Claras Allerleiweltsgedanken

Täglich: Interessante GartenAspekte 5

19 Kommentare

Und jetzt wollte ich  den Beitrag von gestern noch etwas spezifizieren, vielleicht auch qualifizieren, man könnte auch sagen personifizieren – genug mit der -ieren-Spielerei (nicht irren Spielerei) – dass ich das war, gestern in der orangefarbigen Rose, ist ja nicht unbedingt klar. Dass ich das heute mit der lila Rose bin, hat jetzt jeder mitbekommen, der von meinem lila Spleen schon angetörnt wurde. – Also durchhalten, sei das Wahlergebnis auch noch so schlecht oder noch so rechts. Ich versuche immer, Flagge zu zeigen.

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Hausfrauentipps und -tricks als auch Koch- und Backrezepte müsst ihr wo anders suchen.

19 Kommentare zu “Täglich: Interessante GartenAspekte 5

  1. Ich überlege ob ich auf meinen Wahlzettel noch die Partei der Lila Rose dazuschreibe. Bislang ein Mitglied mit vielen lustigen Ideen. Das Wahlteam verwirren…🙊🦋

    Gefällt mir

    • Leider würde dann deinen Wahlzettel ungültig werden. Ich habe lange Jahre wahlhelfer gemacht und da wurden wir ja über alles Mögliche aufgeklärt. Wenn Du möchtest, dass deine Stimme zählt, vielleicht auch nicht so berücksichtigt wird wie du das denkst, dann mach es bitte nicht

      Gefällt mir

  2. Bei der letzten Landtagswahl hatten wir lila sogar auf dem Stimmzettel!
    „Die Violetten“ 🙂
    Für Regierungsbildung hat es aber nicht gereicht.

    Gefällt mir

  3. Guten Morgen,
    Ich wähle die Lila Rose.
    Guten-Morgen-Grüße🤗

    Gefällt mir

    • Danke, liebe Fee. Eine „weiße Rose“ ist in der Geschichte bekannt – und die Angehörigen davon haben für einen guten Zweck gekämpft und sind auch für ihre Gesinnung gestorben.
      Ganz so heftig ist es in unserer Zeit nicht – weder kämpfen Leute (aus Deutschland) intensiv für ihre Überzeugung, wenn man einige Splittergruppen auslässt. Doch auch diesen wird nicht nach dem Leben getrachtet – und das ist auch gut so.
      Ich denke und hoffe, dass die lila Rose Positives und Gutes im Kopf hätte.
      Ganz liebe Grüße zu dir

      Gefällt mir

      • Die lila Rose wünscht sich globalen Frieden. Sie steht über den Farben des Sein für den Geist.
        Schau mal hier, meine Liebe Lilaclara:
        https://www.google.de/amp/s/farbenreich.wordpress.com/2010/06/18/die-farbe-violett-und-ihre-bedeutung-in-der-energie-farbberatung/amp/

        Wer kämpft kann nicht friedlich sein. Lila ist sanft und weich wie ein Fliederduft.
        Lila.
        Lila.
        So.🤗
        Ganz liebe Grüße zurück✨

        Gefällt mir

        • Hallo liebe Fee, voller Neugier habe ich deinen Link geöffnet und gemerkt, dass mir alles sehr bekannt vorkam. Der Artikel ist von 2010 und einen Kommentar hatte ich auch geschrieben. Die Blogbetreiberin und ich – wir haben uns mal in Düsseldorf getroffen.
          Sollte ich mir lila wirklich wegen der Sanftheit und Friedlichkeit ausgesucht haben – eigentlich schwer vorstellbar – doch weich wie Fliederduft gefällt mir sehr. Vielleicht werde ich doch noch ein völlig unkämpferischer Mensch.
          Liebe Grüße von mir

          Gefällt mir

          • Liebe Clara-Freundin, auch das weiche Wasser kann Widerstand leisten, beginnt Widerstand mit weichem W bitte ohne Weh, dafür mit Wille und Wissen. Mir gefiel die Weise wie ich von der Farbe Lila erfuhr. Ich kann mir Deinen Frieden vorstellen. Den Herrn v. Goethe im (Widersinn): Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht.
            Außerdem wirkt Wett- und Widerstreit belebend auf jede Art von Kultur. Es geht ja auch sportlich-spielerisch.
            Liebe Grüße von der Fee🌈

            Gefällt 1 Person

  4. Liebe Clara!
    Erneut ein wunderbar frühlingshafter Morgengruß an einem tristen Herbsttag. Ich hätte allerdings Deinen letzten Satz anders formuliert und geschrieben: Ich versuche immer, lila zu zeigen. Oder: Ich versuche immer, Blumen zu zeigen 🙂
    Ich habe beschlossen, die Blumenpartei mit der Parteivorsitzenden Clara zu wählen. Da blühen wir alle wieder auf 🙂
    Liebe Grüße
    Mallybeau

    Gefällt mir

    • Guten Fast-Mittag, liebe Mallybeau! Ist denn die Rose wirklich eine Frühlingsblume – ich hätte sie eher dem Sommer in den Schoß gelegt.
      Ist aber letztendlich egal – dass sich Züchter die Mühe gegeben haben, extra für mich und meinen Geschmack eine Rose einzufärben, finde ich sehr lieb.
      Was so in Berlin um mich herum abgeht – da brauche ich schon ganz viel lila, um das zu kompensieren.
      Danke für die Ehre, dass du Claras Blumenpartei wählen möchtest. Doch ich wäre für diei Politik – wie für so vieles andere – viel zu ungeduldig. Wir wären ja nur ein klitzekleines Licht im Bundestag und ich würde mich oft schlecht benehmen, wenn ich gegen den Schwachsinn der Großen opponieren würde..
      Meine Wahlsendung kommt am 24.09.
      Rosige Grüße schickt dir Clara

      Gefällt 1 Person