Claras Allerleiweltsgedanken

RB 20 – Fotospielereien – Versuch mit dem neuen Editor

37 Kommentare

Ich will jetzt die gerade gesehenen Fotos auf andere Weise einfügen und sehen, ob es mir gefällt.

Das jetzt ist der Typ Collage – ich weiß noch nicht, wie man die Anordnung oder Anzahl der Fotos verändern kann – ich weiß auch nicht, wie das Motiv in einem Hochkantfoto verschoben werden kann – aber es ist ja auch noch nicht aller Tage Abend. Alle heben vor Entsetzen über den neuen Editor die Hände – ich will ihn wenigstens kennen lernen.

Diese erste Variante ist die schlechteste – obwohl es bei der Erstellung so aussieht, als wären Abstände zwischen den Fotos, überlappt er in der Darstellung das untere Stück vom Bus und schiebt sie ziemlich willkürlich übereinander.

So, das müsste jetzt die klassische Diashow sein – mal sehen, wie sie wird. – Der Editor scheint mir ziemlich kompliziert zu sein, da er so viele Möglichkeiten anbietet. – Mich Fremdsprachendussel stört natürlich auch ein wenig, dass er nur in englisch ist – aber notfalls hilft der Übersetzer.

Die nächste Form erinnert mich sehr an die Galerie im klassischen Editor – dort hat er ja die Fotos so ähnlich drapiert. – Der Editor sucht sich allein aus, welches Foto groß ist, welche kleiner gezeigt werden. Ich denke, man kann sie sich dann auch wieder größer anzeigen lassen.

So mal sehen, was für eine Art der Fotopräsentation er mir noch anbietet. Hier sind einfach zwei einzeln eingefügte Fotos, das nennt sich vornehm – Stacked.

Viele Fotos bleiben nicht mehr – mal sehen, ob es noch was neues gibt. Es nennt sich ganz vornehm „Masonry“ oder so ähnlich – und ist nicht viel anders als im klassischen Editor die Galerie. – Ich werde mit den gleichen Fotos noch eine andere Art probieren.

 

 

 

Entweder habe ich mich bei der letzten Form ganz besonders doof angestellt – ich wollte einfach eine Darstellung in gleichmäßigen Spalten – aber das gab es nicht und ich musste jedes Bild einzeln einfügen in ein vorher in drei Spalten formatierten „Text“ – vielleicht ist die Sache noch gewöhnungsbedürftig.

So richtig begeistern kann mich der neue Editor nicht.

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

37 Kommentare zu “RB 20 – Fotospielereien – Versuch mit dem neuen Editor

  1. MC. Moin Clara. Toll, dass du dich mit dem neuen Editor beschäftigt hast und die Kommentare dazu mir einiges verständlicher erscheinen lassen.
    Normalerweise bin ich immer für Neues zu haben, aber nach ersten Versuchen mit dem neuen Editor nutze ich doch weiter den alten. Solange es geht. Den empfinde ich für mich praktikabler, auch hinsichtlich Veränderungen im HTML-Code. Irgendwann, wenn ich mal viiiel Zeit habe, werde ich mir diesen Beitrag wieder vornehmen und mich am neuen Editor versuchen. Wie gesagt, irgendwann 😉
    Grüße aus Scharbeutz!

    Liken

    • Warte, lieber Sven, ich beschäftige mich noch einmal eingehender mit dem neuen Mist Ding. Ich nutze auch immer wieder den alten und ich hoffe, dass WordPress so vernünftig ist, den noch lange Zeit am Leben zu erhalten. Es lohnt sich nicht, sich mit dem neuen zu beschäftigen. Sonnige sonntagsgrüße an dich

      Liken

  2. Jetzt bin ich baff! Es scheint, als hätten Sie immer schon mit dem neuen Editor gearbeitet. Besonders schön finde ich die Diashow mit den Pfeilen… Ich werde gleich Frau Saftschubse bei Ihnen vorbeischicken, damit sie was lernt.

    Liken

    • Herr Ösi, im Straßenjargon würde ich über mich sagen: „Ich bin geil auf Technik!“
      Ich habe mir wirklich ab und an ein neues Handy gekauft, damit ich mich wieder mit neuerer Technik beschäftigen kann.
      Im Osten = DDR habe ich 1988 in einem Forschungsinstitut des Verkehrswesens gearbeitet. Dort sollten irgendwann wenige PCs angeschafft werden. Ich habe so lange und so laut „Ich ich ich ich“ geschrien, bis ich einen bekommen habe. Und da habe ich „trial and error“ (oder so ähnlich) gelernt – und später in einer anderen Firma musste der Techniker immer alles langsam machen, damit ich zugucken konnte und es beim nächsten Mal allein konnte.
      Mein Sohn, wenn ich den um Hilfe bitten wollte, sagte er immer: „Mutti, das bekommst du ganz allein hin!“
      Auch wenn ich geflucht habe, aber am Ende hatte er recht.
      Doch wenn ich was neues benutzen will, dann muss es BESSER sein – und davon bin ich noch nicht überzeugt.
      Grüßlis

      Gefällt 1 Person

  3. Liebe Clara,
    wieder mal eine wunderschöne Fotoserie über deine Reise!
    Deine Überlegungen bzgl. des neuen Editors kann ich gut nachempfinden… ich weiß auch noch nicht, was das alles bedeuten mag und wünschte mir den guten alten Editor zurück *lächel*. Sehr lesenswert und informativ empfand ich heute jedoch nicht nur deinen Beitrag, sondern auch das Lesen der Kommentare unterhalb 😉 Da konnte ich gleich auch ein wenig mitlernen, was und wie man mit dem neuen Editor arbeiten könnte, sofern man es benötigt.
    Ich wünsche dir einen angenehmen und stressfreien Mittwoch mit vielen Wohlfühlmomenten in dir und um dich herum!
    Liebe Grüße
    Heike

    Liken

    • Hallo, liebe Heike, ein klein wenig muss ich immer schmunzeln – von mir ist ein neuer Artikel nachts um 00.05 Uhr erschienen – aber den beachtest du nicht, du schreibst auf den davor liegenden. Wenn ich mich so einschätze, dann würde ich den älteren links liegen lassen und den neuen mir zur Brust nehmen.
      Letztendlich kannst du natürlich es machen, wie du willst – oder wird dir der neue noch nicht angezeigt. Ich arbeite ja nicht mit dem WP-Reader. Und da du ja schon immer in aller Herrgottsfrühe schreibst, kann ich dich auch nicht mit anderen WP-Reader-Benutzern vergleichen, die den neuen gesehen haben.
      So, mit den heutigen Fotos über das Fotobuch ist jetzt Norwegen wirklich Geschichte – aber eine nicht ganz so schlechte, denn Fotos und Reisebeschreibung hier im Blog sind offenbar ganz gut gelungen.
      Heute hat es bei uns den ganzen Tag Schiffersch…… geregnet. Ich war unterwegs – und da ich wegen meiner behinderten Atmung ein Visier benutze, musste ich das nach dem Aussteigen aus Bus oder Bahn immer ganz schnell absetzen, sonst hätte ich vor lauter Tropfen auf der Scheibe nichts gesehen.
      Der gute alte Editor ist ja noch da – und er wird auch da bleiben, glaube ich zumindest. Es ist nur umständlicher, ihn aufzurufen bzw. zu aktivieren – aber ich werde auch bei ihm bleiben, weil mir dort die Fotoverarbeitung besser gefällt. Sollte ich mal wirklich NUR Text schreiben, da kann ich auch den neuen nehmen. Das Grundprinzip habe ich begriffen – und ganz viel Schnullifix von ihm brauche ich nicht.
      Eine geruhsame Nacht, die vielleicht mal eine halbe Stunde länger dauert als sonst, wünscht dir
      Clara

      Gefällt 1 Person

      • Guten Morgen liebe Clara,
        schmunzeln wir gemeinsam 😉 Sicherlich sehe ich den neuen Beitrag von dir! Ich habe jedoch immer wieder ein wenig schlechtes Gewissen, da ich nicht immer die Zeit habe, alle Beiträge zu lesen und auch, wenn ich neugierig auf den neuesten bin… fange ich mit dem älteren, noch nicht gelesenen an, damit ich nicht soviele Beiträge verpasse. Ich hatte ja zu Beginn deiner Foto-Norwegen-Serie gesagt, dass ich ganz gespannt auf deinen „Reisebericht“ bin. Dazu gehört dann auch, dass ich möglichst „alle“ deine Beiträge dazu lese *lächel* Das ist der einzige Grund, warum ich die neuen zunächst mal „links“ liegen lasse 😉
        Mit dem Editor, ob neu oder alt, versuche ich mich mit meinen Bedürfnissen so zu arrangieren, damit ich mich nicht allzu sehr ärgern muss. Alles was nicht passt, wird möglichst passend gemacht 😉 Bis jetzt hat es noch immer irgendwie funktioniert…
        Dir wünsche ich für heute einen wunderbaren Start in den neuen Tag! Hier im Rheinland ist heute Dauerregen angesagt. Die Natur freuts und ich nehme es dann hin, bewappne mich mit Auto oder Schirm.
        Liebe Grüße
        Heike

        Liken

        • Liebe Heike – wenn du bei deinen vielen Aufgaben den Ehrgeiz ablegst, auf jeden Artikel von mir antworten zu wollen, dann kannst du jetzt RB 21 guten Gewissens auslassen und dich über zwei Wochen (oder mehr???) vom Schreiben bzw. Kommentieren bei mir erholen.
          Schlechtes Gewissen ist beim Bloggen fehl am Platz – das macht dir nur Herzdrücken, das braucht keiner!
          Sicherlich gibt es ab und an mal Artikel hier oder dort oder da – da ist eine Antwort einfach aus Gewissensgründen PFLICHT, aber solche Posts habe ich zum Glück selten. – Und sollte ich mal nicht mehr auf dieser Welt weilen, dann schreibt das vielleicht mein Sohn hier rein – natürlich sieht es für die Nachwelt gut aus, wenn da viele Beileids- und Mitfühlkommentare mit den Hinterbliebenen geschrieben werden – aber ich denke, wenn mich nicht der Schlag in Coronazeiten trifft und das medizinische Personal keine Zeit hat, sich um NICHT-Corona-Patienten zu kümmern, dann schreibe ich noch ein wenig hier.
          Bei uns war gestern auch Dauerregen – schön für die Natur, ungünstig für mein Anti-Corona-Visier, das war in kurzer Zeit schon voller Tropfen, so dass ich nichts mehr sehen konnte.
          Heute sieht es etwas besser aus – ich muss gegen 17.30 Uhr aus dem Haus – notfalls fährt ein Bus bis zur S-Bahn.
          Herzlich Clara

          Gefällt 1 Person

          • Liebe Clara😘 da bin ich ja froh und es beruhigt mich ungemein, dass meinen nicht immer promptem Antworten ebenso freudig entgegen gelächelt wird 😅🤗 wahrscheinlich setze ich mich damit auch manches Mal in Zugzwang wenn ich meinem eigenen Anspruch an mich gerecht werden möchte. So manches Mal habe ich keine Zeit und ein anderes Mal weiß ich halt auch noch nicht recht, was ich antworten könnte🥴 Danke dir für dein Verständnis 😘 Der Regen und dein Coronavisier scheint sich nicht wirklich zu vertragen🥴. Da wärs am besten, du gingst nur noch nach draußen, wenn’s trocken bleibt😂 Ich wünsche dir nun erstmal einen guten und trockenen Start in die neue Woche! Pass gut auf dich auf🌹🤗liebe Grüße Heike

            Liken

          • Liebe Heike – gleich vorweg, auf diesen Kommentar musst du nicht mehr antworten.
            Deine „Trockenwünsche für den Wochenbeginn“ haben sich erfüllt.
            Ich habe auch diesen Anspruch an mich, Kommentare relativ schnell zu beantworten – aber ich bin nicht berufstätig und muss niemanden versorgen, nur mich.
            Wenn ich irgendwo einen längeren Kommentar (mindestens ??? Zeilen) geschrieben habe, finde ich es sehr schön, wenn ich auch eine Reaktion bekomme.
            Und jetzt eine schöne Woche für dich wünscht Clara

            Gefällt 1 Person

  4. Man hat also was zu tun. So eine Art Redaktionsmeeting mit sich selbst. Das Foto mit den vielen Kisschen ist Hachwieschön. Und das Flachhotel, und …
    Vielen Dank wieder mal für das virtuelle, fein ausgearbeitete Reiseprogramm!

    Liken

    • Bei „Kisschen“ dachte ich, du hättest dich vertippt und es müsste „Küsschen“ heißen – aber ein Küsschenfoto gab es nicht, deswegen ist mir das richtige eingefallen.
      „Flachhotel“ – das ist wieder so ein Wildgansformuliertes – aber recht hast du!
      Bei dem Redaktionsmeeting mischt ja jetzt Mallybeau sachkundig mit.

      Gefällt 1 Person

      • Mit Küsschen hab ich`s nicht so…
        Bin gespannt darauf, wie es hier jetzt weitergeht, vielleicht mit Fantasie in die Mongolei…?

        Liken

        • Ich habe es auch nicht so mit „Küsschen“ – passt nicht zu mir.
          Übers Reisen denke ich vorläufig überhaupt nicht nach – ich habe ja noch eine offen, die vom Mai 2020 auf Mai 2021 verschoben wurde – allerdings mit meiner Zustimmung. Sie geht für 8 Tage mit Flug nach Sardinien.
          Ich denke, außerhalb Europas wird sich nichts mehr abspielen – mal sehen, ob sich meine Blutdrucksituation und das damit verbundene hohe Schlaganfallrisiko von der neuen Ärztin in den Griff bekommen lässt. Etwas besser ist es schon durch Eigentherapie geworden – einfach die Medikation geändert und viel darüber gelesen.
          Also wird es erst einmal mit Alltagskram weitergehen, so es etwas zu zeigen gibt in diesen ereignisarmen Zeiten.

          Gefällt 1 Person

  5. Hab schon etwas entdeckt. Schau mal, ich habe einen Screenshot gemacht. Wenn Du einen neuen Beitrag erstellst, kannst Du links oben das Plus-Zeichen anklicken (rot eingekreist). Dann klappt die Spalte auf und dort findest Du unter anderem die Rubrik Diashow und Galeriebilder … 🙂

    Liken

  6. Mit der Fotoanordnung habe ich mich noch nicht befasst. Für dich werde ich das auch mal unter die Lupe nehmen und gebe Bescheid, wenn ich etwas herausgefunden habe 🙂

    Liken

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. -

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.