Claras Allerleiweltsgedanken

8 Kalendersprüche

15 Kommentare

Klagen

Statt zu klagen, das wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dafür dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

 

Dieter Hildebrandt – passend zur Coronapandemie

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

15 Kommentare zu “8 Kalendersprüche

  1. Moin Clara.
    Kein anderer Kabarettist – für mich – lässt so wenig Widerspruch zu der Dieter Hildebrandt. Manche Sätze sind einfach so, da traut man sich nichts zu sagen, man könnte sich höchstens dabei blamieren.
    Vorviertadventliche Grüße vom Sven

    Gefällt mir

    • Ich nehme deine Vorviertadventlichen Grüße dankend entgegen, nicht nur das, ich FREUE mich auch noch darüber.
      War das gestern Abend, wo Dieter Nuhr den Jahresrückblick gesprochen hat – vor leeren Stühlen? Da fand ich ihn erträglich, stellenweise sogar gut.
      Echte Kabarettisten sind schon eine Bereicherung für das Land und Aufgabe für die Lachmuskeln.

      Gefällt 1 Person

      • Nochmal Moin.
        Ich habe es nur teilweise gesehen, irgendwann „wollte“ ich nicht mehr 😉
        Ja, das war im leeren Saal. Zuschauer sind ja verboten. Aber weil Nuhr seinen Jahresrückblick schon seit vielen Jahren gibt, wollte die ARD den wohl in diesem Jahr nicht ausfallen lassen.
        Das was ich gesehen habe …, na ja. Ich werde mein Gefühl nicht los, bei Nuhr dreht es sich nur noch um Nuhr. Aber vielleicht bin ich ja voreingenommen. Jedenfalls habe ich mir die Sendung erstmal in meine Cloud gepackt und werde sie mir vielleicht später (im Schnelldurchlauf) mal ganz ansehen.
        Nun warte ich auf Priols Rückblick: TILT!-2020.
        Und … 😉

        Gefällt mir

        • WANN bitte und WO kommt der Urban? Ich muss mir erst ein neues Programmheft besorgen.
          Vielleicht fahren Frauen mehr auf Nuhr ab als Männer – und manchmal kann ich mich erinnern, dass ich auch eine Frau bin – öfters vergesse ich das und fühle mich als Neutrum.
          Jetzt: Und tschüss!

          Gefällt 1 Person

  2. Liebe Clara!
    Besser hätte man es nicht ausdrücken können.
    Du hast Dir Deine glitzernden Kugeln und einen gemütlichen Kerzenschein allemal verdient. Hauptsache, Du wirst nicht kugelrund, wenn das Weihnachtsessen auf dem Tisch steht 🙂
    Liebe Grüße
    Mallybeau

    Gefällt mir

    • Mit deinem letzten Satz teilst du meine Befürchtungen, liebe Mallybeau! Da ich es aber allein kochen und essen muss, werde ich mich ein wenig zurückhalten. Ich nicht-Vegetarier habe zumindest eine halbe Ente gekauft, gutes Rotkraut habe ich und die Masse für Kartoffelklöße steht auf dem Einkaufszettel. – Wird schon alles schief gehen.
      Warum ich dieses Jahr alle gelben, orangenen und roten Kugeln nicht zur Deko verwendet habe, weiß ich gar nicht – sieht aber trotzdem heimelig aus. Aber jetzt scheint die Sonne, das Brot muss abkühlen und ich vor die Tür.
      Und tschüss

      Gefällt 1 Person

  3. Ich sehe, wir gehen schnurstracks auf Weihnachten zu.
    Apropos: Wieder ein sehr schöner und kluger Spruch von Herrn Hildebrandt.

    Gefällt 1 Person

    • Jetzt wundere ich mich aber, Herr Ösi. Ich dachte, alle meine bisherigen weihnachtlich angehauchten Fotos haben Ihnen vor Augen geführt, dass Weihnachten vor der Tür steht. ABer jetzt beim Lockdown muss man es ja nicht hereinlassen.
      Jetzt, wo ich mich an Dieter Hildebrandt erinnert habe, staune ich, dass in meinem Abreißkalender nichts von ihm stand – oder es war in der ersten Jahreshälfte, als ich noch nicht ans Sprüche sammeln dachte. – Egal, jetzt ist er zweimal aufgetreten.

      Gefällt 1 Person

      • Na ja, liebe Clara, geahnt hab ich’s ja schon, dass irgendwas vor der Tür steht. Und Ihre Fotos waren immer sehr weihnachtlich angehaucht. Nun komme auch ich langsam in diese jahresendzeitlichen Gefilde. Den Herren Hildebrandt dürfen Sie gern noch ein paar Mal auftreten lassen…

        Gefällt mir

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. -

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.