Claras Allerleiweltsgedanken


27 Kommentare

29 Straßenbahn-Strecken-Links Linie M10 – Teil 2

… und von den restlichen Stationen auch ein Erinnerungsfoto einstellen

Gestern gab es vor dem Artikel eine Tasse Kaffee – heute gibt es eine Schüssel püriertes Gemüse – noch aus meiner kaubehinderten  Zeit – aber so wesentlich besser ist es immer noch nicht. Vor kurzem hatte ich unterwegs eine sehr wohlschmeckende Pizza „verschlungen“ – aber da ich nach wie vor nur links kauen kann, war anschließend die Mundschleimhaut so gereizt, dass (fast) nichts mehr ging – außer eben das hier.

15. Kollwitzplatz – und Prenzlauer/Danziger

Weiterlesen


30 Kommentare

28 Straßenbahn-Strecken-Links Linie M10 – Teil 1

… und von jeder Station ein Foto zur Erinnerung einstellen

Vor ein paar Tagen habe ich mal wieder mit einer Frau gesprochen, die ihr ganzes Leben in Berlin gelebt hat, seit 16 Jahren Rentnerin ist, sich nie um Kinder oder Enkelkinder kümmern musste, ein finanziell sehr gutes Leben führt – und? und? und? – nach ihren Worten NIENICHTNIEMALS Zeit hatte, sich den Ostteil von Berlin anzusehen. – Hätte sie ehrlich gesagt: „Der oder das dort  interessiert mich nicht“, hätte das zu ihren mangelnden Interessen gepasst – aber zu sagen „Dafür hatte ich nie Zeit“ – da verschlug es mir die Sprache.

Zum Glück sind alle die, die hier regelmäßig oder zeitweilig mitgelesen haben, anders – und darüber freue ich mich. Es gab im Laufe der Serie, die haben mir wirklich das Herz erwärmt – und ich danke allen, denen es gefallen hat – und denen, die das gesagt oder geschrieben haben, danke ich noch mehr.

************

Holt euch vorher noch einen Kaffee – ziemlich voll – es wird etwas länger dauern, falls ihr genau guckt.

Weiterlesen


24 Kommentare

26 Schnell und zügig mit der M10 fahren …

… und als erstes über Amazon „stolpern“

Warschauer Straße gibt es einen S-Bahnhof und ca. 300 m einen U-Bahnhof – und die M10 ist so nett und hält an beiden Stellen – beim U-Bahnhof hat sie Endstation und rangiert, damit sie wieder zum Hauptbahnhof zurück fahren kann. Ich habe die beiden auf zwei Artikel aufgeteilt. – Wiki schreibt, dass schon 2012 täglich ca. 85000 Menschen umsteigen. So viele Leute wohnen in manchen Städten nicht, wie sich hier bewegen.

Weiterlesen


40 Kommentare

25 Schnell und zügig mit der M10 fahren …

… und Altes und Neues entdecken

Es ist ja nun mal die Gegend, in der ich 15 Jahre unterwegs war – von 1985 bis 2000 war das mein „Umfeld“. Die Warschauer Straße war und ist eine sehr belebte und laute Straße – aber welche sechsspurige Straße könnte leise sein. Und ich glaube, da macht die Straßenbahn noch den wenigsten Lärm. – Und dennoch habe ich bei meinem Spaziergang Höfe entdeckt, in denen ich noch nie gewesen bin. Ich glaube, ich mag schöne Höfe sehr – da ist es meist ruhig.
Gelacht habe ich, als ich ein paar Meter weiter eine Haltestelle entdeckte, die in keinem Verzeichnis aufgeführt ist. Der Vollständigkeit halber nenne ich sie und wahrscheinlich interessiert das nur mich.

Weiterlesen


23 Kommentare

24 Schnell und zügig mit der M10 fahren …

… und immer noch am Frankfurter Tor rumhängen oder -laufen

Im letzten Beitrag habe ich ja Schlagzeilen mit meiner Frage zu dem Netz am Haus gemacht. Und jetzt habe ich gleich wieder eine Frage – aber die ist nur mit ja oder nein zu beantworten.

Habt ihr gesehen, dass König Charles unter seinem Mantel ein LILA Kleidungsstück getragen hat??? Bin ich jetzt mit dem King geistig verwandt, also auch royal?

Weiterlesen