Claras Allerleiweltsgedanken

Entspannungsbeitrag

22 Kommentare

Dieser ist allerdings mehr für mich als für euch – doch da ihr euch immer so schön mit mir freut, erzähle ich es euch auch.

Heute rief der Herr Dr. Fensterwechsler an – was er mir sagte, hat mir natürlich nicht 100 % gefallen – aber besser einen späten Termin als gar keinen oder besser den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach.

Am 28. und 29. werden die Fenster getauscht. Sicherheitshalber habe ich nachgefragt, ob er wirklich den Monat Oktober meint. Ich werde den Wettergott bestechen (ein Versuch hat jede mal), damit es an dem Tag nicht eiskalt ist  und dass der Himmel dicht hält, denn ich will kein Schwimmbad für meine Kuscheltiere fluten.

Das heißt also Großeinsatz für mich am 27. Oktober – im Kalender steht der Termin schon. Küche, Bad und Arbeitszimmer müssen „präpariert“ werden, damit die Mannschaft freies Baufeld hat.

Und dann gab es für mich noch eine zweite schöne Nachricht.

Am 8. Oktober fand ich es empörenswert, dass ich für den Fritz!Box-Wechsel 30,00 € und für den Transport 15,00 € zahlen muss. Heute wurde mir mitgeteilt, dass dem nicht so ist. Mir entstehen keine Kosten durch den Tausch und die Kosten für die Rücksendung der alten Fritzbox werden verrechnet.

Das nenne ich Kundendienst, wie er mir gefällt

Aber einen Wermutstropfen gibt es doch – Beiträge aus der Mediathek werden mit vielen, vielen Rucklern wiedergegeben – das macht nicht so richtig Freude. Woran könnte das liegen? Sollte ich mir doch ein hochwertiges 7,5 m langes LAN-Kabel besorgen – ich habe schon ein wenig recherchiert? – Sollte ich die Internetgeschwindigkeit von 50.000 auf 100.000 erhöhen, nur um ruckelfreie Mediatheksbeiträge zu sehen. Das sind dann 5,00 € im Monat mehr – aber wenn es helfen würde. – Ich bin im Moment ratlos.

 

 

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

22 Kommentare zu “Entspannungsbeitrag

  1. Moin. Ich noch mal. Unabhängig von allem schon Geschriebenem: Meine persönliche Erfahrung ist die, dass ich äußerst selten bei meinem alten 50 Mbit-Anschluss Probleme mit dem Fernseh-Internet hatte. Dass ich auf 100 Mbit umgestellt habe, hatte andere Gründe. Aber seitdem habe ich keine Ruckler mehr in den Mediatheken gehabt. Ach so: Ich nutze WLAN, der Router steht aber im selben Raum.

    Gefällt mir

    • Sven, als der Router noch im Wohnzimmer stand, ca. 3 m neben dem Fernseher, hatte ich mit WLAN NIENICHTNIEMALS ein Problem – alles lief wie ein Länderspiel.
      Erst, als ich das Arbeitszimmer eingerichtet und die Fritzbox jetzt dort aufgestellt habe, fing der Ärger an – wer weiß, wie viele strahlenundurchlässige Leichen die in der 30 cm dicken Wand verbaut haben, dass es nicht mehr geklappt hat und ich mit der Kabelei anfangen musste. Zum Glück waren die Löcher in der Wand schon gleich nach meinem Einzug gebohrt worden, denn damals hatte ich die Fritzbox im Wohnzimmer und den mit LAN-Kabel angeschlossenen Computer 2 Zimmer weiter im Schlafzimmer – lief bis zur Umräumaktion alles bestens.
      Du sagst es: „Never change a running system“!!!

      Gefällt mir

  2. Hat alles geklappt erübrigt sich der Warnhinweis: bei Handwerkern, Bauhandwerkern sollte man derzeit nachfragen: im Oktober welchen Jahres? Im Zweifel immer ein Auge auf die Stoffbären halten: man kann Meditation für Fortgeschrittene von ihnen lernen (Entspannung eher nicht, dazu sind sie zu steif, ohne hier Firmenwerbung betreiben zu wollen, das lernt man besser von einer lebendigen kleinen Miezekatze).

    Gefällt mir

    • Hallo – ich habe nicht ein einziges Kuscheltier, was so einen berühmt-berüchtigten Knopf im Ohr hat – meine sind alle entspannt.
      Wenn am 28. und 29. Oktober alles gut über die Bühne gegangen ist, dann schließe ich die Handwerkelei für dieses Jahr ab – außer, dass ich noch ein bisschen was auf die nackten Fensterscheiben klebe.
      Also dann bis zum nächsten Mal!

      Gefällt mir

      • Ich meinerseits habe eben erst so eines bewundert. Die machen das ja nicht schlecht… Ich wußte bisher nicht, dass die gestreifte (nur gefängnisartig gestreift, keine gehakten Kreuze) Ziege des alten Nationalfarbenklecksers Nolde von dieser Stofftierfirma nachgebastelt wurde! Aber eben ganz im Norden gewesen, dort, wo selbst die Schweine politisch sind (die landläufigen Angler Sattelschweine sind preußisch schwarz – weiß wie hier die schwäbisch – hällischen, die Protestschweine in den dänischen Farben rot – weiß). Ja, man kann Einiges entdecken, sogar einen (vermutlichen) Heuler haben wir gesehen!

        Gefällt mir

  3. Den Entspannungsbeitrag quittiere ich entspannt mit einem Daumen hoch… 👍

    Gefällt mir

  4. Naja, dann hast du es ja bald überstanden. Und dann wird alles gut und der Winter kann kommen. Und du hast Zeit zum Dekorieren. Ich drücke dir die Daumen, dass alles wie geplant abläuft.
    Grüße an dich, diesmal nicht mitten in der Nacht.

    Gefällt mir

    • Hallo, liebe Gudrun, ich glaube ich brauche das auch, dass endlich mal alles abgeschlossen ist und ich eine lange Zeit Reparaturruhe habe.
      Das wirklich qualitativ hochwertige 8m-LAN-Kabel kommt am Freitag – und wenn es dann immer noch nicht klappt, dann bleibt mir nur noch die Option, einen Fritz WL-Verstärker im Wohnzimmer in die Steckdose zu stecken. So ein Ding soll ungefähr auf halber Strecke zwischen Modem und „gestörtem“ Gerät in die Steckdose kommen. Und im Wohnzimmer habe ich dann zumindest diese dicke störende Wand überwunden.
      Ansonsten ist es ganz ruhig bei dir.
      Du schriebst, dass Weltrheumatag ist. Ich fände es so viel schöner für euch, wenn es diese Krankheit gar nicht erst gäbe und deswegen so ein Tag überflüssig ist.
      Aber das sind eben leider nur Träume.
      Lieben Gruß zu dir

      Gefällt mir

  5. Lieber einen Fensterwechsler in der Wohnung als die Fritz-Box im Keller, bringe ich das Ganze mal in einen schön sinnlosen Zusammenhang.Hauptsache, es löppt!
    Deine Kuschelviecher sind supersüss und ich halte jetzt die Daumen, dass der Termin solide wie Kruppstahl steht.
    Liebe Grüße
    Amélie 🌾🍁🍂

    Gefällt mir

    • Liebe Amélie, ich denke, bis zum 28. Oktober habe ich blaurot gequetschte Daumen, da ich mir selbst die Daumen drücke, dass es an diesen beiden Tagen über die Bühne geht.
      Soeben habe ich ein sehr gutes LAN-Kabel in 8 m Länge bestellt. Ich hoffe, dass ich mich mit den 8 m nicht vermessen habe. Ich habe eine ganz flache Variante gelegt, damit es hier im Arbeitszimmer unter den Teppich gelegt werden kann, falls ich den abgeschnittenen größeren Teil noch verwenden kann. Sonst muss ich meinem Arbeitszimmer was Neues spendieren, denn der Stuhl rollt sonst so laut, dass es sogar mich stört. – Ich werde den jüngeren Fensterwechselmenschen um eine private Arbeit bitten – und zwar das Kabel fest auf dem Boden verlegen, damit nichts rutschen und wackeln kann.
      Ich werde es meinen Kuschelviechern ausrichten gehen, aber ich glaube, die wissen das.
      Herzlichst DIE CLARA

      Gefällt 1 Person

  6. Hast du mal geprüft, wieviel Geschwindigkeit wirklich in deiner Wohnung ankommt? Nicht, dass es alte Leitungen sind…

    Gefällt mir

    • Die Geschwindigkeit des Netzes wird auf alle Prüfseiten hochgelobt. Also daran kann es nicht liegen. Die Mitarbeiterin von Vodafone hat mir gesagt, dass es wahrscheinlich an dieser 30 cm dicken Wand liegt. Und deswegen werde ich mir verdammt noch mal ein gutes LAN Kabel kaufen

      Gefällt 1 Person

  7. Die Teddys wollen vielleicht gerne schwimmen 😎🙃

    Gefällt mir

  8. Na bitte, dann ist ja fast alles in trockenen Tüchern. Es gibt auch erfreuliche Tage und das mit dem Internet klappt auch noch irgendwann.

    Gefällt mir

    • Ich habe jetzt doch den Kundendienst angerufen. Es war ein sehr gutes und sehr freundliches Gespräch. Sie hat mir geraten, im Media Markt einen WLAN Verstärker zu kaufen und es damit zu probieren. Wenn das auch nicht klappt, bringe ich den zurück und dann versuche ich es mit einem guten Kabel. Die Leitung auf 100 000 zu erhöhen, wäre die letzte Option.

      Gefällt mir

  9. Gut, dass Deine Fenster nicht schon draußen sind und Du seit Wochen auf die Einsetzung der neuen wartest 🙂 So ist es doch gemütlicher. Die Umräumaktion hast Du sicher bestens im Griff. Was das Mediathekproblem angeht, kann ich leider nicht weiterhelfen. Ich habe den lahmsten aller lahmen Internetzugänge. Ruckeln kommt beim mir auch immer wieder vor. Woran das liegt, weiß ich leider auch nicht. Vielleicht kann der technisch versierte Herr Heinrich weiterhelfen 🙂
    Liebe Grüße zu Deinen Bären

    Gefällt mir

    • Hallo, ich habe ja nicht den lamson aller lahmen Internetzugänge und trotzdem ruckelt jeder Beitrag. Ich habe gegoogelt wie eine Welle und es liegt offensichtlich am Internet. Alle empfehlen ein LAN Kabel. Vielleicht muss ich mir doch ein anständiges beschaffen. Denn lieber Heinrich ist leider ein wenig verstummt, aber vielleicht hilft mir Wilhelm weiter. Vielleicht rufe ich auf mal tatsächlich den Kundendienst an.

      Gefällt 1 Person

  10. Leider kann ich zu der letzten Frage keine technisch versierte oder noch nicht mal `ne naive Antwort geben, aber vielleicht ist da ja jemand…
    Fürs gute Fensterwechselwetter kann ich dir aber die Daumen drücken. Was für ein Aufwand. Nun ja.
    Schöne Grüße von Sonja

    Gefällt mir

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. -

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s