Claras Allerleiweltsgedanken


6 Kommentare

Geschenke für Ute und Eva Felicity… (5)

Ute, das Foto ist  ganz allein für dich – und meine Frage habe ich ja deutlich genug ausgesprochen. – Du kannst mir deine Frage auch heimlich, still und leise beantworten *grins*

Im Fotoblog grünt es viel grüner als hier.

Ute, entschuldige, wenn ich gestern die alphabetische Reihenfolge durcheinander bringen musste, aber die „Wildgans“ musste ich einfach am 8. Mai fliegen lassen, da ich schlecht den Todestag meines Vaters fälschen konnte.

Ute, und jetzt bekommst out of topic auch ein paar Schnecken serviert, aber nicht zum Essen. Auch im Fotoblog ist eine Apfelschnecke.

************

Eva Felicitylebensspirale, bei dir geht es mir wie bei einem Blick in dieses wunderschöne Aquarium, das ich in der Biosphäre Potsdam vor kurzem aufgenommen habe. Ich frage mich oft: „Ist sie da oder ist sie nicht da?“ – In letzter Zeit – vielleicht aus Solidarität – eher nicht mehr da, was ich aber schade finde.

Egal wie, dieses farbige Aquarienfoto ist auf jeden Fall für dich.


45 Kommentare

Claras Alphabet-Tier „F“

The fighting frogs on tour!

Froschclara gegen Clarafrosch, vollkommen ausgeglichener Kampf, eher schon langweilig, da synchron.
Tja, was kann ich euch hierzu erzählen. Diesen wunderschönen Kampffrosch – wegen seiner perfekten Tarnung mit smartieähnlichen Perlen von mir so genannt – habe ich mal vor längerer Zeit von Frau Pilz – von mir nur liebevoll Fotohexchen genannt – geschenkt bekommen. Da habe ich mich sehr gefreut, zumal, wer bekommt schon einen Frosch geschenkt zu seinem betagten Geburtstag?

Doch jetzt wird Frau Pilz hoffentlich nicht vor Schrecken davonlaufen, wenn sie sieht, dass Clara diese Frösche (der eine muss schwanger gewesen sein, denn es sind jetzt zwei) zu Froschpferden oder Schwimmfröschen für sich umfunktioniert hat. Doch wieder einmal stellt sie fest: Wasser ist nicht ihr Element (wie sollte es das auch bei einer waschechten Löwin sein!) Höchstens noch, dass es ziemlich ungewöhnlich für sie ist, so im trüben zu froschen, das ist nicht ihre Art.

***********

Und jetzt noch etwas Organisatorisches. Aus gegebenem Anlass sage ich nochmals klar und deutlich: Wer mir nicht den Link zum Artikel schickt, wird nicht mehr von mir erfasst und verlinkt – was ja vielleicht aber auch nicht soooo tragisch ist.