Claras Allerleiweltsgedanken

Den ganzen Tag QVC sehen …

43 Kommentare

(so oder so ähnlich heißt ein Werbesender),

  • macht das Portemonnaie leerer
  • macht die Wohnung voller
  • macht den Kleiderschrank abwechslungsreicher
  • macht die Straßen verstopfter (weil so viele LKWs fahren müssen)
  • macht die Hersteller reicher
  • macht den Popo dicker, weil es alle Süßigkeiten nur im Kilopaket gibt – (oder waren es doch schon 500 g?)
  • macht die Menschen bequemer, weil sie nicht mehr einkaufen gehen müssen
  • macht den Verstand dümmer

Da ich in meiner Umgebung so etwas kenne, habe ich mein eigenes Einkaufsverhalten näher unter die Lupe genommen. Bei bestimmten Sachen ist es in Berlin schon recht mühsam, von dem einen Fachgeschäft zum anderen zu kommen. Ich will mich jetzt nicht mit meinem „Lahmknie“ herausreden, aber ich bin wirklich froh, dass ich nur auf drei oder vier Seiten suchen muss und dann IMMER das finde, was ich gern hätte. Nur im äußersten Notfall schicke ich es wieder zurück.

Was jetzt in letzter Zeit bei mir leider eingerissen ist, ist die Bestellung von rezeptgebundenen und rezeptfreien Medikamenten. Mir haben 1000 (oder weniger) Leute empfohlen, dass ich Hyaluron, dass ich Vitamin D, dass ich Curcuma oder dass ich Murmeltiersalbe brauche. Wenn alles weh tut, greift frau ja nach jedem Strohhalm. Bei der Versandapotheken ist das alles viel billiger als bei der um die Ecke. Ich kann nur für die um die Ecke hoffen, dass es noch genügend Kunden ohne Computer gibt, die ihre Sachen vor Ort kaufen.

Aber ich habe manchmal wenigstens ein schlechtes Gewissen – besonders, wenn ich bei A*mazon bestelle, denn von dort hört man ja nicht die mitarbeiterfreundlichsten Sachen.

Advertisements

Autor: Clara HH

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

43 Kommentare zu “Den ganzen Tag QVC sehen …

  1. Eine Kollegin hatte ich mal, die war mit ca. fünftausend Euro verschuldet bei so einem Werbesender….Sie war sehr einsam, hat dort angerufen und die freundlichen Worte der Verkäufer regelrecht aufgesaugt.
    Auf so etwas angewiesen bist du ja zum Glück nicht!

  2. Die hast eine Fernsehkategorie vergessen – die Nur-QVC-Gucker. Das grenzt schon an Sucht. Eine gute Bekannte von mir hängt nach der Arbeit nur am Fernseher bei QVC und bestellt fast täglich etwas. Ihr Konto ist inzwischen überzogen, aber daran hat sie sich gewöhnt.

    • Hallo Ute, als ich heute gerade wieder in dieser Wohnung war, stellte ich fest, dass es noch andere Werbesender gibt, wo man Sachen kaufen und bestellen kann, auch wenn in der ganzen Wohnung, im Keller und im Garten schon nicht ein freier Platz mehr ist.
      Wie es mit den Finanzen bestellt ist, will und kann ich nicht einschätzen, ich sehe nur, wie alles aus allen Nähten platzt.
      Dort kommen auch täglich mehrere Pakete an, sogar Fleisch und Wurst und andere Lebensmittel. – Der Mensch ist ganz schön bestellsüchtig geworden.

      • Schlimm ist das, ein krankhafter Kaufzwang.

        • Ute, ich habe gerade live miterlebt, dass es auch noch TV 123 gibt, zwei riesige Pakete kamen heute an mit Sachen, die alle schon ausreichend vorhanden sind. In der Küche kann die Frau des Hauses auf keiner Arbeitsfläche mehr backen oder Essen zubereiten. Ich, die beides kaum mache, habe aussreichend Flächen frei – das ist die Ungerechtigkeit des Lebens. Aber ich brauche freie Fläche, freie Fächer, um durchatmen zu können.

          • Ach Clara, so viel Mist brauchen wir doch gar nicht. Übrigens gibt es auch noch Juwelo, HSE24, Channel 21 und den Reisesender Sonnenklar, um nur ein paar weitere zu erwähnen. Ich weiß das deshalb so genau, weil ich meine Fernsehprogramme neu ordnen musste und durch den ganzen Mist geszappt bin. 🙂

          • Du hast Recht, die hatte ich auch alle mal für 3 Minuten auf dem Bildschirm. Als ich dann „Werbesender“ las, habe ich sie gleich gelöscht, für immer und ewig. Ich brauche weder Schmuck noch Töpfe noch Staubsauger noch … noch … noch. Ich möchte auch nie solch eine volle Wohnung haben.

  3. Liebe Clara!
    Eine gute Idee von der lieben Anke. Ein Heizkissen kann nie schaden. Und natürlich eine Busfahrt nach Lourdes. Da werden schließlich alle Wunden und Wehwehchen geheilt 🙂
    Das mit der Murmeltiersalbe würde mich auch interessieren, dann bestell ich die nämlich auch mal. Schließlich muss man alles mal probiert haben, um zu wissen obs funktioniert. Aber gegen einen leeren Magen hilft natürlich nur … Schokolade! War ja klar.
    Ich drücke die Daumen, dass Du was Hilfreiches findest!
    Liebe Grüße aus der Frosthütte von der Alm
    Mallybeau

  4. Hilft denn die Murmeltiersalbe?
    Ich nehm immer ein Heißkissen oder einen Kühlpack. Je nach dem. Schaff dir das auch noch an! 😀

    • Liebe Anke, vor einiger Zeit habe ich mir zwei tolle Heizkissen angeschafft, eines für den Rücken und eines für alles andere. Beide haben zum Glück eine Abschaltautomatik, s0 dass auch mir kein Grillhähnchen werden kann, wenn ich damit ins Bett gehe. – Kältepads brauche ich selten, da habe ich auch nur ein kleines – da sollte ich mal was nachkaufen, aber garantiert nicht für diese Beschwerden.
      Dummerweise habe ich die Salbe noch nicht recherchiert und damit auch noch nicht bestellt. Ich hoffe sehr, dass die Murmeltiere am Leben bleiben, wenn diese Salbe produziert wird – sonst könnte ich sie schon aus Prinzip nicht verwenden.
      Liebe Grüße zu dir

  5. * macht den Papiermüll ungleich voller…

    Wer hat Zeit, den ganzen Tag QVC zu sehen?!

    Liebe Morgengrüße vom Lu

    • Lieber Lu,
      nach meiner (Lebens-)Erfahrung gibt es drei Typen von Fernsehguckern:
      1. Die Nie-Gucker aus Prinzip, die haben auch meist keinen Fernseher
      2. Die Genussgucker – dazu zähle ich mich. Wenn ich den Fernseher an habe, dann sitze ich davor und höre auf das, was mir da vermittelt wird. Momentan kann ich gerade weniger gut hören, da die Bluetooth-Übertragungstechnik zur Reparatur ist. Um so aufmerksamer sitze ich jetzt davor – und sehr viel weniger als sonst.
      3. die Immer-Gucker, die den Fernseher als Geräuschkulisse oder als Radio benutzen. Davon kenne ich sehr, sehr viele Familien. Der Fernseher wird früh nach dem Aufstehen angeschaltet und abends wieder ausgemacht. –
      Aber im Endeffekt muss das jeder oder jede für sich entscheiden.
      Ganz liebe Grüße schicke ich dir

Ich freue mich, wenn du etwas kommentierst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s