Claras Allerleiweltsgedanken

Drei auf einen Streich …

20 Kommentare

… ist nicht ganz richtig

Eigentlich muss es heißen: Drei in einem Jahr.

Tja, jetzt kann man anfangen zu grübeln, was sich hinter der drei versteckt?!? “

Drei Liebhaber in einem Jahr“ grenzt schon fast an Gigantomanie, also das ist es nicht.
„Drei Gehaltserhöhungen, besser Rentenerhöhungen in einem Jahr“ würde den Bundeshaushalt sicher sprengen und wird deswegen auch nicht angestrebt.

„Drei Fotobücher in einem Jahr“ bereichert Medion-Foto, verringert Claras Haushaltsbudget, macht aber wahnsinnig viel Freude. Von den beiden anderen habe ich euch ja schon Kostproben gezeigt, „Marokko“ und „Fotos von 2016 und 2017“. Und jetzt sind es also Fotos aus der „Prinzen“ära.

Ich habe die beiden unterschiedlichen A4-Querformate getestet. „Marokko“ ist ca. 100 Seiten stark, die Fotos sind seitenübergreifend und das Papier sehr, sehr stark. Dadurch ist das Buch um mehreres dicker und schwerer als das neue, das 120 Seiten stark ist, das aber nach der herkömmlichen Buchbindung mit Mittelfalte hergestellt ist.

Verwunderlich finde ich, dass die A4-Formate voneinander abweichen. Bei dem seitenübergreifenden Buch ist der Einband 28,5 cm x 19,5 cm groß. Das neue misst 27,5 cm x 21 cm in der Höhe. Die Innenseiten sind dann entsprechend ca. 0,5 cm kleiner.

Es ist nicht weiter schlimm, aber im Regal sehen sie nebeneinander ein wenig putzig aus. – Und dann stelle ich fest, dass die Originalseiten weitaus besser aussehen als hier die Fotos von den Fotos – das ist ein Job, der dem Prinzen nicht gefallen hat. Die Belichtung mit diffusem Sonnenlicht war offenbar ungünstig, aber wir werden es überleben.

Das ist die Titelseite – die Rückseite will ich aus Datenschutzgründen nicht zeigen.

Hier mal ein vom Programm vorgegebener Hintergrund.

Sehr oft habe ich aber eigene Fotos als Hintergrund verwendet. Manchmal habe ich sie in voller Farbe gelassen, aber meist doch auf Transparenz gestellt, so wie hier, auch wenn es zu wenig auffällt.

Manchmal habe ich den Hintergrund in voller Farbintensität gelassen.

Geburtstag:

Löwen bekommen Besuch und Streicheleinheiten:

Mein Haus- und Hofgarten:

Bär-Li-Einzug musste dokumentiert werden

Dieses Wurzelgeflecht im Wannseebad gefiel mir

Hackesche Höfe und Synagoge auf der Oranienburger Straße

Und damit will ich es jetzt auch bewenden lassen.

Für den Rest von 2018 habe ich ein „Experiment“ vor. Ich habe das Fotopapier in glänzend oder sogar hochglänzend gewählt und will beobachten, ob die Fotos dann tatsächlich noch brillanter sind – zumindest so lange, bis sich die ersten Fingerabdrücke auf den Seiten abzeichnen.

Bis zum 31.12.2018 werden es ja nicht so viele Fotos, so dass ich auch einen „FingerabdruckReinfall“ gut wegstecke.

 

Advertisements

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

20 Kommentare zu “Drei auf einen Streich …

  1. Donnerwetter, dass A4-Formate voneinander abweichen finde erstaunlich. Werde gleich nachmessen … 😉

    Gefällt mir

    • Herr Ösi übernehmen Sie sich nicht, wenn Sie mich auf den Arm nehmen wollen, ich habe leider sowohl bei der Größe als auch beim Gewicht eine Sieben an irgendeiner Stelle.
      Sicher steht das in der Beschreibung irgendwo – nur ich kleines Trottelchen war so erstaunt, dass es eben nur ein Pi mal Fensterkreuz großes A4-Format ist.

      Gefällt mir

  2. In meiner Welt passiert mittlerweile fast alles am Computer… Musik, Filme/Serien, Fotos… Ich finde es aber ganz gut, da der Computer nicht „dicker“ wird, wenn man ihn volllädt, man aber keinen unnötigen Ballast mit sich herumträgt. Gleichzeitig ist mein Wohnzimmer sehr leer 😀

    Gefällt mir

    • Hallo, was habe ich für ein Glück, dass mein Computer, der schon viel zu alt ist für so ein technisches Wunderwerk, sich mit Filmen und Musik nicht abgeben muss. Hör- und sehtechnisch mache ich das über den Fernseher mit spezieller Hörtechnik in den Ohrgeräten.
      Mein Wohnzimmer hat von allen Zimmern die größte Freifläche.

      Gefällt 1 Person

  3. Liebe Clara Nimmersatt!

    Welch ein Titel für ein gewaltiges Fotobuch!
    Da hast Du mal wieder unermüdlich geschuftet und nicht an Kreativität gespart. Sogar schon die aktuellen Britzer-Garten-Fotos und der liebe Bär-Li sind verewigt, das ging ja wirklich fix. Toll, dass Du auch so genaue Vergleiche bezüglich Größe etc. anstellst. Es gibt in der Tat doch reichlich Unterschiede. Ich habe endlich meinen Lieblingsfotobuchanbieter gefunden und bleibe bei dem, da es nicht so ganz einfach ist einen an Land zu ziehen, mit dem man zufrieden ist. Doch Deine Arbeit sieht wirklich bravourös aus. Du steckst wahrscheinlich schon im nächsten Projekt, sonst wird es Dir ja direkt langweilig 🙂

    Liebe Grüße an die rasende Hexe
    Mallybeau

    Gefällt mir

    • Liebe, liebe Mallybeau, darf ich dir eine kleine Korrektur vorschlagen für deinen neuen Namen, den du mit gegeben hast? CN geht gar nicht, CH muss schon bleiben, Clara „Himmersatt“ klingt blöd, aber „Clara Himmelsatt“ wäre doch was, was auch immer 🙂
      Ja, schnell bin ich wirklich – und die Medion FotoAG auch.
      Du kennst mich besser als meine Familie – natürlich ist das angekündigte neue Fotobuch kräftig in Arbeit. Gestern habe ich das Reisewochenende nach Görlitz eingearbeitet – viel zu viel Material, so dass ich doch schon wieder bei 60 Seiten bin. Etwas davon zeige ich in den nächsten beiden Beiträgen (ich habe anderes nach hinten verschoben und Görlitz dazwischen gequetscht.) Es erspart mir Arbeit, wenn ich fertige Fotobuchseiten nehme. Allerdings sind die vom Bildschirm abfotografierten Seiten alle farbstichig geworden, so dass ich sie in sw-Fotos umgewandelt habe.
      Diese Art mit dem Pfalz kostet ca. 10 € weniger als es Seiten sind. Ich bin jetzt schon bei 50,00 € angekommen. Offenbar sind die Hochglanzausführung teurer als die Normalfotos. – Experiment MUSS sein.
      Also, du kannst beruhigt sein – richtig LANGWEILIG ist mir nicht, dafür sorgen auch deine neckischen Kommentare, auf die ich wahnsinnig gern antworte.
      Und tschüss von Clara, der rasenden Hexe

      Gefällt 1 Person

  4. Prima, es freut mich, dass du neue Bücher hast. Man nimmt sie immer mal wieder in die Hand. Bei mir ist inzwischen Band 9 meiner Blogbeiträge eingetrofffen. Zum Selbstgestalten bin ich zu faul, die amerikanische Firma geht einfach in mein blog und übernimmt die Beiträge von…..bis, wie ich es angebe. Ist natürlich nicht so schön wie deine selbst gestalteten Bücher, aber trotzdem eine nette Erinnerung.

    Gefällt mir

    • Hallo Ute, mit den Blogbüchern habe ich aufgehört, ich labere einfach zu viel Text und ich habe die drei ersten bisher noch nicht einmal gelesen, weil ich viel zu sehr mit der Gegenwart beschäftigt bin.
      Das letzte für dieses Jahr – also das vierte – ist doch schon wieder bei 60 Seiten – ich habe gerade Görlitz verarbeitet. Da wirst du in den nächsten zwei Beiträgen vieles sehen können.
      Da ich Fotobücher mehr oder weniger thematisch gestalte, kann ich sie gut mitnehmen zu Leuten, die gerne meine Wohnung sehen möchten – oder meine Entwicklung vom Kleinkind zu „Altkind“.
      Ich sage immer, ich bin mit dem Rechner verheiratet.
      Du bloggst ja viel, viel weniger als ich und nur mit Natur- oder Ausflugsfotos – ich „verblogge“ ja fast alles.

      Gefällt mir

  5. Feine Bilderwelten hast du da konkretisiert auf Papier…
    Hin und wieder mache ich auch solches und Kalender von meinem digitalen Schätzen. Es erfreut das eigene und andere Herzen …
    Liebe Morgengrüße vom Lu

    Gefällt mir

    • Liebe Lu, du zeigst ja immer wieder mal ein Foto pro Post – und die sind um Welten besser als meine Fotos. Das soll jetzt kein plumpes Kompliment sein, sondern ist einfach so.
      Ich will mich durch Fotos besser erinnern – und die richtige „Kunst“ des Fotografierens mit allen technischen Feinheiten hat sich mir noch nie erschlossen.
      Kalender hatte ich überlegt, aber dann doch nicht gemacht. Mir gefallen die großen quadratischen, die es bei ALDI gibt, viel besser.
      Liebe Morgengrüße von Clara

      Gefällt 1 Person

  6. Die sind wirklich schön geworden, und sehen nach ganz viel genüsslicher Arbeit aus.

    Gefällt mir

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. -

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.