Claras Allerleiweltsgedanken

Hochzeit auf mallybeau-isch …

26 Kommentare

… am 2.2.221  um 22:22 Uhr…

 

mit einem Schuss Valentin-isch

An meinem „Löwenfimmel“ sind mehr oder weniger meine Eltern schuld – denn sie haben mich so in die Welt gesetzt, dass ich vom Sternzeichen ein astrologischer Löwe bin. – Aber in diesen Zeiten damals waren wohl weniger astrologische Tierkreiszeichen ausschlaggebend, sondern der Fronturlaub der Männer, die Kinder in die Welt setzen konnten, wollten oder auch nicht verhindern konnten. – Mir wurde immer erzählt, ich sei ein Wunschkind gewesen – glaube ich jetzt einfach mal.

Im Laufe der Jahre habe ich mich zu meinem Tierkreiszeichen bekannt und ihn auch mal ab und an herausgekehrt.

Für meinen Schnapszahlenfimmel zeichne ich ganz allein verantwortlich 🙂

Und dann fing die Blogzeit an – und bald darauf fing auch meine „lila Periode“ an – zum Glück war da die rote schon  vergessen.

Und als gar Mallybeau in mein Blogleben trat, gingen die Lilasachen weit über mein Geschenkeregal hinaus – es zog viel virtuelles Lila bei mir ein – an der Wand hängen Collagen und Kalender, auf meinem Computer gibt es jeden Monat einen anderen lila Löwen als Hintergrund, und jetzt habe ich auch noch einen als Dauerpartner gewählt.

Zur Auswahl für ein neues Wandbild standen drei Monatslöwen:

Der Märzlöwe war mir zu dräuend, der Dezemberlöwe zu faul dahingestreckt, also habe ich den Mai-Löwen genommen. Mallybeau hat auf meine Bitte hin den Monatsnamen und den Rahmen entfernt, weil sich das sonst mit der Endfassung nicht vertragen hätte.

Jetzt, nachdem er an einer weißen Wand hängt, stelle ich fest, dass er einen dunkleren Hintergrund gut gebrauchen könnte – hat er aber nun jetzt nicht.

 

Wenn Ulli (von der die ersten beiden Bilder sind), Mallybeau, der Löwe und ich Doppelkopf könnten, hätten wir eine Spielrunde zusammen 🙂 😉

Doch was hat das mit „valentin-isch“ zu tun – nach Datum und Uhrzeit wird doch wohl keiner mehr fragen.

Mein Fotoanbieter machte Werbung, dass er für 10,00 € zum Valentinstag Fotos auf ein Acrylbild im Format von 30 x 40 zieht – da konnte und wollte ich nicht widerstehen. Mallybeau entfernte für mich Rahmen und Schrift und ich gab es in Auftrag.

Es kam zwar nicht pünktlich zum Valentinstag an, aber ich will mal nicht päbstlicher als der Pabst sein – denn ich schenke es ja (nur) mir.

Allerdings kam es ohne gebohrte Löcher wie die anderen beiden Bilder an. Eine passende Aufhängung hatte ich noch auf Lager, also stand die Acrylbild-Lochbohrerei an. G*oogle sei dank gab es viele Informationen, wie man in 3 mm starkesAcryl Löcher bohren kann. Das Geld für einen Kunststoffbohrer musste ich – Lockdown sei Dank – nicht ausgeben. Aber es wurden auch scharfe Holzbohrer empfohlen. Mein lieber Nachbar hatte nagelneue auf Halde liegen, die er mir geliehen hat.

Mist war nur, dass sich der Kunststoff nach kürzester Zeit an der Bohrspitze festgefressen hat – aber irgendwann waren die vier 8 mm großen Löcher drin.

Auf meinem Bett knieend kamen auch die beiden Wandlöcher zustande. So ein leichtes Bild mit 4 Dübeln zu befestigen, wäre „Eulen nach Athen“ zu tragen – deswegen sind sie nur Dummis und nur leicht an der Wand befestigt.

Doch dann kam die nächste Schwierigkeit – Länge der Dübel und Länge der Schrauben wollten nicht zueinander passen. Ich bildete mir ein, das Originalset verwendet zu haben – war wohl aber nicht so. Die Schrauben waren ca. 5 mm zu lang, so dass sich nichts befestigen ließ. – Also alles wieder raus geschraubt, zwei passende kürzere Schrauben gesucht – und schon konnte ich mir auf die Schulter klopfen – macht ja sonst keiner.

Und so ist die Gesamtansicht. – Noch einmal herzlichen Dank an die beiden Künstlerinnen Ulli Gau und Mallybeau Mauswohn. Auf diese Weise seid ihr jetzt bei mir gefangen oder besser verewigt *haha*.

Hoffentlich bekomme ich keinen Ärger, weil ich meinen „Gatten“ an die Wand genageltschraubt habe.

Leider nicht ganz 666 Wörter, dafür gibt es noch ein Foto vom „Hochzeitsgeschenk“, das Clara und ihr Löwe bekommen haben. Frage: Wie viele Zweien haben sie geschenkt bekommen?

 

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

26 Kommentare zu “Hochzeit auf mallybeau-isch …

  1. Moin Clara, ich bin stolz auf dich. Fühl dich mal richtig doll auf die Schulter geklopft. Hast’e gemerkt? Die linke war’s. Nicht doll genug? Besser so? 😉
    Und Bilder an den Wänden finde ich schön. Wozu sind auch sonst Wände da, wenn nicht zum Bilder aufhängen?
    Viele Grüße, wünsche noch einen schönen Sonntag!

    Gefällt 1 Person

    • Moin Sven, jetzt verwende ich mal deine Anrede, weil es heute für mich wirklich stimmt. Wieder erst gegen 4:00 Uhr „entdämmert“, ist diese Zeit jetzt wirklich unchristlich früh für mich.
      Erst stutzte ich, warum du stolz auf mich bist, doch dann las ich meinen Post noch einmal und begriff – auch das mit der Schulterklopperei 🙂 😉
      Wenn jemand, den ich gut leiden mag, stolz auf mich ist, macht mich das froh und zufrieden – eine lange Zeit lang, vielleicht sogar einen ganzen langen Tag lang.
      Im Normalfall hänge auch ich „nur“ Bilder an die Wände – aber ICH kann ja noch viel mehr, was ich dir bald beweisen werde. Bei mir hängen auch Kugelkränze, Tattoos oder Stuhlkissen an der Wand – eben „die verrückte Alte“.
      Das Wetter sieht nach Spätwinter aus – der Vorfrühling hat sich wieder versteckt. Da MUSS ich nicht spazieren gehen.
      Gruß zurück von CC

      Gefällt mir

      • Moin Clara, oder „Guten Morgääähn“.
        „4:00 entdämmert“? Da bin ich auch „entdämmert“, aber anders rum, egal, jedenfalls war ich wach. Wie du an der Zeit sehen kannst, heute auch wieder. Ich bin die letzten Tage abends früh auf meinem Sofa ins Schlaf der Träume entfleucht, irgendwann nachts schlaftrunken in mein Bett getorkelt und war so entsprechend früh wieder wach. Auch weil bei mir als Bechti so nach 6 Stunden die Gelenke nach ein bisschen Bewegung rufen. Na ja, andere haben einen Hund und müssen morgens raus, ich habe Herrn Bechterew und leide deswegen bisweilen unter „seniler Bettflucht“, wie mein Chef das früher nannte und meinte mich damit (im positiven Sinne) „ärgern“ zu können.
        Ich wünsche dir eine schöne Woche, bin dann mal weg und freue mich auf meine Leute in der Alten Heimat 😉

        Gefällt mir

  2. Liebe Clara,
    die Löwen sehen alle schick aus! 🙂
    Gruß Heinrich

    Gefällt mir

  3. Liebe Clara,
    einen wunderschönen lila Löwen hast du dir da auserkoren! Der täte mir auch schon gefallen! Das lila hat so etwas erhabenes und die Perspektive des Bildes ist toll. Also, um alles zusammenzufassen: Tolles Bild, toller Löwe, tolle Bildaufhängerin (ich bin Bohr- und Dübel- Legasthenikerin). Im Übrigen habe ich den Löwen zwar nicht als Sternzeichen, aber in meinem Aszendenten beheimatet, der sich mit meinem Widdergemüt aber ganz gut versteht *lächel*
    Ich wünsche dir einen wundervollen Start in den Tag mit vielen Sonnenstrahlen um dich herum!
    Liebe Grüße
    Heike

    Gefällt mir

    • Hallo Heike = HH = mein Lieblingsautokennzeichen,
      wenn du eine Bohr- und Dübellegasthenikerin bist, dann bin ich eine Kino- und Musiklegasthenikerin – allerdings nur bei bestimmter Musik. Das mit den handwerklichen Fähigkeiten bei mir hat sich das so entwickelt, dass ich meinen Ex mindestens 3 mal (oder mehr) erinnern musste, dass was zu machen wäre. Da er lieber gekocht und gebacken hat, habe ich ihm gern dieses Feld überlassen und mich um die handwerklichen Sachen gekümmert. – Und bei dickfetten Betonwänden im Plattenbau musste man schon teilweise einen anständigen Bohrhammer anwenden, um größere Löcher in die Wände zu bekommen. – Der Mensch, hier besonders die Frau, wächst mit ihren Aufgaben.
      Und (richtiges oder gar schönes) Singen wurde mir nicht in die Wiege gelegt – mütterliches Erbteil.
      Über Sternzeichen und Aszendenten habe ich mal gelesen, dass die Aszendenten für die Eigenschaften teilweise wichtiger sind als die Tierkreiszeichen. Ich bin Aszendent Jungfrau – und das merke ich oft an meiner Pingeligkeit und Ordentlichkeit. – Ich finde, es gäbe Schlimmeres!
      Danke für die Tagesstartgrüße – dennoch war ich Schlumpi nur am Computer – aber wichtige Sachen für den Sohngeburtstag bestellt.
      Liebe Grüße kommen von Clara

      Gefällt 1 Person

      • Liebe Clara,
        mit Bohrmaschine und Elektronikgedöns habe ich mich nie so richtig abgeben wollen. Das liegt wohl darin begründet, dass ich Sorge habe, ich könnte mich dabei mehr verletzen, als mit einem einfachen Pflaster zu beheben sei 😉 Streichen und tapezieren ist da eher mein Ding! Lieber die Haare und alles mögliche voller Farbe oder verkleistert, als einmal vom Strom erwischt zu werden, wenn ich lustig in den Wänden herumbohre und dabei eine Leitung erwische.
        Mit den Tierkreiszeichen und deren Eigenschaften mag wirklich sein, dass da so manches wirklich zutrifft. Sehe ich genauso wie du 😉
        Liebe Grüße
        Heike

        Gefällt mir

  4. Beinahe unvermittelt fühlte ich mich hier in einer Art Galeristenaufhängungsschulung 🙂

    Gefällt mir

  5. Ein schönes Ergebnis, dein neuen Wandlöwenfreund! Ich finde das mit dem hellen Hintergrund gar nicht schlimm.

    Gefällt mir

  6. Liebe Clara,
    welche Dübel und Schrauben es braucht, einen ausgewachsenen Löwen an die Wand zu pappen, ehrlich, da bin ich überfragt. Aber ziemlich große sollten es schon sein. Und ein kleiner Hörschaden wäre kein Fehler. Die Viecher brüllen vorzugsweise nachts wenn sie hungrig sind und geben keine Ruhe, bevor sie ihr Fressi Fressi haben… Wieder lernen wir von der Werbung… 😉

    Gruß
    Herr Ösi

    Gefällt mir

    • Hallihallo, lieber Herr Ösi, wahrscheinlich haben die von der Firma für Bildaufhängungen besser als ich gewusst, dass ich einen ausgewahsenen Löwen aufhängen will – deswegen die etwas längeren Schrauben. Warum es dann dazu die zu kurzen Dübel gegeben hat, war sicher nur eine Verwechslung.
      Falls es noch einen geben sollte – der wird anders befestigt oder aufgehangen.
      Über einen zu kleinen Hörschaden kann ich mich ja nicht beschweren – und GsD schlafe ich nicht mit Hördremmeln – denn sonst würde ich jedes Maunzen von ihm hören – falls er maunzt und nicht gleich brüllt.
      Ich sehe schon, ich sollte auf werbungsintensive Sender umsteigen, meint
      Clara

      Gefällt 1 Person

    • Nachdem ich mir die Kopfhörer aufgesetzt hatte und den Text verstand – wie fies ist das denn??? „Ich muss ja gar nicht schneller sein als der Löwe, ich muss ja nur schneller sein als du!“ – Ob das der Gatte oder die Ehefrau der beiden gesagt hat???

      Gefällt 1 Person

  7. Super Leistung, liebe Clara. Wenn du nicht so weit weg wohnen würdest, dann würde ich dich öfter mal bitten, mir zu helfen. Meine Bilder hängen zwar auch alle an der Wand. Bei genauem Hinschauen aber manche leicht schief und in der Höhe stimmts auch nicht immer – halt „pi mal schnauze“, so machts Ute 🙂

    Gefällt mir

    • Liebe Ute, wenn du das hoffst, dann hast du wohl auf Sand gebaut. Um Gottes Willen – nicht falsch verstehen. Ich würde dir natürlich gleich und sofort helfen, aber ich habe absolut keinen „geraden Blick“ – was meinst du, wie oft bei mir Bilder auch schief hängen. Am schlimmsten war es mit dieser Uhr (letztes Foto im Artikel), die auch mit zwei Löchern an die Wand gebohrt werden musste. Liebend gern verrutscht der Bohrer beim Ansetzen – und da reichen ja schon 1-2 mm (in deinem Status: 12 schreibt man aber ohne Bindestrich 🙂 ) – na gut, um 12 mm bin ich noch nie abgerutscht. Aber mein Sohn kam und sah die schiefe Uhr. Er fragte nach meiner „Allerleiweltsklebemasse“, schmierte was ins Aufhängeloch und schon hing die Uhr gerade. – Ich war ihm wirklich dankbar, denn sogar mich Schiefguckerin hatte es gestört.

      Gefällt 1 Person

  8. Liebe Löwenclara!
    Da sehe ich kreative Zeiten auf Dich zukommen 🙂
    Um dem Löwen einen etwas dunkleren Hintergrund zu bescheren, könntest Du doch nun locker Pinsel und Farbe schwingen und die Wand ebenfalls in lila kleiden 🙂 Jedenfalls wäre das nächste Heimprojekt dann gesichert. Aber auch so macht sich Dein tierischer Gatte sehr gut, finde ich. Mit Deinem wunderbaren Arrangement mit Fächer und Quallen kann er sich wirklich nicht beschweren.
    Und zu Deinem Geburtstagstisch mit den vielen Zweien schenke ich Dir gerne noch eine dazu. Und natürlich einen großen Schulterklopfer für die tolle Arbeit! 🙂
    Liebe Grüße
    Mallybeau

    Gefällt 1 Person

    • Nenene, meine liebe „Hochzeitsbefürworterin“, nix da mit kreativen Zeiten und Pinsel und Farbe – das einzige, wozu ich mich eventuell aufraffen könnte, wäre ein Stück Tapete (siehe Nachbarwand) dahinter zu kleben – aber das wird nicht stattfinden, denn von meiner starren Aufteilung: eine Wand mit Tapete, eine Wand in ähnlicher Farbe wie Tapete und 2 Wände in weiß werde ich nicht abweichen.
      Du kennst doch meine „Löwenerweiterungsabsichten“ und da wird die Sache schon dunkler an der Wand. DUUUUUUUUUUU solltest dir lieber Gedanken machen, Doppelkopf zu lernen, damit wir spielen können.
      Für das Zweiergeschenk danke ich dir – da kann ich die heutige Drei aus dem Datum noch einmal in eine Zwei rückverwandeln. Aber was heißt „Geburtstagstisch“ – es ist „unser“ Hochzeitsgeschenketisch“ hahaha! Mit dem gezeichneten Löwen von Anja hängen bisher also zwei Löwen an der Wand – wenn ich damit meine „Ehe- oder Fastehemänner“ symbolisieren wollte, gehört unbedingt noch ein dritter dazu. Ich arbeite daran!

      Gefällt 1 Person

    • Jetzt bekommst du als Nachtrag noch den Löwen von Anja in Erinnerung:

      Gefällt 1 Person

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. -

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.