Claras Allerleiweltsgedanken

Wenn Clara eine Reise macht … 2

8 Kommentare

… dann kann sie was erzähl’n!

Laut Programm war der erste Tag nur mit einer Zuzahlung für Zusatzausflüge mitzumachen. Da ich beim Hotel so gut wie nichts hätte machen können, habe ich mir (natürlich) die 95,00 € ans Bein gebunden und den Ausflug zur Nordseeküste mitgemacht.

Der Tag wurde gefüllt mit einem Ausflug nach Wiesmoor, Fahrt auf der Fehnroute (kein Schreibfehler), Küstenroute Carolinensiel und Neuharlingersiel.Der Besuch einer Gärtnerei wurde auf deren Verkaufspavillon beschränkt.

In dem Riesencenter von Heiko Blume gab es Tee mit einigen Teeerklärungen, Kuchen  und „abgefackelten Moorgeist – der hatte es mit seinen vielen Prozenten intus. Die Fotos von dort zeige ich erst übermorgen, denn ich will nicht „Foto-)Flut spielen.

Direkt am Strand waren wir dennoch nicht – weder bei Ebbe am Wattmeer noch bei Flut an der gefüllten Nordsee. – In wärmende Neoprenanzüge verpackt, konnten die Surfer ihre Kunststücke vorführen.

Der Name dieses Schiffes war symbolhaft für das Klima in diesen fünf Tagen.

Würde ich bei Instagram Thementage mitmachen, hätte ich bei Ankern jetzt was zu zeigen.

Schon immer habe ich die fast lebensechten Figuren geliebt die so überall rumstehen. Die beiden Männer waren fast immer dicht umlagert und der Popo von dem einen glänzte durch das viele Tätscheln doch schon gewaltig. Als endlich mal frei war, konnte ich natürlich auf Fotos mit mir nicht verzichten.

Die sonst an Brückengeländern hängenden Liebesschlösser waren hier an (fast) jeder Absperrkette zu finden.

Das Buddelschiffmuseum hätte ich mir schon ganz gern angesehen, aber nicht bei der wenigen zur Verfügung stehenden Zeit. Also nur ein Foto mit schönen Tulpen.

Obwohl ich 1962 noch blutjung war und im Tal der Ahnungslosen ohne Fernseher lebte, kann ich mich an Meldungen über die schreckliche Sturmflut am 16. Februar in Hamburg und anderswo erinnern. Damals hat sich Helmut Schmidt bewährt und profiliert als späterer  Bundeskanzler.

Jetzt und übermorgen kommen noch ein paar dumme Sprüche und Cartoons, wie sie überall zu kaufen sind.

Alle beide passen zu mir – deswegen teile ich sie mit euch. – Und wie gesagt, dranbleiben, denn übermorgen kommen mehr Fotos von diesem ersten richtigen Reisetag.

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

8 Kommentare zu “Wenn Clara eine Reise macht … 2

  1. Liebe Clara!

    Schade, dass das Wetter nicht so wirklich mitgespielt hat. Wenngleich es natürlich auch irgendwie zum Norden passt.
    Der Anker sieht großartig aus. Da sieht man erst, wie mächtig die Dinger sind. Die Figuren am Hafen sind witzig, wenngleich mir die Dame in Pink natürlich am besten gefällt 🙂
    Liebesschlössern kann ich ehrlich gesagt nichts abgewinnen. Ich denke dann immer, dass man Liebe anketten und einfangen möchte. Aber ich halte es da lieber nach einem Spruch von Rainer Maria Rilke: „Weil ich niemals Dich anhielt, halt ich Dich fest“.
    Typisch, dass es scheinbar wirklich überall diese Sprücheschilder zu kaufen gibt. Sowas würde ich mir nie aufhängen. Das gäbe vielleicht auch mal eine skurrile Fotosammlung mit all den pseudolustigen Zitaten 🙂
    Die Tulpen passen prima zum heutigen Muttertag. Zu dem gratuliere ich Dir von ganzem Herzen und wünsche Dir einen ganz gemütlichen und entspannten Tag.
    Wirf doch mal alles Mögliche in den Ofen und hoffe, dass nachher ein guter Kuchen dabei rauskommt 🙂

    Liebe Grüße
    Mallybeau

    Liken

    • Mein liebes „Töchterchen“ Mallybeau, schon bei Mitzis Artikel über den Muttertag sind mir fast die Tränen gekommen, doch jetzt habe ich auf meinem eigenen Blog Gelegenheit, Freudentränen in den Augen schwimmen zu lassen. – Ich sage einfach danke! Wie wunderschön dieser Blumeneimer seine Pracht entfaltet.
      Von diesen Schildern habe ich bisher auch noch nicht ein einziges gekauft, aber lustig fand ich manche doch. Dann bist du hoffentlich beim nächsten Artikel nicht unangenehm angefasst, dass ich dir auch zwei solcher Schilder „zugeordnet“ habe – nur per Foto!!!
      Nicht nur die Größe der Anker haben mich beeindruckt, sondern auch der natürliche Bewuchs, der sich auf ihnen festgesetzt hat. –
      Diese Schlösser an Brücken und Ketten fand ich schon immer saublöd – aber Millionen müssen es anders sehen. Ob manche Paare in JEDER Stadt, in der sie zu Besuch sind, sicherheitshalber ein Schloss aufhängen, damit keiner von beiden in eben dieser Stadt fremd geht und den Bestand der Ehe gefährdet? – Ich kann mich nicht in solche Gehirne hineindenken.
      Danke – jetzt werde ich den Computer noch ein klein wenig mit Fotobearbeitung beschäftigen und dann endlich ausmachen.
      Lieben Gruß
      Clara

      Gefällt 1 Person

    • Hier mit dem letzten Foto in diesem Artikel
      https://clarahimmelhoch.wordpress.com/2012/10/27/urlaubsreminiszenzen-teil-5-2/
      habe ich geschimpft, was manche Idioten machen, wenn die Verbindung den Bach hinunter gegangen ist.

      Gefällt 1 Person

      • Da sieht mans mal wieder. Entweder hat jemand ein Vorhängeschloss benötigt und sich einfach eines rausgeschnitten oder eben überdeutlich seine Scheidung öffentlich gemacht.
        Ich schenke Dir da lieber gleich nochmal zwei lila Elefanten 🙂

        Liken

        • Von diesem kleinen rosa Rüsseltier würde ich mich niemals trennen. Das mit den benötigten Vorhängeschlössern geht ja nicht, da alle Schlüssel auch in den Fluss geworfen werden müssen. Das Schloss ist dann also vollkommen überflüssig

          Gefällt 1 Person

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. -

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.