Claras Allerleiweltsgedanken

4 Kalendersprüche

8 Kommentare

Schicksal – (auch das der berühmt-berüchtigten Clara H)

Beim Film ist es wie im Leben: Man beginnt als jugendlicher Liebhaber, dann wird man Charakterdarsteller und endet als komischer Alter.

Jean Gabin – (1904 – 1976), französischer Schauspieler

(da meiner Meinung nach im Film die letzte Rolle öfter mit Frauen als mit Männern besetzt wird, habe ich diesen Spruch jetzt für mich vereinnahmt – UND: er gefällt mir)

Das Foto unterstreicht meine Aussage: Klebepflanzen an den Fenstern, „meterhohe“ Kugeltürme, lila Kerzen – da muss man schon ganz schön alt und ganz schön komisch sein können und das auch noch zuzugeben, ist (fast schon) der Höhepunkt der Lebensweisheit.

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

8 Kommentare zu “4 Kalendersprüche

  1. Ich mag deine Kugeltürme!!!! Sieht toll aus. Gerade habe ich meinen Christbaum geholt. Am 23 kommen dann die Kugeln. 🙂

    Gefällt mir

    • Da ich dieses Jahr ÜBERHAUPT keine Kugeln in Rotfarben hier oben habe, gehe ich jetzt doch noch mal in den Keller, hole was nach oben und ändere diesen Zustand. Aber irgendwie hatte ich im alten Wohnzimmer 4 m² mehr Platz – und das merke ich ganz genau. – Weihnachtsbaum gibt es schon lange keinen mehr – im Topf ist er mir zu schwer zum Antransport und hier hochtragen und einen anderen will ich nicht.
      Gruß zu dir!

      Gefällt mir

  2. Alt und komisch kommt immer cool, jedenfalls besser als alt, bitter, tüddelig und modrig 🙂

    Gefällt mir

    • Ds Wort „modrig“ hat mir einen muffigen Schauer über den Rücken gejagt – aber du hast recht, manchmal riechen uralte Leute so muffig oder eben modrig. Zum Glück bin ich ja nur alt. – Mit tüddelig kann ich mich abfinden, aber auf die Dauer bitter zu sein, ist nicht mein Wunschtraum.

      Gefällt mir

  3. Sehr interessant und praktisch, liebe Clara, finde ich die Kugeltürme. Sie geben den Kugeln gewissermaßen Form und Kontur. Der Fußballfan würde sagen, das Runde muss ins Eckige… äh wobei der Zylinder ja auch wieder rund. Nun gut. Nicht auszudenken, die Kugeln würden wie einer Packung entnommene Rumkugeln einfach in der Gegend rum kugeln… 😉
    Gruß
    Herr Ösi

    Gefällt mir

    • Herr Ösi, das ist eine wunderbare Definition, Zusammenfassung und Darstellung meiner Kugel-Spleen-Variante, danke schön! Das mit dem Runden und dem Eckigen ist mir beim Lesen auch sofort eingefallen, und da habe ich es schon bei Ihnen entdeckt.
      Wie schon bei Ihrer Vorgängerin beschrieben, war mir dieses Jahr nicht nach Kugeln, die blieben alle im Keller – vor „Wut“ auf die vielen Stachelvirenkugeln hätte ich meine vielleicht wirklich auf die Erde geschüttet und drauf rumgetrampelt – aber da hätte mir zum Glück das Parkett leid getan, so dass es zu keiner Staubsaugerorgie kommen wird.
      Mit Gruß von der „komischen Alten“ Clara

      Gefällt 1 Person

  4. Die Kugeltürme treffen voll meinen Geschmack! Ich kann das noch toppen, ich habe eine sehr große Glasvase, ich denke, ca. 1 Meter hoch, und sammele darin seit vielen Jahren bunte Flummis in allen möglichen Größen.

    Kleine Gläser mit Miniweihnachtskugeln habe ich auch, das sind quasi die Miniaturausgaben Deiner Türme. 🙂 Außerdem ein größeres Glas mit allen Weihnachtskugeln mit Bergedorfmotiv und dazwischen eine Lichterkette gefriemelt. Damit bin ich aber nicht so ganz zufrieden, weil man die Motive nicht alle gut sieht. Da muss ein schlankeres, höheres Glasbehältnis her.

    Liebe Grüße aus Hamburg

    Gefällt mir

    • Hallo, liebe Hamburgerin, speziell Bergedorferin, das ist ja nur das Foto aus EINEM Jahr – was meinst du, in wie vielen Glasgefäßen meine Kugeln in den verschiedenen Jahren schon waren. Eigentlich waren die kleineren mal in zwei Kränzen, die ich geschenkt bekommen habe. Aber als so nach und nach einige Kugeln abfielen, habe ich alle abgelöst. Und deswegen habe ich einen großen „Sack“ voll Kugeln, der aber dieses Jahr im Keller geblieben ist. Ich hatte schon zu viel Kugel(virus) in diesem Jahr, deswegen war mir nicht nach Kugeln odre nur festgetackert auf Kränzen.
      Tschüss zu dir!

      Gefällt 1 Person

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. -

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.