Claras Allerleiweltsgedanken

Das Jahr wird ausgeläutet …

14 Kommentare

Am Ende dieses in vielfacher Hinsicht besonderen Jahres – es hat sich wirklich und wahrhaftig keine Lorbeeren erarbeitet – will ich jetzt für mich im Blog einen positiven Abschluss ziehen.

Ich danke allen, die mich schon seit Jahren begleiten, aber auch über diejenigen, die in diesem Jahr dazu gekommen sind, habe ich mich gefreut. Eure Kommentare und die Likes haben mir manchmal das Dasein versüßt oder interessanter gemacht, wenn gerade mal wieder eine gesundheitlich oder separatistische Flaute über mich gekommen war. Am Computer beim Bearbeiten von Fotos oder Erstellen von Texten kann ich alles vergessen – Gutes und Schlechtes, Kochen und Essen, Backen und Naschen und Dies und Das.

Heute möchte ich mich ganz besonders bei den Bloggerinnen (es sind wirklich alles nur Frauen) bedanken, die durch ihre in die Tat umgesetzten Ideen mein Arbeitszimmer im Laufe der Jahre so schön lila haben werden lassen.

Sicherlich habe ich 2015 mit dem jeweiligen Tapezieren oder Streichen einer Wand in lila die Marschroute vorgegeben – aber da gab es nur einige Dekos, die zu dieser Farbe passte.

Als erstes denke ich hier noch einmal an Lucie, die leider im Februar 2017 gestorben ist. Von ihr habe ich im Laufe unserer persönlichen und virtuellen Freundschaft sehr viele Stehrumchen bekommen – u.a. auch meinen kleinen Motorroller, der mein Gravatar ist. Eigentlich ist er beigefarbig, aber sie hat ihn auf lila getrimmt. – Die ersten beiden Fotos habe ich bei einem Besuch bei ihr in Duisburg fotografiert. Auf dem letzten Foto war ihre Lebensuhr schon fast abgelaufen.

Was hier auf diesem Lilafoto alles von ihr ist, weiß ich schon gar nicht mehr. Auf jeden Fall der wunderbare Froschkönig auf seiner großen Kugel, der Hut, den Madam Knollennase trägt und das große Schwein – es müsste alles zu finden sein. Aber auch andere Bloggerinnen dürften sich bzw. ihre Geschenke finden.

Aber jetzt zur Gegenwart. Im letzten Post hatte ich ja versprochen, das Novemberkalenderblatt zu zeigen, und wie ich gesagt habe: Blüten, Smiley, Clarofant Enkelcollage und lilabunter Kugelkranz. Und wer erkennt noch die lila Filzanhänger? In den Blüten verschwinden Clara und ihre Faltengurgel fast vollständig – deswegen wird aber bei mir trotzdem nicht das ganze Jahr über November sein.

Wenn ich jetzt schon bei Mallybeau bin, zeige ich gleich noch die anderen Sachen, die an Regalwände gepinnt wurden.

Für dieses Jahr zum Nikolaus bekam ich eine Datei geschickt – ein lila Haus für mich, mit meinen Initialen – je nach Wunsch entweder mit CH oder mit dem üblicheren CC.

Also machte ich mich ans Zusammenbauen. Und es hat nicht lange gedauert, da war mein Einpersonenhaus in Kugelhausen fertig gestellt.

Es gibt noch eine Bloggerin, die sich im Laufe der Jahre zu meinen Geburtstagen und zu Weihnachten immer viele Gedanken gemacht hat, wie sie mich erfreuen kann. Jetzt passt das mit Stern und Schneeflocke in lila besonders gut – und zu naschen gibt es auch noch gleich was. So etwas Schönes verschenken nur Feen.

Aber ich habe noch viel mehr bekommen – und hier zeige ich nur das in lila. Die roten Sachen für die Küche lasse ich heute mal außen vor. Manches habe ich nicht ganz so verwendet, wie sie es eigentlich vorgesehen hat. Zum Beispiel diese fingerfreien Handschuhe – die werden nur im ganz, ganz kalten Winter zum Einsatz gebracht, meist erfreuen sie mich hier im Regal. – Und ein Tuch, von dem ich jetzt kein Foto gefunden habe – ich nutze es nicht als Schal oder so, sondern für meinen Bürostuhl. Oft sitze ich mit nackten Oberschenkeln am Computer und dann kratzt der Stoff – mit diesem schönen weichen Tuch aber nicht.

Diesen Löwen, der als Pendant zur mir Löwin hier eingezogen ist, hat eine sehr bekannte Bloggerin gezeichnet, die fast blind ist und besonders durch ihren weißen Hund bekannt ist. – Hallo Anja!

Und die kommenden beiden Fotos, die jetzt in Glasbilder verwandelt wurden, sind auch kein Geschenk, aber sie sind lila, was allerdings von mir so ausgesucht wurde.

Ich wurde so reich beschenkt, so dass die Galerie noch nicht beendet ist. – Eine langjährig vertraute Bloggerin schickte mir eine komplette Büroausstattung – in mini und in lila, das muss man erst mal nachmachen. – Die auf einen meiner vielen Spiegel geklebte Postkarte gibt mir immer Mut, wenn die Waage mir zu hohe Zahlen zeigt – man kann an das Problem also auch anders herangehen als ich, die ich Jahrzehnte für Hungerlatten „geschwärmt“ habe.

So, das war es also – mit Fotos, mit Geschenken und mit Worten für dieses Jahr. Kommt alle gesund ins neue Jahr und bleibt es dort auch – denn das ist ja momentan nicht immer ganz einfach.

 

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

14 Kommentare zu “Das Jahr wird ausgeläutet …

  1. Nein, nein, lila ist eine gute und schöne Farbe, ich mag sie auch in der Musik und lass dir mal einen Song da (wenn ich darf, ansonsten bitte den link löschen), den kannst du ja auch über die Stuhllehne hängen…

    Darüber hinaus haben mich meine versteckten weiblichen Gene (die auch für meine häufig kalten Füße verantwortlich sind) in der Schulzeit eine Zeitlang dazu gebracht, mit lila zu schreiben. Ein Matheheft, komlett in Lila, das hatte was….
    Fröhlich grüßt Mr. Lilapict.

    Gefällt mir

    • Ich habe den Computer gerade für dieses Jahr geschlossen und will ihn auch nicht mehr öffnen. Und mein Handy zeigt keinen Link. Das ist vielleicht sehr klug, denn mit meinen Ohren über das Handy Musik zu hören ist eine Beleidigung für die Musik. Aber der Link wird stehen bleiben und den kann ich mir morgen mit guten Kopfhörern am Computer anhören.
      Schade, dass das lila geschriebene Matheheft nicht mehr da ist, das würde ich glatt Weg auch in mein Regal stellen. So und jetzt lass es dir gut gehen

      Gefällt 1 Person

  2. Na da sieht man mal wie dich die weiblichen Blogger unterstützt haben und sich die männlichen Bloggerinnen zurückgehalten haben… 😂
    Ich häng auch nur faul herum, außer gestern, aber das ist eine andere Geschichte…
    So, ab morgen wieder normale Mehrwertsteuer und das ist gut so!
    Komm auch du gut rüber in ein normales Jahr mit 365 Tagen. Wäre 2020 kein Schaltjahr gewesen, wäre die Pandemie 😷 einen Tag kürzer geraten. Aber vielleicht habe ich da auch etwas verwechselt.🤔
    Rutsch gut rüber und nimm auch deine lustigen Kommentatorinnen mit!
    🍾

    Gefällt mir

    • Scherzkeks du mit deinen „männlichen Bloggerinnen“
      Es liegt sicher daran, dass vielen Männern das Blut in den Adern gefriert, wenn sie nur an lila denken oder gar denken müssen. 😉
      Meinst du wirklich, wir können alles Ungemach von 2020 darauf schieben, dass es ein Schaltjahr war? Ich fürchte nur, in der Weltgeschichte gibt es genügend besch…eidene Jahre, die KEINE Schlatjahre waren.
      Aber nächstes Jahr wird normaler, das glaube ich auf jeden Fall – ob das auch heißen muss, dass es besser wird, werden wir spätestens in 365 Tagen wissen.
      Ich habe überall Magneten angeklebt, damit alle, die an mir oder an meinem Blog hängen, auch wirklich mit mir nach 2021 kommen. DU AUCH!!!!!!
      Und tschüss sagt Clara

      Gefällt 1 Person

  3. Auf dass das neue Jahr viel Licht, Freundschaft, Glück und Gesundheit bringen möge. Komme gut herüber.
    Liebe Grüße
    Ines

    Gefällt mir

    • Hallo Ines, ich hatte mich so auf den ruhigen Jahreswechsel gefreut – glaube aber jetzt schon nicht mehr daran, denn offensichtlich haben einige doch zu viel in Polen eingekauft, denn es rummst jetzt schon ganz schön.
      Dir und euch auch alles Gute – es kann (eigentlich) nur besser werden, doch leider hat man sich bei solchen Vorhersagen auch schon geirrt.
      Einen gemütlichen Jahreswechsel wünsche ich dir

      Gefällt 1 Person

  4. Liebe CC,
    Da hat sich viel Lilalaune in all den Jahren zusammen geleppert. Genau wie meine Dinge und Dingelchen von miniklein über größer bis groß, erzählt auch bei Dir ein jedes seine ganz persönliche Geschichte. Wie hübsch diese Dinge alle bei Dir aussehen! Weil Du auf einem Schal zu Thronen pflegst, hast Du jetzt einen Pashminapopo, das ist doch was! Die lila Anhänger erkenne ich gleich wieder! Und viele andere meiner Lilalüttjen, die ich über die Jahre erjagte und ins große B. schickte. Auch die anderen Kunstwerke und Geschenke sind Augenweiden und Herzstreichler.
    Bald brauchst Du eine Wanderausstellung für all das. Wer weiß, was noch alles so zu Dir kommt…?
    Und ich, Trutschchen Trödideldum , brauche ein ganzes Jahr zum Küche dekorieren. 🙈
    Dieses Jahr ist geschafft. Das nächste Jahr wird hoffentlich gesünder und ich wünsche Dir einen guten Rutsch❣️
    Mit herzlichen Grüßen
    Amélie 🧚‍♀️

    Gefällt mir

    • Liebe Amélie, du schreibst: „… erzählt auch bei Dir ein jedes seine ganz persönliche Geschichte.“ Da ich aber leider ein superlöchriges Gedächtnis habe, weiß ich manchmal wirklich nicht mehr, von wem ich was bekommen habe – aber vielleicht ist das auch nicht so wichtig – wichtiger ist, DASS ich es geschenkt bekommen habe.
      Meistens hängt der schöne Schal einfach über die Rückenlehne und macht sie aus schwarz zu dunklem lila – denn meist sitze ich eben doch ANGEZOGEN am Computer, auch wenn ich kein Homeoffice mache und von irgendwelchen Kameras erfasst werde.
      Es war auch Sinn und Zweck meiner Übung, dass du alles erkennen solltest, deswegen habe ich es ja fein sortiert aufs „Tablett“ gebracht.
      Ist es etwa bezeichnend, dass ALLE lila Herzstreichler von (Blog-)Freundinnen kamen – obwohl ein- oder sogar zweimal hat die Sohnesseite auch was zum Regalinhalt beigetragen.
      Ich schließe mich deinen Rutschwünschen an und natürlich dir und deiner Familie ganz, ganz viel Gutes – deine Mama kann es gebrauchen, du aber offensichtlich auch.
      Mit lieben Grüßen von mir

      Gefällt mir

  5. Nun habe ich mir alles nochmal angeschaut. Seltsam berührt vom Blick einer Verstorbenen. Sie guckt positiv, hat wunderbare Augen und schöne Gesichtszüge, war sicher `ne starke Frau!
    Jetzt greife ich noch beherzt in die lila Kugelei und futtere mir sieben Neujahrsspeckringelchen an 🙂

    Gefällt mir

    • An Lucie erinnert mich immer noch so vieles. Wenn ich so überlege, dass in meiner Bloggerzeit schon ganz schön viele gestorben sind – und ALLE jünger als ich – da kann ich schon nachdenklich werden. Moni (gerade erst vor ein paar Wochen), Lucie 2017, Tina 2013, Minibares (?), Kai (?), Chaoskatze und zwei, deren Namen ich nicht mehr weiß.
      Lucie hat es von Anfang an gewusst, als sie die Diagnose bekam, dass das nicht gut ausgehen kann. Ich weiß immer noch nicht, wie ich mich verhalten würde – vor allem jetzt in meinem Alter und mit meinen Gegebenheien rings um mich. Jetzt würde ich sagen, dass ich auf jegliche Therapie verzichten würde – nur Schmerzbehandlung würde ich haben wollen.
      Ich hatte auf diesen Kommentar schon geantwortet, nur dann wo anders hin geklickt – und prompt war er weg, der Kommentar. – Und meine lila Kugeln habe ich wohlweislich erst gezeigt, als sie schon lange aufgegessen waren.
      Also, jetzt schauen wir mal, wie ruhig wir bei dem „Böllerverbot“ ins neue Jahr kommen werden.
      Gute Wünsche für dich!

      Gefällt mir

  6. Hervorragend sage ich erstmal nur, mir gingen beinahe die Augen über…Einfach wieder klasse dargestellt, sowohl bild- als auch textlich. Vielleicht fällt mir morgen noch mehr dazu ein, jetzt erstmal ins Wärmflaschenbett.

    Gefällt mir

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. -

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.