Claras Allerleiweltsgedanken

Mal Hü, mal Hott … dann wieder Hü!

21 Kommentare

Keine Angst, ich schreibe jetzt keine langweiligen Tiraden über mein wankelmütiges Wesen – ich kann auch mal Geheimnisse für mich behalten. – Ich rede von meinem Reiseveranstalter, der lange Zeit so erpicht darauf war, mich für teures Geld 14 Tage durch Skandinavien zu fahren. Dann hatte er aus Gründen Schweden gestrichen und Dänemark abgespeckt, so dass es eigentlich nur noch eine Norwegenreise war.

Warum auch immer, aber ich hatte mir eingebildet, Mitte August in Oslo vor dem Königspalast zu stehen und mich wie eine (HIlfs-)Königin zu fühlen.

Dann sagte mir mein Anrufbeantworter, ich möge doch bitte die und die Nummer anrufen. Gesagt – gehört – getan. Und ich vernehme: „Frau Himmelhoch, Sie dürfen leider nicht mitfahren, wir haben so viele Umbuchungen und Stornierungen bekommen, dass wir nur mit einem Bus fahren, aber mit halber Besetzung. Und mehr als 25 Personen dürfen dann leider nicht in den Bus. Sie haben die Möglichkeit, auf nächstes Jahr umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.“

Kurz ließ ich mir die Sache durch den Kopf gehen – aber zu einer anderen Zeit als dieses Jahr August hätte ich diese kostenintensive Reise nicht gemacht. Nun hatte ich schon bezahlt und auf dem Tisch stand kein Trockenbrot – also wollte ich auch mitreisen.

Die Mitarbeiterin des Reisebüros fand in einigen Telefonaten ein Ehepaar, das bereit war, die Reise auf nächstes Jahr zu verschieben – und es kam der Anruf: „Frau Himmelhoch, Sie dürfen reisen!!!“

Hoffentlich bereue ich das nicht eines Tages nicht, wenn ich bei der Heimkehr ein Wattestäbchen in den Rachen und die Nase gerammt bekomme, weil jemand wissen will, ob ich Cc bin. Im Normalfall bedeutet diese Abkürzung „Clara Christine“ – aber jetzt wäre es „Corona clean“

Da kann ich ja meine zwei Arten von durchsichtigen Masken doch noch verwenden: Die erste kennt ihr ja schon. Die zweite kam heute im 10er Pack. Falls sie keine Viren oder Aerosole abhält – für Radfahrten in den Abendstunden ist sie super geeignet, sie verwehrt nämlich jeglichen Fliegen oder anderem Ungeziefer den Weg in den Mund. – Ich habe bei meinen Radtouren immer sehr gelitten.

Nachdem ich begriffen hatte, dass auf der Folie eine durchsichtige Schutzabdeckung war, wurde der Durchblick besser. Leider klebt der Kinnbügel (alles aus Plastik) bei Hitze und ist unangenehm. Zuerst habe ich die Kinnstütze, die für alle Masken verwendet werden kann, mit Leukoplast bezogen – aber das war auch noch nicht das Gelbe vom Ei. Dann legte ich einen Wattepad hinein und schnitt die überstehenden Teile ab – und ein Leuchten erhellte mein Gesicht.

 

 

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

21 Kommentare zu “Mal Hü, mal Hott … dann wieder Hü!

  1. Wie gut, das mit dem Leuchten im Gesicht am Ende!

    Liken

  2. So ne Plastikhülle habe ich letzte Woche zu Hause ausprobiert. Nee, das ist wirklich nichts für mich. Schon das Stirnband oben war mir zu warm. Gestern im Bus hatte ich mehrere Einwegmasken (ganz normale) dabei. Nachdem wir alle ab und zu (oder Öfter :-)) die Nase gelüftet haben ging das wunderbar.

    Liken

    • Bei mir ist es ja das Problem, dass ich meist durch die Nase keine Luft bekomme. Und wenn ich mit Maske durch den Mund atme, dann ist sie nach kürzester Zeit sehr feucht und das ist unangenehm. Gut, die große mit dem Kopfband ist vielleicht nicht die allerbeste Lösung, aber die kleinen sind schon sehr angenehm.

      Liken

    • Aber die große hat für mich eben den Vorteil, dass ich nicht noch was zusätzliches hinter den Ohren habe.

      Liken

  3. Liebe CC,
    Die Masken sind top. Denke so an Deine Nase…
    Allerdings schrieb ich ja bereits bei Fakelook: da fehlen Scheibenwischer!
    Gegen Fisselregen und fest pappende Insektenleichen. 🙂
    Fein, dass es mit Norwegen, wie geplant, klappt!
    Sommerliche Grüße
    Amélie

    Liken

    • Liebe Amélie, wegen nichts anderem als meiner Nase sind diese Masken hier bei mir eingewandert. Eine Doppelkopffreundin war schon bei der großen so traurig, dass ich ihr keine mitbestellt habe. Als ich ihr erzählte, dass ich jetzt die kleinen im 10er Pack kaufen musste, hat sie gleich drei von mir haben wollen. – Wir sehen uns am WE und dann bekommt sie die natürlich auch.
      Ich glaube, ich bräuchte die Scheibenwischer eher innen – wenn ich mich mittelprächtig errege, habe ich wohl eine feuchte Aussprache – ich habe das Schild schon im Waschbecken gereinigt.
      Fisselregen gibt es doch nur in Gottes freier Natur – und da trage ich keine Maske – aber gut, wenn sie als Fliegen- und Insektenschutz beim Radfahren dienen, dann eventuell – aber da kann man gut über die Maske gucken.
      Und tschüs mit einer Sommerumarmung von
      Clara

      Gefällt 1 Person

  4. Danke für Deine vielfältigen Tipps für Masken….. mal sehen ob ich so ein Ding erstehe – erst mal eins, wenn man sowas auf hat – fühlt man sich da nicht wie ein Alien und läuft das Ding nicht an, wenn man im Zug lesen will? Schönen Tag Dir!

    Liken

    • Hallo Melina, ich habe beide Masken bei dem anrüchigen Händler A*M*A…… gekauft. Er ist leider der einzige, wo ich IMMER alles finde, was ich brauche oder gern hätte. Falls du nichts findest, kann ich dir per Mail auch den Link schicken.
      Das mit dem Alien träfe eher für die große zu – die hat aber für mich den Vorteil, dass die Ohren, hinter denen ja schon Hörgeräte und Brillenbügel sind, frei bleiben. – Man kann sie nur schwer wegräumen.
      Die kleinen laufen bei mir nicht an, weil sie offenbar doch weit genug von der Ausatemluft sind. Mit dem Mund kann sich sie natürlich beschlagen lassen, wenn ich das will.
      Mit Gruß zu dir

      Gefällt 1 Person

      • Ja, ich habe sie schon gesehen – und wie wahr der gewisse A…… ist wirklich berüchtigt, aber er hat einen guten Kundendienst, das muss man ihm lassen. Grüßle Melina

        Liken

        • Das kann ich nur bestätigen mit dem guten Kundendienst. Ich hatte noch nicht ein einziges Mal Ärger. Wollte ich was zurückgeben, habe ich sofort das Geld wieder auf meinem Konto gehabt und die Rückgabe Zeiten sind ja teilweise viel zu lang nach meiner Meinung. Der mag ja seine Leute schlecht behandeln, aber mich hat er bisher immer gut behandelt

          Gefällt 1 Person

  5. Liebe Clara, guten Morgen 😉
    Ich weiß gar nicht so recht, ob ich mich mit einer Plastikmaske zurechtfinden würde. Du hast sie aber sehr kreativ für deine Bedürfnisse angepasst- siehe Wattepad (wäre ich nie drauf gekommen *lächel*) Ich drücke dir auf alle Fälle sämtliche Daumen- die eigenen und auch die, die mir auf dem Weg begegnen, dafür, dass deine Reise, wenn auch mit dem Bus und wenn auch mit Ländereinschränkungen, eine ganz tolle und lohnenswerte Reise wird!

    Einen wunderbaren und entspannten Sonntag wünsche ich dir! Liebe Grüße Heike

    Liken

    • Liebe Heike, wie ich der Kommentarzeit entnehme, bleibst du auch am Sonntag deinem Frühaufstehen treu, weil du nicht länger schlafen kannst.
      Ich weiß ja nicht richtig, was du beruflich mit Maske machen musst – für das Privatleben in Verkehrsmitteln und Einkaufsstätten ist die kleine ideal, weil sie genügend Atemspielraum lässt und auch einen guten Durchblick bietet. Mich stört lediglich, dass auch sie mit Gummis hinter den Ohren gehalten wird, denn dort sind ja schon die Hörgeräte und die Brillenbügel – das ist ungünstig. Aber besser eben doch noch als mit der Stoffmaske direkt vor Mund und Nase.
      Danke für die gedrückten Daumen und einen lieben Gruß zurück von
      Clara

      Gefällt 1 Person

      • Da hast du vollkommen recht liebe Clara! Auch am Sonntag, wie an jedem Tag kann ich einfach nicht länger schlafen! Mein Geist ist wach und meine Gedanken sind so quirlig unterwegs, dass ich es einfach nicht schaffe, liegenzubleiben. Und wenn dann noch die Blase drückt ist alles zu spät, denn wenn einmal aufgestanden, finde ich keinen Schlaf mehr. Aber mir gefällt die Zeit am Morgen immer sehr. Da ist noch alles ruhig und ich kann meinen Gedanken nachhängen 😉
        Ich kann dich gut verstehen, dass das Tragen der Gummis mit Hörgerät und dazu noch Brillenbügel wirklich lästig sein kann. Ich komme trotz Brille mit den Stoffmasken ganz gut zurecht, zumindest bis jetzt noch. Wenn ich mit Klienten beim Einkauf oder Arzt bin, sowie in der Tagesstrukturgruppe, in der ich zweimal per Woche bin, wird die Maske außer beim Sitzen im Gruppenraum ständig getragen. Das Aushalten können hält sich da gerade noch in Grenzen 😉
        Ich wünsche dir einen entspannten Start in den Montag!
        Liebe Grüße
        Heike

        Liken

        • Mal eine ganz andere Frage, liebe Heike. Du hast ja vor ein paar Tagen bereits meinen Blog abonniert – ist da etwas schief gegangen? Ich frage nur, weil ich heute erneut diese Meldung hatte. – Du willst über den WP-Reader abonnieren und eine Mail bekommen, wenn ich einen Artikel veröffentlicht habe? – Ich hoffe, es klappt jetzt beim zweiten Anlauf.
          Mittags habe ich einen Zahnarzttermin – der Chef ist aus dem Urlaub zurück und es könnte ein wenig Ärger geben, weil die Arbeit, die er anfertigen ließ, drei = 3 deutliche Mängel hat.
          Liebe Grüße von mir

          Gefällt 1 Person

          • Liebe Clara,
            ich weiß nicht, ob da was schief gelaufen ist… ich habe in der letzten Zeit, also nach meiner Blogauszeit das Gefühl, dass mein „Folgen“ der Blogfreunde wieder deaktiviert ist. Früher stand dort immer jeweils „du folgst“. Nun nur noch grau unterlegt „folgen“… und dann klicke ich dort jeden Tag diesen „folgen- Button“. Es irritiert mich schon und ich weiß nicht, ob ich da das Richtige mache *lach*. Weißt du? Mit dem Schreiben selbst und dem Veröffentlichen habe ich ja keine Probleme aber diesen „Schnickschnack“ drumherum finde ich manchmal schon ein wenig irreführend 😉 Ich sollte mich mal eingehend damit befassen, … denn momentan bin ich da wohl eine von denen… „die da nicht wissen, was sie tun“ 😉
            Ich hoffe, dein Zahnarzttermin ist so gelaufen, wie du es dir gewünscht hast und die angebrachten Mängel sind behoben worden?
            Dir liebe Clara, wünsche ich einen wunderbaren und sonnigen Tag!
            Liebe Grüße
            Heike

            Liken

          • Liebe Heike, wenn du heute eine Nachricht bekommen hast, dass ein neuer Artikel von mir erschienen ist, dann ist alles in Ordnung. Im Moment veröffentliche ich ganz regelmäßig alle zwei Tage. Aber ich fahre ja bald in den Urlaub, und da ist erstmal Schluss.
            So viele Titel, die dieser Zahnarzt hat, so arrogant ist er auch. Es wird sich morgen rausstellen, ob es etwas besser ist, denn es ist eine Arbeit für das Labor. Er beweist mir immer mit Fotos und Modellen, wie es sein sollte, aber nicht, wie ich es haben will.
            Ich hätte es mal annehmen sollen, was er mir angeboten hat. Er meinte, er veranschlagt keine Kosten und macht aber nicht weiter. Dann wäre ich wieder zu meinem alten Zahnarzt gegangen.
            Im Moment bin ich mehr als unzufrieden.
            Einen lieben Morgengruß zu dir

            Gefällt 1 Person

          • Liebe Clara,
            ich habe heute keine Nachricht über einen neuen Artikel von dir erhalten. Ich sollte mich wirklich mal mit der richtigen Vorgehensweise rund WP beschäftigen *seufz* Der Meister ist zwar noch nicht vom Himmel, mir aber vielleicht auf den Kopf gefallen *lach* Ansonsten kann ich mir meine „Begriffsstutzigkeit“ nicht mehr anders erklären 😉 Man muss aber auch nicht alles können, denke ich. Ich sollte aber lernen, nachzuschauen, wo die Gebrauchsanweisung geschrieben steht 😉
            Mit deinem unerfreulichen Zahnarztbesuch tut mir sehr leid. Manche Ärzte scheinen sich wirklich wie „Halbgötter“ fühlen und lassen es das „niedere Volk“ in ihrer Überheblichkeit auch spüren. Vielleicht wäre wirklich ein Wechsel für dich angenehmer. Man hat eh genügend Päckchen des Lebens zu tragen. Dann muss man sich doch nicht auch noch mit arroganten Weißkitteln herumärgern 😉
            Ich wünsche dir heute einen wunderbaren Tag, der dich nur mit freundlichen Begegnungen beschenkt.
            LG Heike

            Liken

          • Liebe Heike, ich verstehe das mit dem abonnieren insofern nicht, weil ich ja jedes Mal eine Nachricht bekommen habe, dass du meinen Blog abonniert hast. Hast du es auf meiner Seite gemacht und auf diesen Link geklickt oder irgendwo anders? In der rechten Spalte steht doch: diesem Blog folgen.
            Da ich ja allen Blogs in einem anderen Reader folge und nicht bei WordPress, weiß ich nicht so genau, wie das dort geht.

            Liken

          • Zahnärzte und ich sind wirklich ein ganz ganz besonderes Thema. Ein ganz klein wenig liegt es auch an mir, aber ich habe schon soviel Unfähigkeit erlebt, das glaubt man wirklich kaum. Mal sehen, was hier rauskommt. Liebe Grüße

            Liken

          • Ich drücke dir auf alle Fälle die Daumen, dass du einigermaßen zufrieden mit dem Ergebnis sein kannst liebe Clara!
            Liebe Grüße und einen schönen Abend für dich! Heike

            Liken

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. -

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.