Claras Allerleiweltsgedanken

Ach diese vergesslichen „Großmütter“

6 Kommentare

Zum Glück nimmt er nicht übel, zum Glück weiß er es nicht, dass er am 29. April 7 Jahre altjung geworden ist. Bei Hunden ist das ja ganz anders als bei uns, denn er könnte in seinem „zarten“ Alter schon längst Vater einer großen Familie sein. Na gut, ein wichtiges Teil fehlt ihm dazu – aber er hat ja einen großen Knochen bekommen und von mir mit zwei Tagen Verspätung große Wienerwürste. Für so einen Hund ist die Welt fast immer in Ordnung.

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

6 Kommentare zu “Ach diese vergesslichen „Großmütter“

  1. Lenny, deine Omma braucht einen Kalender! ❤

    Liken

    • Natürlich habe ich einen. sogar einen guten und elektronischen. Doch wenn ich die erste Erinnerung wegdrücke und dann nicht wieder hineinsehe, dann kann das schon mal passieren.
      Bei meinen echten Enkeln würde ich das nicht machen, aber er weiß das doch nicht.
      Ich war heute bei meinem Sohn mit „erweitertem“ Anhang – und da hat er drei Wienerwürste bekommen und war glücklich.

      Liken

  2. Liebe Clara bzw. lieber Lenny!

    Dann wünsche ich natürlich nachträglich nur das Allerallerbeste zum 7ten Hundegeburtstag. Wurde schön gefeiert mit Papierhütchen und Konfetti? Haben die Gäste auch an Knochen nagen dürfen oder wurden Würstchen bevorzugt? 🙂
    Heute braucht man hier auf der Alm um nass zu werden nur seinen Kopf aus dem Fenster zu halten, dann plätschert der See von oben runter. Ich hoffe, Ihr habt besseres Wetter…

    Liebe Grüße
    Mallybeau … muuuuh 🙂

    Liken

    • Liebe Mallybeau, bitte verzeih, dass ich so säumig bin – doch kaum sitze ich ca. 5 Minuten vor dem Bildschirm, da will mein Kreuz nicht mehr. Wenn das so weitergeht, muss ich doch wieder zum Orthopäden. – Immer zwischendurch lege ich mich ganz flach auf die Matratze.
      Als ich mein Auto von meinem Sohn geholt hatte, bin ich zum Britzer Garten gefahren, weil die Rhododendronbüsche in voller Blüte stehen. Aber ich habe kaum bis gar nicht fotografiert, weil ich immer und wieder und gleich nochmal auf der Bank gesessen habe.
      Jetzt höre ich auf, denn ich will ja nicht jammern.
      Lenny hat heute 3 Würste bekommen und hat ganz glücklich geschaut. Das könnte es immer geben für ihn.
      Wir haben hier herrlichstes Sonnenwetter, sogar ziemlich warm.
      Und tschüss von Hundeoma Clara – wuff

      Gefällt 1 Person

      • Wow, Sommerwetter. Davon konnten wir hier heute nur träumen. Regen, Nebel, kühl….brrrrr.
        Das mit Deinem Rücken ist natürlich alles andere als toll. Ich hoffe, es legt sich bald wieder und Du kannst dann wieder voller Elan den nächsten Blumenknipsmarathon in Angriff nehmen.
        Liebe Grüße aus dem Sauwetter 🙂
        Mallybeau

        Liken