Claras Allerleiweltsgedanken

Claras Weihnachtsdeko – Zweiter Advent

38 Kommentare

Was habe ich doch für ein Glück, dass ich drei Zimmer und eine Küche zum Dekorieren habe, da kann ich die vier Adventssonntage lässig damit abdecken. Heute nehme ich euch mit in meinen lila Salon, obwohl hier auf den Fotos nur bei sehr genauem Hinsehen die Farbe lila zu sehen ist. Frau B-Scheuert kann ihrem Löwen guten Tag sagen und Mallybeau ist leicht angeschnitten auch zu erkennen – natürlich nur eine Collage von ihr.

Claras Schlafzimmer – auch „Lila Salon“ genannt

Statt Goldfische „schwimmen“ schon seit Jahren goldene und durchsichtige Kugeln in diesem Behälter. Die vier Leuchter davor sind Erbgut von meiner Mutter – ebenso wie die Tischdecke mit den Dresdner Kurrendesängern. Ich kann gar nicht oft genug erzählen, dass ich die in meiner Dresdenzeit von 1964 – 68 für meine Mutter als Weihnachtsgeschenk SELBST gemalt habe.

Dieses Mal geht es also ganz superschnell – das liegt daran, dass sich Dekoaufwand wenig lohnt, da ich dort nur schlafe – und das meist im ganz Dunklen und mit geschlossenen Augen.

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Hausfrauentipps und -tricks als auch Koch- und Backrezepte müsst ihr wo anders suchen.

38 Kommentare zu “Claras Weihnachtsdeko – Zweiter Advent

  1. herrlich, diese Deko!
    Zwei kleine Fragen: wer ist Frau B-Scheuert und was sind Kurrendesänger?

    Gefällt mir

    • Frau B-Scheuert ist die stark sehbehinderte Bloggerin mit ihrem Hund Thor.
      Zu Kurrendesänger habe ich bei „Kopf und Gestalt“ einiges geschrieben. Es sind wohl überwiegend geschnitzte Figuren aus dem Erzgebirge.
      Eine Netzanfrage brachte das:
      „Bei der Kurrende handelt es sich um eine Gruppe von Sängern, die der Tradition entsprechend durch das Dorf laufen und den Einwohner mit ihren Weihnachtsliedern Freude bereiten. Die originalen Kurrendefiguren aus dem Erzgebirge sind mit viel Liebe zum Detail sorgfältig von Hand gefertigt und mit hochwertigen Lacken und Farben bemalt.“

      Gefällt 1 Person

  2. Die Decke gefällt mir ausgesprochen gut – Du bist ein richtiges Maltalent, wobei … das hast Du uns ja durchaus hier und da im Blog schon mit Deinen Dekorationskünsten vor Augen geführt. Na, und die Kugel ist auch ein richtiger Hingucker. Aber du weißt ja jetzt, dass ich auch ein Kugelfan bin. Da sticht natürlich so ein hübsches Kugel-in-Kugel-Teil sofort ins Auge.
    Na, dann, liebe Clara, hab einen schönen 2. Advent in Deinen so hübschen Weihnachtsdekorationen – fehlt nur noch der leckere Kuchen 😉

    Gefällt mir

  3. Diese Glaskugel ist so schön 🥰

    Gefällt mir

  4. Die Deko auf dem letzten Bild gefällt mir gut!

    Gefällt mir

  5. liebe clara, von diesen sängern hatte ich noch nie gehört. du hast eine schöne tischdecke mit ihnen gestaltet, gefällt mir, obwohl ich alle decken wegen arbeitseinsparung abgeschafft habe. sie sangen wohl weihnachtslieder, diese kurrenden sänger. die kugel mit den kugeln drin gefällt mir besonders auch wegen der spiegelungen. malst du heutzutage auch noch? einen schönen sontag für dich, herzlichen gruß, roswitha

    Gefällt mir

    • Liebe Roswitha, bei dir und deiner reichhaltigen DDR-Erfahrung hätte ich noch am ehesten gedacht, dass du diese erzgebirgischen Figuren kennst. Ich war ja von 1964 – 68 in Dresden, erst Ausbildung Physiotherapeutin, dann gearbeitet und gewohnt Oberloschwitz/Weißer Hirsch und deswegen dicht am Erzgebirge. Außerdem gab es ja in Dresden die berühmten Kreuzchorsänger – ob die auch als Kurrendesänger aufgetreten sind, weiß ich nicht.
      Von „malen“ konnte ja keine Rede sein, bestenfalls „ausmalen“ – ich hatte wohl zwei Schablonen, habe alles vorgezeichnet und dann ausgemalt.
      Heutzutage male ich mir nur noch meine Tage vor den Fensterscheiben an – in letzter Zeit war überwiegend nur noch grau im Angebot 🙂 😉
      Mein Kugelglas habe ich schon ganz, ganz lange, weil es mir auch so gefällt. Wahrscheinlich habe ich alle goldenen Kugeln dort hinein verbannt, weil ich ja Gold nicht richtig mag.
      Bald kommt mein Frühstücksbesuch – also auch für dich ganz liebe Grüße von
      Clara

      Gefällt mir

  6. Der lila Salon macht seinem Namen alle Ehre. Wahrlich festlich dekoriert. Toll, dass Du die Decke selbst bemalt hast. Sieht perfekt aus. Waren in dem Glas früher mal Goldfische oder hat es immer anderen Zwecken gedient? Jedenfalls machen sich die leuchtenden Kugel(fische) prima in dem Gefäß.
    In diesem festlichen Schmuck wünsche ich Dir einen wunderschönen lila zweiten Advent 🕯️🕯️

    Gefällt mir

    • Bis auf die Tischdecke und das „riesige“ Kugelglas werde ich die Teelichtaufbewahrungsgefäße alle ins Wohnzimmer stellen, denn mein Schlafgemach will ich ja weder abfackeln (auch die anderen Räume nicht) noch durch Kerzenlicht erwärmen.
      Wenn ich überlege, dass die Decke Ende der 60er Jahre entstanden ist, ist sie wirklich „nachhaltig“ – aber die Farben sind schon sehr verblasst, von schwarz ist nicht viel geblieben, eher dunkelgrau.
      Ich weiß gar nicht, ob für wenige Tage oder Wochen mal wirklich ein Fisch darin geschwommen ist.
      Danke, ich hoffe, mein Frühstücksbesuch kommt bald. Dir auch einen schönen Sonntag.

      Gefällt 1 Person

  7. Von der Liebe zu Kugeln hattest Du ja schon erzählt, aber wieso sind sie nicht lila im großen Gefäß? 😉
    Kurrendesänger muss ich nachschlagen: Kur Ende? Kur Rente ? Auch nicht.
    Ein Laufchor also. Again what learned 🙂

    Gute Nacht! 🙂

    Gefällt mir

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. -

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s