Claras Allerleiweltsgedanken


10 Kommentare

Milchmädchenrechnung resp. Gewinnrechnung der DB

Offiziell heißt der Slogan bei online-Tickets der Deutschen Bahn:

Die Stornierung von im Vorverkauf erworbenen Sparpreisfahrkarten kostet 15,00 €.

Das ist ja schon mal nicht wenig Geld für einen Vorgang, der wahrscheinlich ausschließlich von Computern ausgeführt wird. –
Muss man jedoch eine Stornierung vornehmen, kommt dann die genauere Erläuterung:

Eine Erstattung der Gebühren für die Platzreservierung erfolgt nicht!

Wer eine längere Reise plant und das Platzangebot bei der Bahn nicht mit großem oder kleinem Koffer suchend vor Ort testen möchte, beschafft sich für einen Preis von 8,00 € eine Sitzplatzreservierung für beide Fahrten.

Also könnte es doch ehrlicherweise gleich heißen:

Die Stornierung von im Vorverkauf erworbenen Sparpreisfahrkarten mit Sitzplatzreservierung kostet 23,00 €.

Auf diese Weise kommt ein Teil der Differenz für die kontigentierten Karten im verbilligten Sparpreisangebot doch gleich wieder ins Finanzsäckchen der Bahn zurück.