Claras Allerleiweltsgedanken

Rundreise Marokko 8 – Teil 2 – Der Reiseleiter …

13 Kommentare

… sorgt für unsere Gesundheit oder für sein Portemonnaie.

Wie bei Teil 1 haben wir noch den 18. Juni. Bei Facebook hatte ich einiges an diesem Tag geschrieben.

Obwohl weder was im Programm stand noch der Reiseleiter gesagt hat, bestand die Besichtigung von Marrakesch zu einem großen Teil darin, dass wir eine Verkaufsveranstaltung besucht haben. Gut, die Veranstaltung war nicht übel. Es ging um Pflanzenheilkunde und alles, was mit Kräutern zusammenhängt. Viele haben ihre Einkaufstasche bis oben hin gefüllt und ihre Kreditkarte erleichtert. Sogar ich habe mir was gegen Fußpilz gekauft. Eine Dose Creme, die 10 € gekostet hat. Und wenn das Zeug nicht hilft, dann komme ich nach einiger Zeit wieder hierher zurück zum Reklamieren.
Na vielleicht lohnt sich dieser Preis dann doch eher nicht.

Und wenn ich jetzt nicht – nach wochenlangem Schmieren – so schöne Füße bekomme wie die Vorführdame, dann … ihr seht, die leere Einkaufstasche neben den pinken Sportschuhen, die ist von mir – das gute Beispiel ist daneben.

Sollte es bei Tageslicht nicht mit meinen Zehennägeln klappen, dann kaufe ich mir solche tollen Sparlampen.

Erst beim Bezahlen sah ich, dass hier ein gewisses Lilaflair herrscht. Hätten sie mich das eher sehen lassen, hätte das – vielleicht – meine Kauflust steigern können.

***********

In Marokko 8, Teil I deutete ich ja an, dass ich dachte, Prinz Lumix sei weggelaufen oder entwendet worden, was zum Glück beides nicht war. Aber deswegen kann ich nicht mit einem einzigen Foto aus dem wunderschönen Garten glänzen, schade eigentlich.

**********

Ich habe hier einfach zu viel Zeit und denke gerade darüber nach, ob ich mir schon ein vorzeitiges Geburtstagsgeschenk gönnen soll. Und nicht erst zu meinem halbrunden in zwei Jahren, sondern schon jetzt. Ich will ja schon ewig und drei Tage eine Ballonfahrt machen. Und die werden hier angeboten. Ich werde noch ein wenig darüber schlafen und dann werde ich es machen wie ich mich kenne.

(Dass ich sie gemacht habe, ist bei meinem Naturell klar – doch davon später)

Hier ist der Liveticker vom Sender Clara Himmelhoch. Ich war gerade in der Reiseleitung und der Mitarbeiter hat mir große Hoffnungen gemacht, dass ich nicht hier in diesem schrecklichen Hotel bleiben muss. Dann wird erst mal alles wieder gut und tschüss
Morgen 10:30 Uhr geht es zu dem anderen Hotel. Das soll nach Meinung der Marokkaner sehr schön sein, aber ich bin da ein wenig skeptisch.

Da es ja heute nicht so viel war, hänge ich den geschützten Beitrag mit den Videos gleich hier dran, als Extrapost natürlich.

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

13 Kommentare zu “Rundreise Marokko 8 – Teil 2 – Der Reiseleiter …

  1. Diese Teilnahme an der Geschäftsbesichtigung hätte ich als Gängelung empfunden! Was hätte man nicht alles stattdessen in der Stadt anschauen oder erleben können.
    Doch so etwas gehört wohl zu einer solchen Reise dazu, sonst wäre sie wohl viel, viel kostspieliger.
    Und dass der Fußpilz echt schwindet, das ist klasse!

    Gefällt mir

    • Unter normalen Bedingungen hätte ich dir bedingungslos zugestimmt – aber hier in dieser Situation nicht. Es war angenehm klimatisiert, sie hatte eine gute Stimme, wir konnten sitzen, es war kein Gedränge. – Mich hätte wirklich nichts und niemand in diese verrückte Stadt Marrakech gebracht. Ich hätte mir sogar eine „Sendung“ über stricken und häkeln angehört, Hauptsache, ich konnte mich ausruhen. – Die anderen waren begeistert und haben ihre Kreditkarten leer gekauft. Hoffentlich erfüllen sich alle Hoffnungen der Kräuterextrakte.
      In der Türkei fand ich es viel schlimmer. Ich war sogar von der Weberei und der Gerberei angetan, da ich immer gern was Neues sehe, lerne und erlebe.

      Gefällt mir

  2. Die gelben Pullen sind aber keine Getränke….. wie z.B. Zitronen- Jenever? Nä, der König, Reli und so.

    Gefällt mir

    • Ich kam da in diesen Raum hinein, fand die Farben der Flüssigkeiten irgendwie grell und künstlich und eklig und bin nicht auf die Idee gekommen, danach zu fragen. – So ein Kunstbier würde noch nicht mal der Schriftführer trinken, denke ich jedenfalls.

      Gefällt mir

  3. Die Dame in den hübschen Sandalen hat aber pilzige Nägel, die ist keine gute Werbung für diese Produkte 🙂
    Und wie kommt frau zum Passwort für die videos ?

    Gefällt mir

    • Entweder hast du übergute Augen, denn das mit den Zehennägeln ist mir nicht aufgefallen. Ich werde mal die Originale ansehen, die haben viel mehr Pixel und können besser vergrößert werden.
      Als du wahrscheinlich noch mit kuren beschäftigt warst, hatte ich geschrieben: „Einfach fragen, dann kommt es per Mail.“ Es wird in 3 Minuten unterwegs sein.

      Gefällt 1 Person

      • Ah OK. Ich gestehe, ich habe das Foto zu mir kopiert und vergrößert und auf dem Ausschnitt sieht man es dann sehr gut.

        Gefällt mir

        • Auch ich habe es mir jetzt gerade angesehen. So viel weiß ich wahrscheinlich nicht über Fußpilz, aber meiner sah vollkommen anders aus. Da waren vorn ca. 5 mm gelb und sehr, sehr dick und der Rest zum Nagelbett hin in normaler Farbe. Und das sehe ich bei ihr nicht. – Aber letztendlich ist es mir auch egal, ob sie hat oder nicht – aber meiner ist wirklich deutlich besser geworden. Die Creme weicht den Nagel auf, so dass die Fußpflegerin das dicke zeug von unten abtragen kann.
          Mail ist weg und MUSS schon da sein!

          Gefällt 1 Person

  4. Liebe Clara!

    Hat die Fußpilzcreme geholfen oder befindest Du Dich bereits wieder beim Koffer packen? 🙂 Sind all die wunderbar gefüllten Gläser und Behälter nur gefüllt mit Utensilien zur Körperpflege? Das sieht beinahe aus wie in einem Süßwarenladen. Ich bekomme da richtig Appetit 🙂
    Dass Du nur die Creme gekauft hast, ist wirklich lobenswert, da hast Du die Ballonfahrt mehr als verdient.
    Die Videos vom Flug sind klasse. ich habe ja klammheimlich schon ein wenig vorgeschaut, zu groß war die Neugier …
    Jetzt muss ich mich erstmal abkühlen, ich komme mir vor wie in Marokko 🙂

    Liebe Sonntagsgrüße
    Mallybeau

    Gefällt mir

    • Liebe, liebe, treue Mallybeau – ich muss jetzt sicherheitshalber mal drei nette Adjektive voranstellen, weil ich dir als erstes natürlich EIN Ohr langziehen will – du sollst nicht vornweg schmulen – doch dir verzeihe ich es natürlich. Ich bin ja selbst dran schuld, wenn ich diesen Yt-Account nicht schütze – da ist aber auch nichts Schützenswertes drin.
      Und dann zu der Wärme – meine Balkontür steht sperrangelweit auf, weil ich auf einen Temperaturaustausch hoffe. Draußen sind freundliche 21.9° und drin sind satte 4° mehr – aber die Hitze aus dem Wohnzimmer will auch nicht weichen.
      Genau wie du fühlte ich mich wie im Süßigkeitengeschäft – da ich aber diese komischen Sachen noch nie wollte, saß ich vollkommen entspannt auf meinem Stuhl.
      Die Enkelballonfahrt in Berlin wird nicht stattfinden – also kann ich für die gesparten 600,00 € mir ein neues Küchengerät kaufen. Gestern Abend dachte ich schon, es wäre so weit. Mein Supermielespüler ist jetzt ca. 15 Jahre alt, so dass sich eine Reparatur nicht mehr lohnen würde. Vor kurzem habe ich das Abflusssieb pingelig gereinigt. Ich wusste schon immer, sauber machen bringt nur Ärger. Gestern hat er nicht abgepumpt – die heiße Tunke stand auf dem Boden. – Als sie ein wenig abgekühlt war, habe ich alles mit einem langen Schlauch und einem Eimer abgesaugt. Und dann habe ich mir nochmals die Siebkonstruktion angesehen. Ich hatte den Deckel nicht richtig befestigt. Als ich das erledigte und ein Vorspülprogramm laufen ließ, war danach alles trocken und sauber. – Geht doch – aber ich weiß jetzt für den Ernstfall, was ich für einen Spüler möchte.
      Ich bin der Meinung, dass die Creme hilft – und auch wenn sie nicht hilft, fahre ich nicht wieder zurück – hier ist es mir warm genug 😉 🙂
      Ganz liebe Sonntagsmorgengrüße von Clara

      Gefällt 1 Person

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. -

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.