Claras Allerleiweltsgedanken


25 Kommentare

Ich begreife es immer schlechter – …

… warum Leute wegen Nichtigkeiten mit mir sauer sind

Wir trafen uns zum Abendessen – allerdings in einer Kneipe, die mehr diese Bezeichnung als den Namen „Restaurant“ verdient. Das Ambiente war sehr amerikanisch, sehr laut und äußerst wuselig – vielleicht lag darin schon eine Ursache für die spätere Gereiztheit meines Gegenübers.

Wir klönen über dies und auch über das. Plötzlich kommen wir aufs Fernsehen – speziell auf Fernsehserien. Sie (A) erzählt von der „Lindenstraße“, die ja wohl schlappe 35 Jahre im Fernseher die Leute gefesselt hat – außer mich, ich habe mir nicht eine Folge angesehen.

(A) Die Hauptdarsteller so einer Serie sind ja damit so ausgelastet, dass sie keine Kapazitäten mehr haben, in anderen Filmen oder Serien mitzuspielen. Und leben können sie sehr gut davon.

(C) Das kann ich kaum glauben, aber das lässt sich ja dank Gockel ganz leicht überprüfen.

(A) Du willst doch nicht behaupten, dass man das nachlesen kann.

(C) Weißt du den Namen der Schauspielerin? – Da sie den nicht weiß, spreche ich schnell in mein Handy: „Name derSchauspielerin, die Mutter Beimer gespielt hat“ und bekomme „Marie-Luise Marjan angezeigt.

(A) Ach ja, hatte ich vergessen. Die Serie läuft übrigens seit 1985 – und seitdem habe ich sie nicht in einer anderen Produktion gesehen – und ich gucke sehr viel Fernsehen.

(C) Ich suche M.-L. Marjan schnell bei Wiki und klicke den Unterpunkt „Filmografie“ an. Dann suche ich das, was neben der Lindenstraße seit 1985 noch von ihr gespielt wurde. Ich zeigte ihr eine Liste mit 13 Unterpunkten. Und die zahlreichen Bücher, die sie veröffentlicht hat, ließ ich dabei noch vollkommen unerwähnt.

*********

Ich habe selten jemand so verärgert reagieren sehen. – Erklärend sage ich mir, dass ihr Mann so gut wie nie etwas äußert, aber schon gar nicht widerspricht. Und -verd… noch mal, ich wollte sie doch gar nicht ärgern, aber ein wenig Widerspruch muss man doch vertragen können, wenn die EU-Ratspräsidentin schon mal ihre Meinung kundtut 🙂 😉 – Gelernt habe ich daraus: Ich werde bei ihr nie mehr wieder etwas Widersprüchliches sagen, auch wenn ich zehnmal Recht habe.

*********

Für mich gibt es momentan eine andere spannende Sache im Netz zu beobachten – ich könnte fast glauben TME ist ins Blogleben zurück gekehrt und setzt das fort, was vor vielen Jahren zwangsweise beendet wurde. – Ich beobachte einen Troll mit vielen „o“, den ich aber leider nicht auf meinem Blog jagen kann.


23 Kommentare

Freiwillig?

… oder aus seelischer Not heraus?

Ein sehr guter Schauspieler hat das Leben nicht mehr ausgehalten und es deswegen am 11. August mit 63 Jahren selbst beendet. Vielleicht waren die Probleme für ihn unlösbar, die innere Dunkelheit zu oft und zu lange.

Als ich vor einiger Zeit am Teltowkanal den Hauptweg verließ und ins Unterholz kam, begegnete mir dieses Kreuz.

1308 Kreuz Tod 02

Ein Mann, gerade 45 Jahre alt, findet hier an einer vollkommen einsamen Stelle zu einer Jahreszeit, wo kaum jemand hier lang geht, den Tod? Oder hat er ihn gerade hier gesucht? Wegen dieser Einsamkeit, Einsamkeit in doppelter Hinsicht. – Einen Herzinfarkt oder eine andere plötzliche Todesursache kann man wohl ausschließen, denn das wäre sicher auf dem Weg passiert.

Alles Spekulationen, alles Gedanken über den Tod.