Claras Allerleiweltsgedanken


28 Kommentare

Ich habe es endlich geschafft!!!

??? Im Doppelkopfturnier den letzten Platz zu ERREICHEN!

 

Dieses Kunstwerk stammt natürlich von Mallybeau!

Und noch nicht erst mal diesen „Ehrenplatz“ konnte die Doppelkopf-Queen Clara unangefochten allein einnehmen, denn wir waren ZWEI Spielerinnen mit dieser katastrophal niedrigen Punktezahl.

Am Samstag waren wir nur 15 Spielerinnen – warum auch immer so wenige – also spielten wir jeweils zu fünft unsere zwei Runden am ersten, zweiten und dritten Tisch. Die Plätze werden jeweils ausgelost, so dass die Besetzung durcheinander gewürfelt wird.

Als ich am ersten Tisch nach 8 Spielen ganze ZWEI Punkte   erspielt hatte, war die Strategie (fast) fertig: Ich peile den letzten Platz an, weil – diese Spielerin kann sich ein Getränk wünschen.

Doch am zweiten Tisch wurden meine Pläne durchkreuzt – ich erspielte immerhin 22 Punkte. Meine Gedanken: Dann wird es also wieder nur so ein blöder Platz im letzten Drittel.

Doch nach der zweiten Runde folgt die dritte – und die brachte wieder nur 7 Punkte – also summa summarum: 31 Punkte

Als die Auszählung fertig war, kam die „Tresenfrau“ mit traurigem Gesicht zu mir:

„Clara, du bist heute auf dem letzten Platz, was möchtest du denn trinken!“

Ich hätte jubeln können – ich wünschte mir einen Aperol – aber beim nächsten Termin will ich wieder besser sein. Die guten, besseren und besten Spielerinnen hatten locker 100 Punkte mehr auf ihrem Konto.