Claras Allerleiweltsgedanken


23 Kommentare

„Stein“ und meine Assoziationen dazu (3) – Auflösung

Für steinreich (im medizinischen Sinne) habe ich ein Extra-Schmankerl von Mandy zur Verfügung gestellt bekommen. Wenn jetzt noch einer sagt, Gallensteine seien hässlich oder unansehnlich, den jage ich.Von diesen Steinen kann man sich echt eine Kette machen lassen und für meinen Geschmack sind sie dem Bernstein ähnlicher als der von Lucie. Mandy, du wirst sie doch sicher gezählt haben. Verrate es nicht! Erst später. Ich rufe zum Schätzen auf, nicht zum Zählen. Ich gehe mit 97 in Vorleistung. Jede Zahl darf nur einmal genannt werden. Wer bietet ohne Zählen mehr oder weniger?

***********

Wie ein Stein schlafen –  Ich habe den Stein der Weisen gesucht und das hier gefunden!
Um dieses Objekt fotografieren zu dürfen, musste ich polnisch und englisch parliere- um nur mal meinen Einsatz zu erwähnen!

************

Steinalt sein oder werden

Wer das Alter dieser Mineralien erreicht hat, den kann man mit Fug und Recht als alt, ja sogar als steinalt bezeichnen. – Am 15. März gibt es ein Beispiel dafür.

Aber jetzt ist genug gesteinelt.

Bei WordPress gibt es Muscheln und bei Blogspot gibt es ein wahres Mineraliengewitter.

Mandy hat mir ein Foto geschickt – die Zahl ahnte ich in meinen kühnsten Träumen nicht – ich stelle euch das Foto mal ein:


23 Kommentare

„Stein“ und meine Assoziationen dazu (2)

Menschen, die im Glashaus sitzen, sollten nicht mit Steinen werfen (auch nicht mit spitzen Edelsteinen, das kann sehr weh tun) – Steter Tropfen höhlt den Stein – Besser einen Steinweg im Garten als einen Steinbruch im Mund (einfach so von Clara erfunden)

************

Ein Herz aus Stein – oder – mir fällt ein Stein vom Herzen
(und dieses hier habe ich im wahrsten Sinne des Wortes rund gemacht und dann habe ich versucht, ihm meine daktyloskopischen Linien aufzudrücken – hat doch fast geklappt)

**************

Steinreich (und damit meine ich nicht die Gallen- oder gar Nierensteinträger) – Einen Steinway im Zimmer stehen haben – Bei jemandem einen Stein im Brett haben – ich bei euch beispielsweise

************

Bei Blogspot liegen Meilensteine herum und bei WordPress liegt auch was.


20 Kommentare

„Stein“ und meine Assoziationen dazu (1)

Steine im Weg – Über Stock und Stein  – Wer ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein – Stein des Anstoßes – (dazu fand ich diese Collage passend)

***************

Stolpersteine – hier welche der schmerzlichen Art.  Vor einigen Häusern, aus denen in der Nazizeit Juden deportiert wurden, gibt es zur Erinnerung diese Steine aus Messing, die mit Namen und – so bekannt – Todestag gekennzeichnet sind.

************

Grenzsteine – auch das ist eine sehr unangenehme Erinnerung – ich habe so eben beschlossen, heute die traurigen und unangenehmen Sachen zu bearbeiten – und morgen kommen dann die schöneren

****************

Bei Blogspot  liegen andere echte Grenzsteine herum und bei WordPress erinnert  ein  Stolperstein an die unrühmliche Vergangenheit in Deutschland.