Claras Allerleiweltsgedanken

Beharrlichkeit führt zum Erfolg

65 Kommentare

… manchmal auch zu billigeren Preisen.

Wie oft haben wir diese Binsenweisheit in unserer Kindheit von unseren Altvorderen vorge“betet“ bekommen – wie oft haben wir sie schon weiter gegeben?

„Mein“ Technikmarkt hatte Geburtstag. Und wie sich das für ein anständiges Geburtstagskind schickt, verteilt es Geschenke, damit auch viele, viele Gäste kommen. Diese Rechnung muss aufgegangen sein, denn es war ziemliches Gewusel im Haus zu bemerken.

Da ich mir schon längere Zeit einen Akku-Fensterreiniger kaufen wollte, da meine Arme bei solchen ausladenden Bewegungen immer protestieren, wollte ich eine 15%-Schenkung nutzen.

Gesucht, geschaut, verglichen, A*E*G gegen K*ärcher ins Rennen geschickt – und dann letztendlich für K*ärcher entschieden.

Plötzlich stutze ich, denn es stehen zwei Preisaufsteller da – für genau das gleiche Produkt mit allen gleichen Bezeichnungen. Auf dem einen steht 44,00 € und auf dem anderen 62,90 €. Ich schnappe mir beide Aufsteller und gehe zur Kasse. Mir wird gesagt, dass die ca. 63,00 € der aktuelle Preis sind.

Nachdem ich mich bis zur Chefverkäuferin oder so durch“gemotzt“ hatte mit der Begründung, dass verkauft werden muss wie ausgezeichnet, bekomme ich den Fensterputzer natürlich für 44,00 € minus 15 %. Für das gesparte Geld kann ich mir dann ein Eis leisten 🙂

Ich kann technische Anleitungen recht gut lesen und verstehen – nur diese dämlichen Piktogramme und Zeichnungen – die bereiten mir Probleme. Aber selten eine Sache so schnell und so komplikationslos zusammen gebaut wie dieses Ding.

Beim ersten Einsatz ploppte ein kleines Plastikteil durchs Zimmer – es war die Abdeckung für die Spritzdüse. Offenbar habe ich alles richtig zusammen gebaut und es funktioniert mittelprächtig gut – Fenster putzen ist eben immer anstrengend, auch mit der besten Technik noch. An den unteren Ränder der Scheiben oder der Balkontür gibt es Platzprobleme, aber meist kann man ja die Scheiben öffnen und kann dann den Wischsauger gut ansetzen.

**********

Wenn es weiter so viel regnet, muss ich alles nur von innen putzen – sehr vereinfachend.

Der beste Einsatz ist auf den Fliesen nach dem Duschen – deswegen habe ich das Saugewischgerät auch im Bad platziert.

Advertisements

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

65 Kommentare zu “Beharrlichkeit führt zum Erfolg

  1. Nun ja, liebe Clara, bislang waren Ihre Fotos immer ziemlich ansprechend, Blümchen, Röschen, Sträucher, Wiesen, Bäume, Marokko und so weiter, aber das hier riecht verdammt nach harter Arbeit … 😉

    Gefällt mir

    • Ach, Herr Ösi, Sie ahnen ja überhaupt nicht, wie sie mich jetzt nach dem harten Uhr-Umstellungs-Marathon mit Ihrem Kommentar glücklich machen.
      Nie im Leben hätte ich gedacht, dass sich ein Mann soooooooooo in meine Seele hineindenken kann – ein Mann, besser ein Herr, den ich noch nicht einmal persönlich kenne (schade), der meine Muttersprache ein wenig österreichisch eingefärbt spricht, und genau dieser bemerkt auf den ersten Blick, dass ich mir hiermit NUR Ärger aufgehalst habe, aber Ärger, der eben schneller vorbei ist als der Ärger mit den Lappen zum Trockenwischen.
      Ich würde jetzt glattweg einen Sekt mit Ihnen trinken!
      Noch mal zu den Fotos: SOLCHE soll ICH gezeigt haben??? Blümchen??? Röschen??? Bei den anderen gehe ich konform mit Ihnen. 🙂 Ich bin doch eine strikte Verfechterin, das Diminutiv nur im allerschlimmsten Fall anzuwenden, wie z.B. bei „Herrchen“ 🙂

      Gefällt 1 Person

  2. Was für eine hübsche Haushaltshilfe, der Saugwischer. Was soll ich sagen, gegen Dich lebe ich im finstren Mittelalter und hantiere in schweren Streifenfällen mit Zeitungspapier und Spirituswasser. Rückständig ohne Ende. Aber einen Abzieher habe ich. Von Muttern. Die meinte, eine moderne Fee wie ich käme nicht ohne Abzieher zurecht. Am schlimmsten ist die Räumerei vorher, den Klüngel von den Fensterbänken räumen usw.
    Herzlich, die Fee🧚‍♀️✨

    Gefällt mir

  3. Glückwunsch! Lass dir das Eis schmecken 😉

    Gefällt mir

  4. Das Ding habe ich irgendwann mal im Test im Fernsehen gesehen. Fazit war: Nicht schlecht, aber Zeitaufwand genau so lange wie bei „normalem“ Putzen. Ehrlich gesagt, mich hat es nicht überzeugt.

    Gefällt mir

    • Ute, ich will um nichts in der Welt Werbung machen dafür, aber ich glaube, es vereinfacht die Sache doch. Wenn ich mit dem viereckigen Tuch den Schaum zur Reinigung verteile, bin ich nicht schneller als auf herkömmlichem Wege. – Doch sonst musste ich mit mehreren Lappen (im Laufe der Zeit) oder gar mit Zeitungspapier die Scheiben trocken wischen – und das geht tatsächlich hier mit dem Saugwischer entschieden schneller und ist weniger anstrengend.

      Gefällt mir

      • Ich putze mit Hara schon seit Jahren, da geht Schaum verteilen und Abwischen auf einmal, nur die Ecken muss ich mit einem Tuch nachwischen. Der Rest ist gleich trocken. Aber auch da muss man den Trick erst einmal raushaben. Hauptache – wir machen es uns so leicht wie möglich, liebe Clara.

        Gefällt mir

  5. Das Gerät habe ich auch und es war am Montag den ganzen Vormittag im Einsatz, Fenster putzen vor dem Winter ! Mein Mann hatte es gekauft, als ich noch in Berlin war und ich war am Anfang sehr skeptisch. Aber nach und nach habe ich mich damit angefreundet und es wird immer besser. Übung mach den Meister !

    Gefällt mir

    • Hallihallo, liebe Reine – dann sind wir ja hier in diesem Kreis schon drei, die es haben.
      Zu Begeisterungsstürmen kann ich mich noch nicht hinreißen lassen, aber besser ist es schon, als die nasse Scheibe mit der Hand oder dem Arm trocken zu reiben.
      Ich muss jetzt bald zur Physiotherapie und ich hoffe, dass ich auf dem Fahrrad nicht so nass werde wie beim letzten Mal. Ich finde 10 Minuten (im Regen) fahren besser als 20 Minuten zu laufen.
      Meine Außenscheiben sind jetzt tatsächlich alle sauber, aber innen muss ich noch ein wenig, damit die Wintersonne meine Höhle findet.
      Und tschüss!

      Gefällt mir

  6. Liebe Clara!

    Ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass es einen Akku-Fensterreiniger gibt. Naja, im Grunde gibt es ja irgendwie alles. Dennoch hätte ich nach sowas wohl als Letztes geschaut 🙂 Und dass mit den Preisen reklamieren wäre mir wahrscheinlich auch zu blöd gewesen, mal abgesehen davon, dass ich das gar nicht wusste, so wie Du es beschrieben hast. Ich bin einfach zu naiv 🙂 Aber Deine Mühen wurden ja dann mit einem Eis belohnt. Das habe ich momentan ganz ohne Rabatt, draußen auf der Wiese … brrr.
    Wenn ich jetzt Fenster putzen würde, wären vermutlich sofort Eiskristalle an den Scheiben. Da lass ich lieber alles dreckig und schau Dir beim putzen zu 🙂

    Liebe Grüße an die fleißige lila Biene nach Bärlin
    Mallybeau

    Gefällt 1 Person

  7. Was macht denn der Akku beim Akku-Fensterreiniger? Man muss doch selber wischen? Eben noch gemacht….. machen lassen, der Schriftführer hatte da Kapazitäten frei…. 🙂

    Gefällt 1 Person

  8. Schön geschrieben, das mit dem Spreißel hätte ich such so gemacht. Ich hab das Gerät auch und liebe es.

    Gefällt mir

  9. Ich muss lachen, wenn ich mir überlege, was da herauskommen könnte, wenn ich es nach einer Gebrauchsanweisung zusammenbauen würde 🙂 Na vielleicht übertreibe ich eine Spur 🙂

    Gefällt 1 Person

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. -

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.