Claras Allerleiweltsgedanken


21 Kommentare

Fahren oder fliegen …

DAS ist hier die Frage, nicht „Sein oder Nichtsein“ – das interessiert doch heute niemanden mehr.

0707 Lilienthal Denkmal 10

Wenn ich jedoch den Herrn Otto Lilienthal – den man übrigens auch noch auf zwei Fotos im Fotoblog betrachten kann – mit seinen gewaltigen Flügeln, seinem tollen Körper mit allen notwendigen Attributen so sieht, da würde ich mich doch glattweg fürs Fliegen entscheiden. Allerdings war es zu seiner Zeit noch lebensgefährlich.

0707 Lilienthal Denkmal 12

So einen Himmel mit diesem Wetter hätte ich ihm gewünscht, denn da hätte er in seiner Nacktheit nicht gefroren.

0707 Lilienthal Denkmal 13


6 Kommentare

Fliegenerfahrung vererbt sich …

NICHT von Generation zu Generation –

denn sonst müssten sie gelernt haben, dass diese lecker riechenden kleinen Tümpelchen Todesfallen sind.

Leider sind die Obstfliegen nicht ausgewandert oder ausgestorben, sondern sie sind pünktlich mit den ersten warmen Tagen zurückgekehrt in meine Küche – und in meiner Apfelessig-Spüli-Mischung finden sie ihre letzte Ruhe.

Ich weine euch nicht eine einzige Träne hinterher.

0106 Fliege Tischdecke

Hier war die „musca domesticus“ noch groß und stattlich, bevor sie in meiner Apfelessiglösung geschrumpft ist. „Clara hat die Fliegen geschrumpft …“ huch 🙂

0106 Fruchtfliegenausbeute

… und dann hat sie sie mit dem Käscher gefangen.

Und wer SCHÖNE Fliegen sehen will, muss hier gucken.