag auf der Straße oder auf dem Gelände, obwohl sie viele Jahre jünger ist als ich. Sie wollte mir aber im Fahrstuhl beibringen, dass ich guten Tag sagen muss, und nicht Hallo.
      Ich hoffe, es geht Dir gut und grüße dich

    • Der Mitarbeiter aus dem Kundenzentrum von A. hat ja die Website mit der Uhr gesehen – auch er kam nicht auf die Idee, mir zu sagen, dass das nur Reflektionen vom Fensterlicht sind. Nein, er hat brav für mich „interveniert“. – Das beruhigt mich, dass ich nicht allein so „leichtgläubig war.“

  2. Liebe Clara!
    Na wunderbar, Spiegelherzen passen doch hervorragend in Deine Wohnung. Nun kannst Du sie sogar so hängen, dass Du die „zweifarbige“ Uhr doppelt siehst 🙂 Nur sollte man dann die Zeit nicht falsch ablesen …
    Und wie ich sehe, halt selbst die Schere in der Küche einen lila bzw magenta Griff 🙂
    Schnipp schnapp
    Liebe Grüße
    Mallybeau

    • Liebe Mallybeau, man soll ja erst loben und dann „die Wahrheit sagen“ – nein, so ist es nicht, aber mit der Schere hast du farblich falsch gekuckt. Ich würde doch nie und nimmer und gar nicht in einer ROTEN Küche mit einer LILA Schere die Tüten aufschneiden. Selbstverständlich ist der Scherengriff rot 🙂 – wenn ich genau überlege, könnte magenta in etwa hinkommen.
      Das mit dem Hängen wäre natürlich eine tolle Idee, wenn ich noch welche hätte. Ich habe welche verschenkt und die restlichen zwei eben angeklebt, denn so waren sie vorgesehen. In Zukunft werde ich mich immer allseits informieren, was ich mit der Deko machen kann.
      Jetzt muss ich gleich zur Zahnprophylaxe , das finde ich unangenehm, weil es weh tut, auch noch danach. Soll aber nötig sein.
      Hoffentlich habt ihr besseres oder trockneres Wetter als wir hier.
      Clara grüßt ganz lieb

      • Oh , hier ist herrliches Wetter. Sonne, blauer Himmel, ein bißchen kühl.
        Dann werde ich jetzt gleich mal zur Augenkorrektur gehen. Wobei ich es mir ja wirklich hätte denken können, dass Deine Schere in der roten Küche niemals einen lila Griff haben kann. Bei Dir ist wirklich alles genauestens durchdacht.
        Dann wünsche ich gutes Durchhaltevermögen beim Zahnarzt und guten Appetit beim Suppe löffeln 🙂

        • Manchmal ist es mir schon ein wenig peinlich mit der konkreten Farbzuweisung für die einzelnen Räume. Die Scheren waren zuerst da – ein ganzer Satz. Und ich schwöre, die Küchenfliesen habe ich nicht nach den Scherengriffen ausgesucht.
          Und die kleineren Ableger der roten Schere sind auch in den anderen Räumen (ABER VERSTECKT IN DER SCHUBLADE) So hat jeder seinen Knall.
          Mit dem Zahnarzt bzw. seiner Klinik habe ich noch ein anderes Gefecht durchzustehen. Sie haben mir für etwas einen Kostenvoranschlag gemacht, der jenseits von gut und böse ist, viele Hundert Euro über dem Durchschnitt.
          Na, schau’n wir mal.

          • Nimm vorsichtshalber Deine Schere mit. Zur Not kannst Du ja im „Affekt “ zustechen 🙂

          • Dummerweise hatte ich deinen Rat erst gelesen, als ich schon am Bus stand. – Ich werde aber dennoch versuchen, es ohne Schereneinsatz zu lösen.
            Der eigentliche ZA kann wahrscheinlich gar nichts dafür, die Preise werden von der Chefetage gemacht, die wollen reich werden.
            Heute kam der Ersatzplan – der ist zwar schon günstiger aber immer noch zu teuer.
            Wir werden sehen! Abzocken können sie eine andere – nicht mich!

  3. …und mir macht grad Dein PabloPicassoPullover mit den Schwarzweißringeln Spaß! Den erriet ich aus den Glasherzen
    Morgengrüße✨🌈

    • HahaHihiHoho, liebe Fee, du kannst zwar sicher zaubern, aber dein Zauber gilt nicht für Kleidungsstücke.
      Als ich hier „Picassopullover“ las, war ich noch nicht tagesfertig angezogen. Ich eilte sofort zum Kleiderschrank und zog das schwarz-weiß-quergestreifte Kuscheloberteil an. Es gefällt mir sehr – aber zeichnen oder malen kann ich trotzdem nicht.
      Ihr habt alle so scharfe Augen – ich kann außer der Haupt“attraktion“ meistens nichts anderes auf einem Bild erkennen.
      Die regenbogenfarbigen Morgengrüße sind sehr schön, hier fehlt im Moment der Teil mit dem Bogen und dem farbig. Kommt wieder.
      Liebe Grüße zu dir – ich hoffe, dir geht es gut und dein Schaffensdrang ist ungebrochen.
      Herzlichst Clara

      • Liebe Clara, Du bist aber doch ein Bildermensch. Und Du erstellst auch welche. Ob nun mit einem Pinsel oder einer Kamera – zeichnen und malen lässt sich mit vielen Dingen. Das ist das Schöne wenn andere Deins betrachten/lesen und noch andere Details entdecken, ihre ganz eigenen Eindrücke und Interpretationen mitteilen. Hier strahlt die Sonne. Picasso, so las ich, sagte einmal, dass man, wenn es nur eine Wahrheit gäbe, nicht hundert Bilder über dasselbe Thema malen könne.
        Hier scheint die Sonne und heute Nachmittag lockt der Wald. Die erste Rennradtour vor ein paar Tagen war Frischwind an den Waden und noch ganz schön kalt…:-)

        Liebe Freitagsgrüße zu Dir✨

        • Liebe MontagsDienstagsMittwochsDonnerstagsFreitagsSamstagsSonntags-Fee, hätte ich geschrieben: Liebe Alltagsfee, wäre das nicht so eindrucksvoll rübergekommen.
          Danke den Vergleich mit den Bildern mit dem großen Meister.
          „Frischwind an den Waden“ kann ich mir lebhaft vorstellen, hoffentlich hattest du nicht zu viel Aua-Wind am Popo, der hat mir immer zu schaffen gemacht.
          Na dann eine schöne Tour heute am Nachmittag – hier ist das Wetter auch sehr schön.
          Rad-Schwesterliche Grüße zu dir von mir

Ich freue mich, wenn du etwas kommentierst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s