Claras Allerleiweltsgedanken

Das Glück ist mit die Doofen …

23 Kommentare

… doch offensichtlich bin ich dafür nicht doof genug!

Ich hatte am 4. November über das große A zwei Teppiche bestellt – einen für das Arbeitszimmer und einen für meinen lila Salon. An den Umbau-, Ausbau- und Vorarbeiten dazu hatte ich euch im letzten Beitrag teilhaben lassen. Die Zustellung war vom 5. bis 8. November geplant. Ich konnte über die Sendungsverfolgung und die mitgeteilte Trackingnummer verfolgen, dass es mit dem Samstag = 5.11. nichts wird.

Am 8.11. wird mir auf allen Kanälen mitgeteilt, dass mich das Transportunternehmen GLS an diesem Tag beliefern wird – allerdings muss ich dann brav und geduldig von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr auf die Zustellung warten. – Ich konnte sehen, dass die beiden Teppichrollen = Pakete am zeitigen Nachmittag in Großbeeren gelandet waren. Da sind lt. Routenplaner ca. 8 km dazwischen.

Es wurde 20:00 Uhr und keine Klingel ertönte. Mit ziemlicher Wut rief ich bei Amazon an. Da die Ware nicht direkt von ihnen kam, hat er meine Beschwerde an die beiden Teppichlieferanten geleitet.

Plötzlich wurde ,mir auf der GLS-Seite mitgeteilt, dass eine Sendung von den beiden am nächsten Tag zwischen 9:00 und 10.30 Uhr geliefert wird.

Doch wieder ertönte kein Klingelsignal und keine Teppiche standen vor der Tür. Nein – es kam schlimmer. Die GLS-Seite teilte mir mit, dass beide Pakete um 8:50 Uhr an mich ausgeliefert worden sind. – Von da an sprang ich nur noch im Karree. Der freundliche Amazonmensch schickte mir die Telefonnummer der Versenderfirmen. Ich rief dort an und der Mitarbeiter versprach, sich sofort zu kümmern. – Das machte er – und teilte mir mit, dass GLS auf seiner Auslieferung beharrte und schickte ihm sogar einen Empfangsbeleg. Viele von euch kennen ja meinen Familiennamen, der nicht immer Himmelhoch heißt. Auf dem Beleg soll eine Person mit dem Namen „Hiewel“ unterzeichnet haben.

Eine Bekannte aus dem Haus rief für mich beim zentralen Kundendienst von GLS an. Dass ich nicht selbst telefonierte, liegt nicht an meinem Geisteszustand, sondern an meinen Ohren, aber das wisst ihr ja. – Die Dame versprach, sich wirklich zu kümmern.

Und plötzlich sah die GLS-Seite wieder hoffnungsfroh aus. Mir wurde mitgeteilt, dass mir die Ware noch heute zugestellt wird und es war eine Karte beigefügt, wo ich den Standpunkt des Lieferfahrzeugs nachverfolgen konnte.

Es kam ein sehr freundlicher und vor allem sehr deutsch sprechender Mitarbeiter mit zwei Teppichrollen auf den Schultern und hörte sich meine Beschreibung an. Er erzählte, dass er beide Rollen aus dem Lager geholt hatte und die nie und nimmer heute um 8.50 Uhr schon mal bei mir gewesen sind.

Dann schaute ich mir die Bewertungen von GLS an – nach langem Suchen habe ich EINE POSITIVE gefunden. Da kann wirklich kein Schicksal oder so etwas Ähnliches erwarten, dass ich die zweite positive Meldung geworden wäre.

Ende gut – alles gut! – Ganz ohne Foto will ich euch ja nicht lassen. Im vorderen Bereich ist der Teppich noch umgekippt, weil er ja unter den blauen Zitronenschrank muss. – Doch wie gesagt: Wenn ich was will, dann will ich es wirklich!

Obwohl mir noch ein anderes, sehr unpassendes Ereignis an diesem Tag in die Quere kam, habe ich das Schrank-Bewegen und das Einräumen noch geschafft.

Dieser Teppich ist derartig dreckunempfindlich, der wird wohl den Staubsauger nicht zu seinem besten Freund machen.

Und jetzt kommt die lila Teppichüberraschung für mein Zimmer. Blödsinn, alle Zimmer sind ja meine – aber das eine eben besonders meins. – Den Teppich müssen sie extra für mein Zimmer hergestellt haben – nicht nur wegen der Farben. Auch die Maße passen so super – es hätte nicht besser sein können. – Hier war das Draufstellen des leeren Regals eine Kinder- oder Omaübung – hat super geklappt.

Und hier mit eingeräumtem Regal und Möbeln auf dem Teppich.

Die Lichtverhältnisse täuschen, die entsprechenden Teile des Teppichs sind immer noch lila – übrigens ein sehr angenehmes Lila – zumindest nach meinem Geschmack.

Autor: Clara Himmelhoch

Auf meinem PR = purple Roller fahre ich durch die Bloggerwelt und mache PR = Public Relation. In meinem Gepäck habe ich fast täglich eine "Überraschung" für meine LeserInnen. Obwohl Oma aus Leidenschaft, gibt es kaum omahaftes hier - und Hausfrauentipps und -tricks müsst ihr wo anders lesen.

23 Kommentare zu “Das Glück ist mit die Doofen …

  1. Liebe Clara,
    Manchmal wird so, was lange währte, doch endlich gut.
    Der Teppich passt prima!
    Liebe Grüße
    Amélie

    Gefällt mir

  2. Kein leichter Weg, avercela hat sich gelohnt hartnäckig zu bleiben. Beide sehen toll aus!!! Und GLS ist wirklich….puh…

    Gefällt mir

    • Heute musste ich bei beiden Teppichverkäufern bestätigen, dass die zweite von GLS angegebene Lieferung tatsächlich stattgefunden hat.
      Ich bereue auch nicht eine Minute der aufgewendeten Arbeitszeit, besonders natürlich in meinem lila Salon nicht. Genau diesen Teppich haben sie tatsächlich für mich hergestellt und der wird doch auch hoffentlich bis zu meinem Auszug aus dieser Wohnung halten.
      Gruß zu dir, liebe Mitzi

      Gefällt 1 Person

  3. Ein Kunstwerk und Maßanfertigung dazu… 👍
    Als hätte ihn Andy Warhol vor seinem Ableben noch geknüpft… 😉

    Gefällt mir

    • Hallo Ösi, du Komplimenteschelm,
      mein erster Westchef war der große Kunstmäzen Dr. Erich Marx. Viele seiner Besitztümer waren im 1996 eröffneten Museum „Hamburger Bahnhof“ im Erdgeschoss ausgestellt. Dort bin ich dann mit den großen Künstlern wie Andy Warhol in Berührung gekommen. Einzig und allein mit Beuys bin ich nie richtig klargekommen – der gehörte absolut nicht zu meinen Lieblingen.
      Und dass der große Andy extra für die kleine Clara was gemacht hat, ist ja richtig rührend.

      Gefällt 1 Person

  4. Es wird ja immer besser …
    du zeigst einen extravaganten Geschmack, so Richtung Avantgarde. Auf jeden Fall echt eigenwillige Wohngestaltung!
    Dazu würde kein Rabimmelrabammelweihnachtsbaum passen, wohl aber einer aus glitzerndem oder mattem Gestänge…

    Gefällt 1 Person

    • Hi, das gefällt mir mit dem extravaganten Geschmack. Wenn ich an viele der Wohnungen denke, die ich kenne, ist das tatsächlich so. Manches davon kann ich noch nicht einmal erklären. Vom Prinzip her mag ich Holz und auch Holzmöbel, aber bis auf die ganz hellen aus Kiefernholz sind mir fast alle zu dunkel. Ich glaube langsam, dass ich viel schlechter sehen kann als ich annehme. ich brauche immer und überall ziemlich helles Licht, um arbeiten zu können. – Und dann brauche ich eben viel Farbe und viel zu sehen um mich herum, weil ich so wenig höre. Also kompensiert der Sehnerv den Hörnerv – zumindest ein bisschen.
      Ich habe lange überlegt, ob ich mir einen Weihnachtsbaum hinstelle. Das wäre in der Tat ein künstlicher – aber keiner, der aussieht wie grüne Tanne, Fichte oder Kiefer oder so. Diese reinen Lattengestelle gefallen mir dann aber auch nicht – ich kleine Weiß-Liebhaberin habe mit einem kleinen Baum in weiß geliebäugelt, so klein, dass er aufs Fensterbrett passt und sich in der dahinter liegenden Scheibe spiegelt und vervielfacht.
      Du kennst mich schon ziemlich gut – aber ich zeige ja auch unendlich viel von meinen Vorlieben hier im Blog.
      Ich bin richtig, richtig glücklich über die beiden Teppiche. 6 Jahre reines, graues Vinyl im Großkachelmuster sind genug.

      Gefällt 1 Person

  5. Hui, perfekt. Das hat ja geklappt. Der erste Teppich würde gut zu einem defekten Fernseher passen, der nur noch ein Störungsbild sendet 🙂
    Hast Du mal wieder alles großartig hinbekommen. Fragt sich nur, was Du als nächstes machst, sonst bist Du ja völlig unterfordert 🙂

    Gefällt 1 Person

  6. Wirklich schöne Teppiche. Auch ich hatte mal Schwierigkeiten mit einer Lieferung (ich glaube es war auch GLS). Die Ware war wirklich ausgeliefert worden und keine Nachricht im Briefkasten, an wen. Erst ein Anruf bei GLS (nach langem Suchen nach einer passenden Telefonnummer) wurde mir mitgeteilt, an wen das Paket ausgeliefert worden war.

    Gefällt mir

    • Danke, liebe Ute. Der Teppich aus dem Arbeitszimmer hat für mich seine Besonderheit in der exakt passenden Größe. Er reicht vom Schrank bis zur gegenüberliegenden Wand. Unter den Schrank hätte ich ihn nie und nimmer unterlegen wollen – also hätte er dort ausgeschnitten werden müssen, was Teppiche meist übel nehmen und ausfransen.
      Und ich schwöre – den für meinen lila Salon habe ich nicht extra unter Eingabe des Stichwortes „lila“ gesucht – er ist mir einfach so unter die Augen gekommen. Flugs habe ich die Maße mit dem Zimmer verglichen – auch hier sehr, sehr passend – und gleich und sofort bestellt. Es macht sich sehr gut, aus dem Bett auf so eine kuschelige Unterlage zu treten.

      Gefällt mir

  7. Über Paketdienste kann wohl fast jeder ganze Bücher schreiben.. egal, ob DHL, Hermes, GLS oder DPD… aber wenigestens hat es am Ende dann doch alles geklappt. Fast ohne nervenzehrende Warterei geht es ja fast nie.

    Gefällt mir

    • Guten Morgen, Frau Momo – entweder bewahrt mich mein schlechtes Gedächtnis vor bisher in der Vergangenheit gemachten sooooooooooo schlechten Paketerfahrungen oder ich hatte sie wirklich noch nicht. Auf unseren DHL-Menschen lasse ich nichts kommen – nur an seinen freien oder Urlaubstagen fahre ich schon mal zu einer sehr weit entfernten Packstation, obwohl wir zwei in unmittelbarer Nachbarschaft haben. – GLS kannte ich davor überhaupt nicht. Und Hermes und Amazon selbst grenzen zwar die Auslieferungszeit auch nicht auf einen kürzeren Zeitraum ein, aber sie kommen wenigstens an dem angegebenen Tag.
      Dass GLS nach 12 Stunden Wartezeit nicht gekommen ist, ist Sch….. – aber dass sie (in betrügerischer Absicht) mit einer falschen Unterschrift eine Auslieferung behaupten und das auch noch bei Nachfrage des Versenders, das finde ich so schlimm, dass mir fast nichts mehr dazu einfällt. Eigentlich müsste man sie verklagen – aber das würde dann abgeschmettert werden, weil ich ja letztendlich die Ware bekommen habe.

      Gefällt mir

  8. Moin Clara.
    Du erinnerst dich an das Daumen drücken … und ich irgendwann ’sagte‘, ach sooo, GLS, da hilft kein Daumen drücken?
    Sicher habe ich in dem Moment nur ein Vorurteil bedient, weil ich viel Gutes von General Logistics Systems noch nicht gehört hatte. Im Gegenteil. Tja, und durch solche Beiträge wie von dir manifestieren sich die Vorurteile.
    Abba nun haste ja alles.
    Noch unter unterkoffeinierte Grüße aus Scharbeutz

    Gefällt mir

    • Hallo Sven, ich kann mich erinnern, wie du mir am Nachmittag des ersten Wartetages den Wind aus den Segeln und die Hoffnung aus dem „Wartebereich der Seele“ genommen hast, als ich GLS erwähnte. Gestern, nachdem ich noch eine saftige, aber sicher erfolglose Beschwerde geschrieben habe, guckte ich mir mal so einige Bewertungen über dieses Unternehmen an. Im Normalfall sagt man: „Schlechter geht immer!“ – aber bei denen offenbar nicht.
      Dass die am ersten Tag nach 12 Stunden nicht gekommen sind, ist ja schon schlimm genug, aber dass sie eine Lieferung mit falscher Unterschrift vortäuschen und gegenüber dem Versender behaupten, grenzt an Betrug bzw. IST Betrug. Ob ich meine zwei Fußwärmer und Bürostuhlrollendämpfer auch bekommen hätte, wenn ich nicht so hartnäckig hinterher geforscht hätte??? – Ahnungslos, wie die beiden CCs sein können, war mir vorher GLS überhaupt kein Begriff – ich war noch nieeeeeeeeeeeeee von ihnen bedient oder missbedient worden.
      Das Laufen auf ihnen ist superkuschelig, obwohl ich darauf geachtet habe, dass es keine LANGflorteppiche sind. Trotzdem denke ich, wird der Staubsauger seine Probleme mit ihnen haben – das merke ich schon, dass sie bei Fußbewegungen gegen den Strich eine andere Farbe bekommen.
      Den unterkoffeinierten Grüßen habe ich vorgebeugt – der deLonghi-Boy wird noch im Schlafoutfit angeworfen. Also tschüss

      Gefällt 1 Person

  9. Die Teppiche gefallen mir! Die sind sehr schön! 🙂

    Gefällt mir

Beim Schreiben eines Kommentars werden Mailadresse (die mM nach auch weggelassen werden kann) und IP-Adresse von WP erfasst. Ich werde diese Daten nicht weitergeben. Auf die Nutzung von WP habe ich keinen Einfluss. -

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s