Claras Allerleiweltsgedanken

Marokko – Pflanzenmarathon Teil 1

31 Kommentare

Wer ist so einen Marathon schon einmal gelaufen?

Jetzt will ich mal kurz die reguläre Rundreiseberichterstattung unterbrechen, obwohl wir schon fast am Ende sind. Alle 80 Fotos möchte ich nicht an einem Tag zeigen, deswegen gibt es hier auch einen zweiten Teil.

Zu Sorten, Arten, Namen und so sollte ich lieber den Mund halten – was gescheites kommt da nämlich nicht heraus. Ich werde sie nicht sortenrein sortieren, sondern der Reihe nach vier Galerien à 10 Fotos einstellen. Sucht euch zum Vergrößern die aus, die euch am besten gefallen.

Kugeln sind offenbar in Marokko sehr beliebt – nicht nur auf Bürgersteigen liegen sie zur Abwehr von Autos um, auch in Gärten fand ich sie.

Ich weiß nicht so recht, auf was ich hier hinweisen soll als auf meine Fotoleidenschaft – das saftige Grün war einfach zu schön.

Und mit der nächsten Galerie habt ihr es auch schon geschafft – und ich auch!

 

 

Advertisements

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

31 Kommentare zu “Marokko – Pflanzenmarathon Teil 1

  1. Pflanzen…solche Vielfalt. wunderschön

    Gefällt mir

  2. Liebe Clara,
    Sie müssen sich nicht rechtfertigen. Nur ein Ignorant würde meckern, Sie hätten keinen Strauch ausgelassen … 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Ausgesprochene Hitzeflora!
    Da schwitze ich noch mehr beim Betrachten.
    Würdest du diese Reise wiederholen? Ach, ich weiß schon die Antwort.
    Geh fodd, würde der Saarländer sagen.

    Gefällt mir

    • Das finde ich nicht so unbedingt, denn die Pflanzen waren oft das Frischeste, was man da zu sehen bekam. Die Menschen abgearbeitet und erschöpft durch die Hitze – aber die Wiesen grün und die Bäume auch. – Hier bei unseren Dauertemperaturen über 30° sieht es jetzt schon verdorrter aus als ich es dort wahrgenommen habe.
      Ich würde keiner dieser extravaganten Reisen wiederholen – unabhängig davon, ob es mir sehr gut gefallen hat oder nur weniger gut. – Ich sollte mir endlich abgewöhnen, Rundreisen zu machen – nur ist mir bei einer Reise, die nur einen Ort zum Ziel hat, sicher bald langweilig. Und da ich nicht mehr unbedingt mit einem Leihwagen durch die Gegend fahren kann, komme ich eben doch immer wieder auf Bustouren zurück.
      Ob ich mit sogenannten Singlereisen glücklicher wäre? Ich weiß es nicht – veilleicht ist mal ein Test notwendig.

      Gefällt mir

  4. Hättest du mal einige Pflanzen, Bäume und so was mitgebracht, liebe Clara. Ich glaube, wir müssen hier umgestalten.
    Grüße aus einer heißen und trockenen Stadt.

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Gudrun, hätte ich Bäume und Sträucher im Koffer gehabt, dann hätten die Zollbeamten wohl sehr streng geschaut und mich damit aussortiert. Aber vielleicht hätte ich einen Königssohn mitbringen sollen. Mit der Diktatur des Proletariats sind wir nicht zufrieden gewesen, die Demokratie geht auch gerade den Bach hinunter. Vielleicht sollten wir es einfach mit der Monarchie versuchen, vielleicht hätten wir dann mehr Glück.

      Gefällt mir

  5. Liebe Clara,
    es ist schon überraschend und erstaunlich, was in so wasserarmen Gegenden alles grünt und auch blüht.
    Die Panoramafotos finde ich ganz besonders schön.
    Auch die Fotos, auf denen zwischen Palmen-etc.-Grün die wunderbaren Ornamente auf den Häusern durchscheinen.
    Angenehmen Wochenstart und lieben Gruß
    moni

    Gefällt mir

    • Liebe moni, du überrascht mich ganz besonders damit, dass du genau das Thema Wasserarmut ansprichst, was ich schon lange auf der Zunge habe. Hätte ich in Marokko gewusst, dass es hier auch afrikanisch-marokkanische Hitzezustände geben wird, hätte ich mich mit meinen exzellenten Sprachkenntnissen 🙂 😉 danach erkundigt, wie die ihre Pflanzen so grün halten. Ich weiß nicht, ob es da viel, viel mehr Brunnen gibt als bei uns – bloß welcher (nicht vorhandene) Regen soll diese Brunnen füllen.
      Aber ich überlege, welches Foto ein Panoramafoto sein soll. Ich habe jetzt keine Lust, in den Originalen nachzusehen, vielleicht sagst du mir, welches du meinst.
      Du wirst es nicht glauben, aber ich finde Marokko jetzt hier mit meinen Fotos fast schöner als im Original, denn es ist so viel beschaulicher.
      Heute Geburtstagsessen bei einer Freundin, morgen mit einer anderen Freundin essen gehen – ich komme gar nicht zum kochen auf meiner neuen „Wunderwaffe“.
      Dir auch alles Gute für die neue Woche wünscht
      Clara

      Gefällt 1 Person

      • Es gibt da zwei Bilder, liebe Clara,
        eines sicher von einer Aussichtsplattform gemacht mit dem Blick ins weite Tal (mit Stadt) und das 2. mit den blühenden Büschen/Bäumen quer über die ganze Breite!
        Das mit den „in der Erinnerung schöner als live vor Ort“ ist doch ganz normal. Freuen wir uns doch über die Gabe, nur die schönen Dinge zu erinnern! 🙂
        Was die Bewässerung angeht, kenne ich das nicht nur aus Tunesien sondern vor allem von Lanzarote. Da werden unterirdische Schläuche verlegt und so die Pflanzen, ja auch die Palmen!!!, mit dem notwendigen Nass versorgt. Oben schaut manchmal ein Stückchen Schlauch heraus. 😉
        Viel Freude bei Deinen Unternehmungen wünsche ich Dir und schicke nochmal liebe Grüße ♥

        Gefällt mir

        • Hallo moni, jetzt habe ich mich anhand deiner Bildangaben noch einmal vergewissert – keines von beiden ist eine richtige, also technische Panoramaaufnahme. Da muss ich ja an der linken Seite anfangen und dann so lange nach rechts drehen, bis ich das „Kontingent“ für eine Aufnahme verbraucht habe. – Hier kommt es lediglich durch die Galerieaufteilung und das Beschneiden des Fotos so rüber, als wäre es eine Panoramaaufnahme – ist ja aber auch nicht so tragisch.
          Bei dem Wasser habe ich mich missverständlich ausgedrückt. Ich meinte nicht so sehr, wie es technisch passiert, dass die Pflanzen und Bäume Wasser bekommen, sondern woher das Wasser überhaupt kommt. In Jordanien wurde immer geklagt, dass die Israelis den größten Teil des Wassers durch den Fluss ??? für sich behalten und die Jordanier viel zu wenig abbekommen. Und hier in Marokko ist es ja auch nur trocken, trocken, trocken.
          Danke noch einmal für deine Antwort und tschüss sagt
          Clara

          Gefällt 1 Person

  6. Liebe Clara!

    Hoffentlich haben Deine Schuhe den Marathon gut überstanden. Du hast Dir ja extra welche für die Reise gekauft ….
    Das viele Grün in all seinen Formen ist natürlich großartig. Die Kakteen finde ich besonders herrlich. Wenn ich da an meine winzigen Gewächse auf dem Fensterbrett denke 🙂
    Palmen haben auch eine ganz wunderbar lässige Ausstrahlung, hätte nur noch das rauschende Meer und ein kühler Drink gefehlt. Schön, dass hier scheinbar nicht so viele Touristen unterwegs waren und ihr den botanischen Anblick in Ruhe genießen konntet… und wir Dank Deiner Fotokünste nun auch. Vielen Dank!

    Liebe Grüße und einen guten Wochenstart
    Mallybeau
    PS.: Du wolltest ja informiert werden: Heute gibt es 20% Rabatt in meinem Shop. Der Code steht ganz oben über dem Menü 🙂

    Gefällt mir

    • Liebe Mallybeau, gleich zu deiner letzten Information unter PS. Ich bin gleich hingeeilt, habe das Shakespearezitat eingegeben und festgestellt, dass es sich noch nicht mal um 2 Euro erniedrigt hat. Da ich auf drei Täschchen eh schon 15 % Rabatt bekäme, hat man nur noch die restlichen 5 % angewendet – und dann – und das finde ich eine mittlere Unverschämtheit – das Porto teurer gemacht als vorher. Zuerst waren es 4 Euro und noch etwas, jetzt sind es 5,12 € – nicht die Welt, aber warum??? Ich werde jetzt mal den Gaul von hinten aufzäumen.
      Kakteen begeistern mich auch immer wieder – nicht nur wegen der Stacheln 🙂
      Dir auch eine schöne Woche wünscht
      Clara

      Gefällt 1 Person

      • Ich habe von Redbubble nur erfahren, dass sich das Porto sukzessive erhöht, je mehr Produkte man bestellt. Vielleicht hast Du schon mal eines weniger bestellt und bist dann auf 4 Euro gekommen. Würdest Du 10 Artikel nehmen, wäre das Porto um einiges unverschämter. Ich verstehe diese Preispolitik ebenfalls nicht und habe dies schon öfters moniert. Aber bei Redbubble scheint man da leider nichts dran ändern zu wollen ….

        Gefällt mir

        • Ich habe gerade mit einem Mitarbeiter telefoniert – ich sitze hier ja förmlich an der Quelle. – Letztendlich habe ich nur 2 „Taschen“ bestellt – und ich habe dir von dort aus paar Worte geschickt, die du sicher bekommst.
          Mit den gelb oder blau oder rosa eingefärbten Utas wollte ich die Empfänger nicht überfordern.

          Gefällt 1 Person

          • Ja, Deine Nachricht habe ich gerade erhalten. Von dort aus konnte ich leider nicht antworten.
            Was hat denn der Mitarbeiter gesagt? Würde mich auch interessieren.
            Jedenfalls danke ich meiner treuesten Kundin von Herzen, dass Du trotz der hohen Preise immer wieder bei mir einkaufst. DAAAAANKE! 🙂

            Gefällt mir

          • Es hat etwas länger gedauert – nicht das Telefonat mit dem RB-Mitarbeiter – aber ich musste erst dein wunderschönes Herz samt Hintergrund in mein Herz implantieren – so ein Ersatzherz kann man immer wieder mal gebrauchen, falls das eigene mal schwächelt.
            Erst einmal musste er sich bei einem anderen erkundigen, was er sagen soll. – Ich ahnte es schon – zwei Rabatte kann man nicht kombinieren. Und dann meinte er, dass sich bei einem Mengenrabatt für 2 oder 3 Sachen der Rabatt von 15% auch auf das Porto erstreckt – der Coderabatt von 20% aber das Porto nicht betrifft.
            Entschuldige, aber ich habe die dritte Tasche (UvN in Sandsteingelb), die mir so besonders gefiel, dann doch gelöscht, denn ICH kann auch anders an dich denken – ich muss mich nur in meinem Zimmer umsehen. Ohne aufzustehen, sehe ich drei Collagen von dir.

            Gefällt 1 Person

          • Na klar, das ist kein Problem, wenn Du nicht auch noch was für Dich gekauft hast. Das mit den Rabatten ist ja mal wieder reichlich kompliziert. Typisch. Naja, besser als nichts. Hoffentlich kommen die Motive gut raus… 🙂

            Gefällt mir

          • Die Lieferung soll Ende Juli kommen und ich schreibe dir natürlich sofort, wie ich die Täschchen finde. Mit 24 cm Breite kriegt man ja ordentlich was rein.

            Gefällt 1 Person

          • Prima. Ja, ich finde alle drei Größen praktisch. Und stabil sind die Mäppchen auch. An der Qualität habe ich bisher nichts auszusetzen …

            Gefällt mir

          • Wenn sie mir ganz richtig doll gefallen, schicke ich nur das Tübinger Täschchen ab und behalte das andere für mich – Verwendung in meinem großen Rucksack finde ich bestimmt – für all den Kleinkram.

            Gefällt 1 Person

    • Liebe Daggi, da an den Pflanzen leider keine Namensschilder standen, weiß ich das nicht – ich kenne nämlich die Dinkelpflanze nicht. – Ich glaube aber eher nicht, denn auf den gut bestückten Buffets war auch nichts mit Dinkel.

      Gefällt mir

  7. Marathon ist ja nix für mich. Den hier hab ich aber gerne mitgemacht. Das Grün ist toll.

    Gefällt 1 Person

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. -

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.