Claras Allerleiweltsgedanken


32 Kommentare

Tiere verschenken im Dreizehnerpack

Ostern gibt es Geschenke – im Normalfall zum Suchen

Heutzutage bekommen ja viele Kinder mehr Geschenke zu Ostern als wir früher zum Geburtstag und zu Weihnachten zusammen bekamen. Ich bin nach wie vor der Meinung, dass das nicht gut ist, aber meine Kinder sind es ja nicht.

Ihr hier im Blog seid auch nicht meine Kinder – aber mildtätig durch das Osterfest gestimmt – will ich euch auch etwas schenken. Die Kuh und das Schaf sind leider schon lange vorreserviert, aber alles andere ist noch frei

Greift zu und viel Spaß mit eurem neuen Spielkameraden. – Dieser benamsten Kuh sieht man an, in welchen Stall sie gehört.

Und wenn es jemand mit den Schafen hat, dann kann das nur die Gudrun sein.

Und jetzt kommen all diese Tiere, die neue Kuschelstellen suchen.