Claras Allerleiweltsgedanken


8 Kommentare

Nase an die frische Luft geführt

Wenn ich so weiter mache, mir immer nur leckere Pürierkost, schmackhaftes Eis mit Sauerkirschsauce und kleine Schokoladentafeln genießerisch im Mund zergehen lasse und doppelt so viel schlafe wie sonst, werde ich mir bald durch das viele Sesselsitzen meinen Popo so breit gesessen haben, dass ich einen größeren Fernsehsessel brauche.

Aber keine Angst, das wird nicht passieren. Deswegen bin ich heute mal wieder an die frische Luft gegangen, doch vornweg noch ein kleines Bon“mötchen“, das sich auf ein aktuelles Ereignis bezieht. – Mir ist das ziemlich egal, wer in England die Monarchie anführt. Im Grunde genommen war mir auch die Queen relativ egal – ich habe sie wegen ihres Arbeitseifers in hohem und höchstem Alter bewundert und fand es immer besonders lustig, wenn sie mal in lila gekleidet erschien. Lieblingsfarben hatte sie offensichtlich nicht, denn die Mantel-Hut-Kombinationen durchliefen das gesamte Farbspektrum.

Weiterlesen